Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

VÖCKLABRUCK. Im Rathaus trat auf Einladung des Bürgermeisters und der Kulturreferentin Judith Pichlmann nun erstmals der Vöcklabrucker Kulturstammtisch zusammen.

Kulturstammtisch (Foto: Stadtgemeinde Vöcklabruck)
Kulturstammtisch (Foto: Stadtgemeinde Vöcklabruck)

Kulturreferentin Judith Pichlmann resümierte sehr erfreut, dass die Zahl der Veranstaltungen wieder das Niveau vor der Corona-Krise erreicht hat und die Kulturstätten der Stadt stark ausgelastet sind. Auch Bürgermeister Peter Schobesberger dankte den Verantwortlichen der Vereine für ihren Einsatz. Zugleich bat er um Verständnis dafür, dass die Stadtgemeinde heuer weniger Fördermittel zur Verfügung stellen kann.

„Mir war es wichtig, mit den Kulturschaffenden in Austausch zu treten. Wir haben heuer ein schwieriges Finanzjahr. Ich möchte nicht, dass sich diese engagierten Menschen alleine gelassen fühlen“, so Peter Schobesberger. Die Vereine präsentierten ihre Jahresprogramme, aus denen vor allem die Aktivitäten zum Bruckner-Gedenkjahr herausragen. Nicht zuletzt das VöcklaBRUCKNERfest am 1. und 2. Juni 2024 gibt dem Jahresregenten eine einzigartige Plattform.

Probleme bereitet manchen Kulturinstitutionen die Tatsache, dass viele Mitglieder bereits in fortgeschrittenem Alter sind und nur wenige Junge bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Trotzdem blickten alle positiv in eine gemeinsame Zukunft.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden