Freitag 19. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Roadlberg-Trails in Ottenschlag: MTB Linz baut für Jugendförderung Mountainbike-Strecken aus

Mag. Jacky Stitz, 13.06.2024 12:58

OTTENSCHLAG/LINZ. Mit viel Engagement initiiert und betreibt der Verein MTB Linz Mountainbike-Strecken und Trails in Linz und im Mühlviertel. Dazu gehören auch die Roadlberg-Trails – ein Mountainbike-Trailpark in Ottenschlag. Mit einer Spende der Stiftung Idea helvetia in der Höhe von 1.812 Euro wird hier nun auch den jüngsten Nachwuchs-Bikern - und zwar jenen mit Laufrädern - die Fahrt ermöglicht: denn mit dem Geld wurde ein leichterer Zugang zum Trail errichtet.

Scheckübergabe in Ottenschlag (Foto: Helvetia)
Scheckübergabe in Ottenschlag (Foto: Helvetia)

Die vom Verein MTB Linz betreuten Trails können von der Öffentlichkeit kostenlos genützt werden. Vor allem am Skillpark am Roadlberg in Ottenschlag erfreuen sich viele Kinder, die hier ihr Talent erproben können. Für die ganz Kleinen gibt es zudem einen Kinderspielplatz.

Nachwuchs-Mountainbiker: betreutes Kindertraining

Das Gelände stellt Carlos Keck, Besitzer der „Radlschui“ am Roadlberg und des Lokals Roadlhof, zur Verfügung. Wöchentlich findet ein betreutes Kindertraining mit 40 Nachwuchs-Mountainbikern statt.

Bisher war es Kindern mit kleinen Laufrädern nicht möglich, die Mountainbike-Strecken gut zu erreichen, weil die Auffahrt so wurzelig war. Dieses Problem wurde jetzt behoben. Mit einer Spende der Stiftung IDEA helvetia in Höhe von 1.812 Euro organisierte der MTB Linz einen Mini-Dumper – ein Spezialwerkzeug, mit dem die Umgestaltung der Einfahrt und der Bau des Uphill-Trails, über den die anderen Strecken zu erreichen sind, umgesetzt werden konnte.

Ziel: „Mountainbiken für alle zugänglich zu machen“

»Mountainbiken ist unsere langjährige Leidenschaft und wir freuen uns sehr, diese mit den Kindern zu teilen. Leider gibt es kaum Möglichkeiten in der Region, wo Anfänger dem Hobby legal nachgehen können. Deshalb sind wir der Stiftung Idea helvetia für die Unterstützung sehr dankbar. Unser Ziel ist es, Mountainbiken für alle zugänglich zu machen – für Groß und Klein. Dies war ein entscheidender Schritt, um dieses Ziel zu erreichen«, erklären Klaus Manhal und Daniel Huemer, Organisatoren von MTB Linz.

Elisabeth Sageder, Team SL (LML-Gruppe), und Natalie Mittmannsgruber, Vertriebspartnercoach bei Helvetia, berichten bei der Scheckübergabe: „Das Engagement des MTB Linz ist einzigartig. Über 400 ehrenamtliche Arbeitsstunden sind in das Umbauprojekt geflossen. Aber es hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. Man sieht, wie viel Freude die Kinder am Mountainbiken haben.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden