Neue Aufgabe für Rückkehrer: Andi Prammer übernimmt bei seinem Stammklub Union Wippro Vorderweißenbach das Traineramt

Hits: 63
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 27.11.2021 10:42 Uhr

VORDERWEISSENBACH. Mit einem neuen Coach gehen die Kicker der Union Wippro Vorderweißenbach in die Frühjahrssaison 2022: Andi Prammer übernimmt beim Tabellenneunten der Bezirksliga Nord ab sofort die sportliche Verantwortung.

Mit Prammer kehrt ein fußballerisches „Urgestein“ zu seinem Stammverein zurück: War er doch als Aktiver über viele Jahre eine Stütze der Schmankerldorfkicker und hat bei diesen neben einem Meistertitel nicht weniger als sechs Vizemeistertitel (!) als sportliche Bilanz zu Buche stehen. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere und der erfolgreichen Trainerausbildung wechselte er zur SU Vortuna Bad Leonfelden. Dort war er zuerst als Co-Trainer – unter anderem an der Seite von Herwig Drechsel – und später dann als Chefcoach tätig. Sportlich holte er mit seinem Team in den Jahren 2019 und 2020 jeweils den Herbstmeistertitel der Landesliga Ost, beide Meisterschaften wurden dann coronabedingt aber abgebrochen. In Vorderweißenbach tritt Andi Prammer die Nachfolge von Josef Prihoda an, der die Mannschaft nach dem Rücktritt von Milen Valkov im Herbstdurchgang als Spielertrainer interimistisch coachte. Neben der Sicherung der Liga im Frühjahr strebt der neue Trainer gemeinsam mit dem ebenfalls neu strukturierten Sektions- und Betreuerteam rund um Chef Harald Birngruber mittelfristig eine verstärkte Arbeit mit dem eigenen Nachwuchs und jungen Spielern aus der Region an.

Kommentar verfassen



Toni Polster zu Besuch in Alberndorf

ALBERNDORF. 95 Länderspiele und 44 Tore für Österreich, 1987 erfolgreichster Torschütze Europas. Toni Polster ist mit Sicherheit einer der bekannteste Fußballer des Landes. Nun besuchte die Sportikone ...

Polizei erwischte Feuerwerks-Schmuggler am Grenzübergang Weigetschlag

BAD LEONFELDEN. Die Polizei hat Samstagabend im Kofferraum des Autos eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land elf Böller der Klasse 3 und 4, eine zweieinhalb Kilo schwere Kugelbombe ...

Neue Einkommensgrenzen für Rotkreuz-Markt-Kunden

OÖ/URFAHR-UMGEBUNG. Mit 1. Jänner 2022 wurden die Einkommensgrenzen für die Rotkreuz-Märkte angepasst. Insgesamt zwei dieser Märkte gibt es im Bezirk.

Hellmonsödter Wirtin startet mit neuem Angebot

HELLMONSÖDT. Die Chefin des Gasthaus Reingruber - Kirchenwirt in Hellmonsödt, Petra Reingruber, will mit „Petras gesunder Linie“ durchstarten.

Stammtisch spendete Geld

WALDING. Die Tips Leser haben ein Herz für ihre Mitmenschen. Das zeigt sich etwa im Fall einer in Not geratenen Familie aus Altenberg.

Spendenaktion: 7.500 Euro zugunsten von Kirchschlager Feuerwehrfrau

KIRCHSCHLAG. Gemeinsam haben die Freiwilligen Feuerwehren von Kronabittedt und Kirchschlag mit dem Roten Kreuz Kirchschlag eine Spendenaktion für Feuerwehrfrau Marlies gestartet.

Hühner und Hasen kamen bei Feuer um

URFAHR-UMGEBUNG. Da die Temperaturen am 13. Jänner im Minusbereich lagen, wollte eine 73-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ihre elf Hühner und zwei Zwerghasen vor der Kälte schützen und zündete ...

Neuer Seniorenbund-Bundessportreferent kommt aus Schenkenfelden

SCHENKENFELDEN. Der Schenkenfeldner und pensionierte Lehrer Walter Berger hat die Funktion des Bundessportreferenten des österreichischen Seniorenbundes übernommen.