40 Jahre Bauakademie in Steyregg gefeiert

Hits: 59
Laura Hochedlinger Tips Redaktion Online Redaktion 06.07.2022 15:59 Uhr

STEYREGG. Seit 40 Jahren wurden rund 26.000 Lehrlinge und 65.00 Fach- und Führungskräfte in Lachstatt in Steyregg aus- und weitergebildet. Am 1. Juli wurde das Jubiläum gefeiert.

Die BAUAkademie BZW OÖ hat sich auch mit Digitalisierung beschäftigt und ist unter anderem durch die Zukunftsagentur Bau (ZAB) ergänzt. Die Symbiose mit der Landesinnung Bau OÖ hat sich über die Jahrzehnte bewährt. Speziell in Zeiten des massiven Führungskräftemangels hat sich gezeigt, dass man sich in den vergangenen 40 Jahren auf die Professionalisierung fokussiert hat. Denn seit der Gründung im Jahr 1982 wird größter Wert darauf gelegt, in die Zukunft der Lehrlinge und Fachkräfte, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zu investieren. Ein neuer und innovativer Weg wurde hier vor vier Jahrzehnten mit dem Konzept der trialen Lehre begangen. Zusätzlich zur Ausbildung im Lehrbetrieb und der Berufsschule verbringen die Lehrlinge bis zu neun Wochen an der BAUAkademie BWZ OÖ. In den vergangenen Jahren wurde die Digitalisierung und der Umgang mit neuen Technologien nun immer stärker miteinbezogen.

Mit Weiterbildung erfolgreich

Jährlich werden nicht nur rund 700 Lehrlinge in der BAUAkademie BZW OÖ ausgebildet, sondern auch über 3000 Fach- und Führungskräfte weitergebildet. Von Lehrling bis Akademiker ist für jeden das passende Angebot dabei, wenn es um die Karriere am Bau geht. „Wir wollen nur in eine Richtung: 'To the top'. So lautet unser Motto“, sagt Harald Kopececk, Geschäftsführer der BAUAkademie BWZ OÖ. Derzeit wird das Bau.Wissens.Zentrum der BAUAkademie OÖ in Steyregg umgebaut und erweitert.

Norbert Hartl, Landesinnungsmeister Bau der Wirtschaftskammer OÖ ist stolz auf die Entwicklung in den vergangenen 40 Jahren: „Die starke Symbiose der Bauakademie und der Landesinnung hat sich bewährt. Immerhin deckt das Bau.Wissens.Zentrum mit 600 Wissensveranstaltungen und 42.000 Teilnehmertagen im Jahr wichtige Serviceaufgaben für unsere Baubetriebe ab.“

 



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Kreativ auf Stoff - Kindersommer in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Kreativ auf Stoff war das Motto beim Hellmonsödter Kindersommer. Auf den gelben T-Shirts durften sie ihre Kreativität ausleben und es sind tolle Werke entstanden.

Sommerliebe in der Salatschüssel

URFAHR-UMGEBUNG. Unkompliziert, schnell, mit frischen Zutaten: So lieben viele die sommerlich leichte Salatküche

Tagesbetreuung Feldkirchen – Bürgermeister arbeitete mit

FELDKIRCHEN. Bürgermeister David Allerstorfer macht sich regelmäßig ein Bild von den Tätigkeiten der öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde. Diesmal half der Feldkirchner Ortschef gemeinsam mit ...

Innovative Sommerbetreuung in Oberneukirchen

OBERNEUKIRCHEN. Eine Ferienbetreuung für Kinder von drei bis zehn Jahren wurde in der Gemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg auf Initiative der Marktgemeinde mit engagierten Eltern ins Leben gerufen. ...

Musikanten aus Urfahr-Umgebung begeisterten Bundeskanzler

WALDING. Die OWaGrama-Musikanten (Ottensheim Walding Gramastetten) spielten einer Weinkellereröffnung im Weingut Pröll in Radlbrunn (Niederösterreich) groß auf.

Konsistorialrat Johann Bernhard verstorben

GALLNEUKIRCHEN.  Konsistorialrat Johann Bernhard, emeritierter Pfarrer von Linz-Heiligste Dreifaltigkeit, ist am 9. August 2022 im 88. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ...

Gesunde Gemeinde Eidenberg organisierte Schatzsuche im Wald

EIDENBERG. Die Gesunde Gemeinde beteiligte sich auch heuer wieder am Kindersommer-Programm und organisierte eine Schatzsuche im Wald für kleine Abenteurer.

Die Junge ÖVP Urfahr Umgebung organisiert ein Riesenwuzzler Turnier

WALDING. Die Junge ÖVP Urfahr Umgebung organisiert am 27.08.2022 ab 15:00 Uhr ein Riesenwuzzler Turnier beim Rodlbad in Walding.