13-Jähriger in Waldstück sexuell belästigt: Polizei ersucht um Hinweise

Hits: 4696
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 19.10.2019 17:33 Uhr

STEINBACH AM ATTERSEE. Von einem bislang unbekannten Mann wurde ein 13-Jähriger am 19. Oktober gegen 11.10 Uhr in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Steinbach sexuell belästigt. Die Polizei ersucht nun um Hinweise.

Der 13-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg von Weißenbach kommend in Richtung Bad Ischl unterwegs; als er in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Steinbach umdrehen wollte, traf er auf den Unbekannten. Dieser fragte ihn, ob er alleine sei und begleitete den Jugendlichen ein Stück.

Unbekannter berührte 13-Jährigen im Genitalbereich

In weiterer Folge kam der Mann immer näher und fragte den Schüler, ob er ihn im Schritt berühren möchte. Als der 13-Jährige verneinte, griff ihn der Mann im Genitalbereich an. Daraufhin schrie ihn der Jugendliche an, riss sich los und rannte weg. Der Täter konnte ihn zum Glück nicht mehr einholen. Daheim erzählte der 13-Jährige seiner Mutter von dem Vorfall.

Täterbeschreibung:

Mann, ca. 35 bis 45 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schwarze kurze Haare, einheimischer Dialekt. Bekleidet mit schwarzer Stoffjacke mit aufgesetzter Brusttasche linksseitig, dunkle Jean, Arbeitsschuhe. Besonders auffällig ist eine Tätowierung, die der Mann vor dem rechten Ohr, welches gepierct war, im Gesicht trägt. Die Beamten der PI Unterach ersuchen um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/4177.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Durch Reifenwechsel Drogenhändler erwischt

SCHWANENSTADT. Durch eine Reifenpanne wurden Polizeibeamte auf Drogenhändler aufmerksam. Die drei Beschuldigten wurden angezeigt. Für sie gilt die Unschuldsvermutung.

Vöcklamarkt: Umbruch als Chance für junge Talente

VÖCKLAMARKT. Regionalligist UVB Vöcklamarkt verliert einige Leistungsträger. In Zukunft wollen die Hausruckviertler noch mehr auf Nachwuchstalente aus den eigenen Reihen sowie aus ...

Bis zu 1.500 Personen im Apumare

ATTNANG-PUCHHEIM. Der übliche Saisonstart mit 1. Mai war heuer coronabedingt nicht möglich. Aber Ende Mai konnte das Freibad Apumare am Attnang-Puchheimer Spitzberg öffnen.

Die Corona-Krise macht den unschätzbaren Wert der Landwirtschaft sichtbar

PFAFFING/BEZIRK. Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Miejski im beschaulichen Dorf Kropfling, Gemeinde Pfaffing, existiert schon seit Generationen. Der Betrieb erzeugt und vertreibt Milchprodukte ...

Verkauf aufrecht erhalten

VÖCKLAMARKT. Die Bestimmungen zum Schutz der Bevölkerung über 65 Jahre hatten auch Auswirkungen auf den Rotkreuz Markt in Vöcklamarkt.

Homeoffice, Kinderbetreuung und Sorgen: Familien entlasten während Corona-Krise

BEZIRK VÖCKLABRUCK. In den vergangenen Wochen wurden Familien mehrfach herausgefordert: berufliche Pflichten im Homeoffice, daneben das Homeschooling der schulpflichtigen Kinder – und dies bei ...

Starkes Bekenntnis zu nachhaltiger Entwicklung und aktivem Klimaschutz

MONDSEELAND. Dass sich Klimaschutz, Unternehmertum und nachhaltiger Tourismus nicht im Weg stehen, zeigen die Tourismusverbände MondSeeLand und Traunsee-Almtal.

Couragierter Zeuge stoppte Unfallenkerin

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde eine 60-jährige Radfahrerin aus Vöcklabruck unbestimmten Grades verletzt. Die 87-jährige Unfalllenkerin beging ...