Märchenabend für Erwachsene

Hits: 88
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 03.07.2020 13:18 Uhr

UNTERACH. Begeistert tauchten die Besucher des Märchenerzählabends in die Geschichten ein, die lebhaft und spannend von Helga Graef erzählt wurden. Der märchenhafte Ort - im Garten der Villa Polese direkt am Ufer des Attersees - gab die perfekte Kulisse ab. Natalie Folzwinkler an der Harfe untermalte den zauberhafen Abend.

Es sind alte Volksmärchen, die Helga Graef frei erzählt und quasi die Bilder wie auf eine Wand projeziert. Die Zuhörer erlebten die Geschichten mit und hörten sie nicht nur! Weisheit und Witz klangen noch nach und wurden von Natalie Folzwinkler an der Harfe weiter getragen.

Weisheit in den Märchen

Manche Weisheit und List konnten sich die Besucher mitnehmen, beispielsweise von der klugen Fischersfrau, die den Kaiser überlistete, um doch noch zu ihrem Lohn zu kommen oder wie ein Zauberwässerchen allen Streit in einer Beziehung verfliegen lässt. Nächster Erzähltermin ist am 31. Juli um 19.30 Uhr am Aussichtsplatz des Zeitreiseweges in Unterach. Acht Erzählerinnen verzaubern mit Märchen für Erwachsene.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kapelle geweiht

ATZBACH. Bei einer Abend-Andacht segnete Diakon Alois Mairinger die erneuerte „Reinthaller Kapelle“ in Köppach.

Mamas lernen erfolgreich Deutsch

VÖCKLABRUCK. Im Sprachförderprogramm „Mama lernt Deutsch“ verbesserten mehr als 20 Frauen, vorwiegend Mütter, aus sechs verschiedenen Nationen erfolgreich ihre Deutschkenntnisse. Zum ...

Seewalchener Ruderjugend zeigt sich auch in Zeiten von Corona stark

SEEWALCHEN. Bei der Nominierungsregatta, bei der es um die Qualifikation für die U23- und die U19-Europameisterschaften ging, konnten sich die Ruderer aus Seewalchen gut in Szene setzen.

Überholmanöver: Motorradlenker kollidierte mit PKW

OBERHOFEN. Beim Überholen einer Gruppe Radfahrer übersah ein 58-jähriger Motorradlenker aus Vöcklabruck am Freitagabend eine Kurve und krachte frontal in den Gegenverkehr. 

Der Arzt Josef Rötzer erforschte die natürliche Empfängnisregelung

VÖCKLABRUCK. Der Wiener Josef Rötzer (1920-2010) heiratete 1945 nach Vöcklabruck und war von 1951 bis 1966 Amtsarzt in der Bezirkshauptmannschaft. International bekannt wurde er durch die ...

Ehrliche Finderin gab Müllsack voll Geld ab

OTTNANG. Als eine ehrliche Finderin einen verlorenen, vermeintlichen Müllsack voller Geld fand, zögerte sie nicht lange und brachte den Fund zur Polizei.

Kleindenkmalpflege: Renovierungen in Atzbach

ATZBACH. Der im Frühjahr begonnene „Renovierungs-Boom“ bei den Kleindenkmälern in der Gemeinde Atzbach hält an.

Hochwasserschutz wird konsequent erweitert

FRANKENMARKT. Die Ereignisse der vergangenen Tage haben gezeigt, wie wichtig die Investitionen der letzten Jahrzehnte in den Hochwasserschutz waren. Auch in Frankenmarkt hat der derzeit bestehende Hochwasserschutz, ...