Priesner Bau sucht motivierte Lehrlinge für Baustellen

Hits: 73
Sebastian Wallner  Anzeige, 27.07.2022 08:05 Uhr

OTTENSHEIM. Unter dem Motto „Deine Zukunft ist unsere Baustelle“ ist Priesner Bau stets auf der Suche nach neuen Lehrlingen, die Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance legen.

Innovative Ausbildungsmethoden und eine Menge Benefits – daraufsetzt das Familienunternehmen und achtet, wie es sich in einer Familie eben gehört, auf das Wohl der anderen. Seit 1877 baut Priesner Bau auf seine Mitarbeiter: Neben dem Team-Spirit, der stark durch das familiäre Umfeld und Spaß geprägt wird, wird auch großer Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance gelegt. Deshalb sind die Arbeitszeiten klar geregelt und jedes zweite Wochenende gibt es einen freien Freitag.

„Dass uns unsere Lehrlinge wichtig sind, zeigt sich auch am Lohn. Für gute Leistungen gibt es Zulagen und Prämien und wir investieren mit Kursen und Workshops in die Zukunft“, betont das Führungsteam Silvia Priesner-Schütz, Matthias Schütz und Herbert Hierschläger. Durch die Regionalität der Baustellen und organisierte Firmenbusse kommen die Lehrlinge jeden Tag wieder bequem nach Hause.

Ob Macher, Gestalter oder Baggerer: Bei Priesner Bau sind alle willkommen, die handwerkliches Geschick mitbringen, körperlich belastbar sind, Freude an der Bewegung in der frischen Luft haben und gerne selbstständig arbeiten. Auch die Digitalisierung kommt nicht zu kurz und ab dem ersten Lehrjahr gibt es ein eigenes Tablet für Lehrlinge. Eine Familie hält zusammen – das heißt, dass die Lehrlinge auch übernommen werden und gute Aufstiegschancen haben.

Alle Infos und Jobs unter

www.priesnerbau.at/jobs

Kommentar verfassen



30 Jahre Keramikwerkstatt von Erwin Atzmüller aus Hellmonsödt

HELLMONSÖDT/FREISTADT. Bereits seit 30 Jahren widmet sich der Hellmonsödter Erwin Atzmüller seiner Leidenschaft - der Keramik. In seiner ersten  Ausstellung in der Galerie des mük (Mühlviertler Kunst.Hand.Werk) ...

Modernisierte Nahversorgung in Altenberg

ALTENBERG. Nach einer kurzen Umbauphase eröffnete jetzt der SPAR-Supermarkt Altenberg erneut die Türen für seine Kunden. Etwas mehr als drei Monate dauerten die Umbau-Arbeiten – im Inneren blieb ...

Neue Fahrzeuge und Geräte an Stützpunktfeuerwehren an die Feuerwehr Walding und Zwettl übergeben

WALDING/ZWETTL. Das Landes-Feuerwehrkommando hat an 35 Stützpunkt-Feuerwehren von OÖ, Fahrzeuge und Geräte übergeben, welche aus Mitteln des Katastrophenschutz-Fonds gefördert wurden. In unserem Bezirk ...

Interessante Kombination: „Schüler retten Leben“ und „Starke Knochen - Starkes Leben“

URFAHR-UMGEBUNG. Unter dem Motto „Starke Knochen - Starkes Leben“ werden im Bezirk kostenlose Knochendichtemessungen angeboten - und zwar am 22. Oktober, jeweils in Gallneukirchen und Engerwitzdorf. ...

Gelungenes Erntedankfest der Bauernschaft in Ottensheim

OTTENSHEIM. Über den Erfolg des gelungenen Erntedankfestes der Pfarre gemeinsam mit der Ortsbauernschaft Ottensheim und Landjugend freut sich Ortsbäuerin Maria Hagenauer.

Kanalgebühren in Zwettl an der Rodl unter der Mindestgebühr

ZWETTL AN DER RODL. In der Gemeinderatssitzung in Zwettl an der Rodl am 12. September haben ÖVP, Grüne und FPÖ eine Anhebung der Abwassergebühren von 4,47 auf 4,78 Euro pro Kubikmeter ...

Nach zwei Jahren Pause: Neueröffnung des Artemons Kunstmuseums in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Am Sonntag, 2. Oktober, ab 10 Uhr findet in Hellmonsödt die Neueröffnung des Kunstmuseums Artemons und gleichzeitig die Ausstellungseröffnung “Oberösterreichische Malerei des 19. und ...

Wildunfälle vermeiden: Kooperation zwischen Jagd und Polizei im Bezirk

URFAHR-UMGEBUNG. Nicht angepasste Geschwindigkeit ist die Hauptursache von Wildunfällen - das wissen auch Bezirkspolizeikommandant Erwin Pilgerstorfer und Bezirksjägermeister Josef Rathgeb: „ Eine ...