Philatelietag diesmal online

Hits: 50
Die Marke zeigt einen alten Stich von Matthäus Vischer. Foto: privat
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 14.04.2021 11:41 Uhr

FRANKENBURG. Der für Freitag, 16. April, bei Postpartner Kaisinger geplante 10. Frankenburger Philatelietag wurde abgesagt. Stattdessen kann man Briefmarken, Briefmarkenheftchen und Briefmarkenbücher online bestellen.

„Nicht nur für Private ist es interessant, Sondermarken zu verwenden“, sagt Konsulent Erwin Hofbauer, Obmann des Briefmarkensammlervereins „Zwispallen“. Er empfiehlt die schönen Marken besonders für Firmen, die sich damit ein Stück Identität geben. „Briefe, die mit Sondermarken frankiert wurden, sind, wie der Name schon sagt, etwas Besonderes und fallen in der Menge der heutigen Post positiv auf“, ist Hofbauer überzeugt.

Virtueller Briefmarkentag

Beim virtuellen Briefmarkentag gibt es noch etwas Besonderes: für je 25 Euro Einkauf am Philatelietag, 16. April, erhält man eine Marke (siehe Bild) gratis. Diese Marke kann also nicht gekauft werden, sondern ist ein exklusiver Bonus.

Jubiläumsjahr

Die personalisierte Marke zeigt einen alten Stich von Matthäus Vischer, der den Ort Zwispallen zur Zeit der Markterhebung zeigt. Am 11. Juni 1621 wurde Zwispallen zum Markt Frankenburg erhoben. Das Jahr 2021 ist in Frankenburg also ein Jubiläumsjahr. Viele Veranstaltungen zu „400 Jahre Markterhebung“ wurden zwar schon auf 2022 verschoben, doch am 11. Juni 2021 ist ein Sonderpostamt im Pfarrsaal geplant. Wenn die Durchführung nicht möglich ist, erfolgt ebenfalls eine digitale Veranstaltung. Einen Sonderstempel und eine Briefmarke wird es auf alle Fälle geben.

Online-Bestellung

Am 16. April kann man Briefmarken (Sondermarken, Kleinbögen), Briefmarkenheftchen und Briefmarkenbücher unter renate.rebhandl@post.at bestellen. Die Marken werden dann per Post zugesandt

Kommentar verfassen



Freiwillige gesucht! OÖ. Rotes Kreuz lädt zum Online-Infoabend

VÖCKLABRUCK. Sie ermöglichen notwendige Leistungen, die es sonst nicht gäbe und sind Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft. Mehr als 22.000 freiwillige Mitarbeiter engagieren sich ...

Hausmittel bei kleinen Wehwehchen: OÖ Bäuerinnen verraten ihre Geheimtipps

VÖCKLABRUCK. Zwiebel bei Insektenstichen, Johanniskrautöl bei Sonnenbrand, Gänseblümchensalbe bei Abschürfungen, Breitwegerichtinktur bei Schwellungen oder Tannenwipferlsaft bei ...

Geschwister verunfallten mit E-Scooter: VW Golf-Lenker flüchtete

VÖCKLABRUCK. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem E-Scooter kam es am Freitagnachmittag auf der Industriestraße in Vöcklabruck

E-Mountainbikerin bei Sturz verletzt

WEYREGG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitagnachmittag eine 45-Jährige, die mit ihrem E-Mountainbike auf einem Forstweg im Ortsteil Bach der Gemeinde ...

Stadtgemeinde Vöcklabruck jetzt Teil des oberösterreichischen Agenda 21-Netzwerkes

VÖCKLABRUCK. Das große Agenda 21-Netzwerk hat mit der Stadtgemeinde Vöcklabruck Zuwachs bekommen und umfasst jetzt schon 62 Gemeinden und Regionen. Beteiligung ist eine wesentliche ...

Trotz Corona-Pandemie Großteil der geplanten Operationen durchgeführt

VÖCKLABRUCK/GMUNDEN/BAD ISCHL. Vor etwa einem halben Jahr hat die zweite Welle in der Corona-Pandemie Oberösterreich erfasst. Obwohl es in diesen sechs Monaten um ein Vielfaches mehr an Corona-Infizierten ...

Katholisches Bildungswerk Seewalchen startet aus Lockdown mit hochrangiger Gesprächsveranstaltung

SEEWALCHEN/A. Bislang war es die Aufgabe der Religion, zur Rettung der Welt beizutragen. In Zeiten des Klimawandels und der Gefahr durch Atomwaffen ist aber auch die Politik gefordert, aufs Ganze zu blicken ...

Elisabeth Kölblinger kandidiert nicht mehr im Landtag

VÖCKLABRUCK. Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger wird nicht mehr für die Landtagswahl kandidieren.