Samstag 24. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Gallneukirchner Diakoniewerk holt sich mit Online-Plattform "Allfred" den Innovationspreis 2023 der Stadt Linz

Mag. Jacky Stitz, 28.11.2023 09:37

GALLNEUKIRCHEN/LINZ. Das Diakoniewerk Gallneukirchen hat für die digitale Plattform „Alfred“ den Preis für Soziale Innovationen der Stadt Linz erhalten - und zwar in der Kategorie „Selbstbestimmtes Wohnen im Alter“. Die in Österreich einzigartige Onlineplattform samt neuer App-Technologie verbindet Alltagsbegleiter mit Menschen, die zuhause leben und Unterstützung suchen - ganz unbürokratisch und einfach.

Reinhold Medicus-Michetschläger (Projektleitung Allfred) nimmt den Sonderpreis für Soziale Innovationen 2023 von der Linzer Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP) für das Diakoniewerk Gallneukirchen entgegen. (Foto: Michael Dworschak)
photo_library Reinhold Medicus-Michetschläger (Projektleitung Allfred) nimmt den Sonderpreis für Soziale Innovationen 2023 von der Linzer Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP) für das Diakoniewerk Gallneukirchen entgegen. (Foto: Michael Dworschak)

Allfred steht für „Alltag, Freizeit, Dienstleistung“ und wurde als Vermittlungsservice 2017 in Linz gegründet. Innerhalb kürzester Zeit konnte das kleine Projekt auf den gesamten Zentralraum Oberösterreich ausgeweitet werden und 170 Unterstützungsverhältnisse zählen.

Seit Dezember 2022 existiert die digitale Plattform www.allfred.at, die in Linz und dem oö. Zentralraum – und auch überregional - Menschen verbindet. Menschen, die Unterstützung anbieten wollen, werden niederschwellig mit Personen, die Hilfe benötigen, vernetzt. Die Plattform ermöglicht es ganz einfach, die passende Unterstützung im Alltag zu finden. Von Gartenarbeit bis Behördengängen, Kartenspielen und Haushaltshilfe – Allfred verbindet Bedürfnisse mit Unterstützungsleistungen.

Allfred unterstützt in den eigenen vier Wänden

„Selbst wenn der Alltag, bedingt durch Alter und Krankheit schwerer wird, wünscht sich der Großteil der Bevölkerung so lange wie möglich zu Hause im gewohnten Umfeld leben zu können. In einer sozialraumorientierten Herangehensweise werden persönliche Ressourcen aktiviert, pflegende Angehörige bekommen professionelle Unterstützung, Freiwillige werden einbezogen und Profis steuern passgenaue Dienstleistungen bei. So arbeiten alle Partner effizient zusammen, um die Ziele der Personen mit Pflegebedarf zu verwirklichen“, unterstreicht Diakonie-Vorständin Daniela Palk.  Sie ergänzt: „Allfred ist eine Antwort auf die Frage: welche Unterstützung brauchen wir, um zuhause gut alt werden zu können?“

 Hoher Qualitätsanspruch

Helfer werden sorgfältig und persönlich ausgewählt, denn die Sicherheit der Kunden hat dabei hohe Priorität. Ein umfassendes Helfer-Profil wird online angelegt. Parallel erfassen Unterstützungssuchende ihre Bedürfnisse, dann beginnt per Mausklick das sogenannte „Matching“ von Angebot und Nachfrage. Mit der Weiterentwicklung können Helfer und Kunden eigenständig miteinander in Kontakt treten und in weiterer Folge zusammenarbeiten. Für all jene, die bei der Helfersuche begleitet werden wollen, gibt es die Allfred-Koordinatorin, die Anfragen entgegennimmt und unterstützt.  

Infos online: www.allfred.at

Infos telefonisch: 0664 88630736


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Umtausch,- und Spielebasar in Hellmonsödt

Umtausch,- und Spielebasar in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Der begehrte Umtauschbasar für Baby-, Kinder- und Jugendkleidung (Frühlings- und Sommerware) findet heuer im März statt. Auch ...

Tips - total regional Olivia Lentschig
Profifilmer Erich Pröll zu Gast bei den Engerwitzdorfer Hobbyfilmern

Profifilmer Erich Pröll zu Gast bei den Engerwitzdorfer Hobbyfilmern

ENGERWITZDORF. Beim Stammtisch der Hobbyfilmer vom TBF (Team Buntes Fernsehen) Engerwitzdorf können Besucher den bekannten Filmer Erich Pröll ...

Tips - total regional Olivia Lentschig
Öl im Pesenbach in Herzogsdorf

Öl im Pesenbach in Herzogsdorf

HERZOGSDORF. Ein Ölaustritt beschäftigte Freitagvormittag die Feuerwehr Herzogsdorf.

Tips - total regional Online Redaktion
Single Malt Whisky digital erwerben: Alberndorfer Spirituosen-Produzent Peter Affenzeller macht seine Vision wahr

Single Malt Whisky digital erwerben: Alberndorfer Spirituosen-Produzent Peter Affenzeller macht seine Vision wahr

ALBERNDORF. Spirituosen-Produzent Peter Affenzeller bringt das weltweit erste NFT-Whisky-Fass auf den Markt. NFT steht für „Non-fungible Token“ ...

Tips - total regional Olivia Lentschig
Panflöten Konzert mit Wolfgang Niegelhell in der Pfarrkirche Oberneukirchen photo_library

Panflöten Konzert mit Wolfgang Niegelhell in der Pfarrkirche Oberneukirchen

OBERNEUKIRCHEN. „Musik macht das Leben sichtbar!“ – ein Leitsatz, wie er treffender nicht sein könnte: Der populäre Ausnahmekünstler ...

Tips - total regional Olivia Lentschig
Vernetzung in entspannter Atmosphäre: Guute Unternehmer-Frühstück in Engerwitzdorf

Vernetzung in entspannter Atmosphäre: Guute Unternehmer-Frühstück in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Das 48. GUUTE Unternehmer-Frühstück im Kulturhaus Im-Schöffl in Engerwitzdorf war mit über 50 Unternehmern ein voller Erfolg. ...

Tips - total regional Olivia Lentschig
Kindersachenflohmarkt in Vorderweißenbach

Kindersachenflohmarkt in Vorderweißenbach

VORDERWEISSENBACH. Einen Kindersachenflohmarkt richtet das Miniworldmarktteam Vorderweißenbach am 16. März aus.

Tips - total regional Online Redaktion
Amphibien-Leben retten: Froschklauber in Steyregg gesucht

Amphibien-Leben retten: Froschklauber in Steyregg gesucht

STEYREGG. Wenn der Frühling kommt, machen sich wieder tausende Frösche, Kröten, Unken, Molche und Salamander auf zu ihren Laichplätzen. Das ...

Tips - total regional Marlis Schlatte