Sonntag 26. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Scooterfahrerin (23) musste nach Unfall in Lenzing schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden

Online Redaktion, 10.04.2024 06:40

LENZING. Durch einen Zusammenstoß mit einem Auto ist Dienstagnachmittag in Lenzing eine E-Scooter-Fahrerin (23) so unglücklich gestürzt, dass sie sich schwer verletzte.

Der Rettungshubschrauber flog die 23-Jährige ins Krankenhaus. (Foto: TEAM FOTOKERSCHI.AT / MATTHIAS KALTENLEITNER)
photo_library Der Rettungshubschrauber flog die 23-Jährige ins Krankenhaus. (Foto: TEAM FOTOKERSCHI.AT / MATTHIAS KALTENLEITNER)

Ein Autofahrer (19) fuhr gegen 14 Uhr auf der Reibersdorferstraße. Vor einer Kreuzung wollte er rechts einbiegen, dabei dürfte er die 23-Jährige auf ihrem Scooter übersehen haben und es kam zum Zusammenstoß. „Die 23-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck kam dabei so unglücklich zu Sturz, dass sie durch den Unfall schwere Verletzungen erlitt. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt“, berichtet die Polizei.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden