Kiwanis hilft ärmsten Kindern mit Medikamenten und kleinen Geschenken

Hits: 188
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 31.12.2020 13:15 Uhr

VÖCKLABRUCK. Die Explosionskatastrophe vom August 2020 in Beirut ist längst schon aus den Schlagzeilen wieder verschwunden – nicht aber aus den Köpfen der Kiwanis-Freunde von Vöcklabruck. Damals wurde auch ein Kinderkrankenhaus schwer beschädigt und war knapp davor, geschlossen werden zu müssen. 

Noch heute fehlt es an Material, Medikamenten und Geld für die Betreuung der verletzten Kinder. Der Kiwanis Club hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Familien in Not zu helfen. Der Bogen nach Beirut wurde durch Kiwanis-Mitglied Roman Huemer-Erber gespannt: Ein Verwandter seiner Frau ist Kinderarzt in eben diesem Spital in Beirut und schilderte dem Vöcklabrucker Kiwanis Club die schrecklichen Umstände.

Ein wenig Freude verteilt

Sofort erklärten sich die Kiwanier bereit, dem Arzt Gerard Wakim direkt vor Ort zu helfen. Wakim: „Das Geld ist inzwischen angekommen und hat auch schon gute Dienste geleistet. Die Explosion hat einen großen Teil der Behandlungsstelle für Kinder aus bedürftigen Haushalten und auch die Medikamentenreserven zerstört. Dank unserer Spende konnten neue Medikamente angekauft werden. Aufgrund der katastrophalen wirtschaftlichen Situation sind viele Familien im Libanon darauf angewiesen. Die Medikamente werden kostenfrei verteilt und es wurden auch Kleinigkeiten als Weihnachtsgeschenke für die Kinder organisiert, um diesen in ihrer prekären Lage wenigstens ein wenig Freude zu bereiten“, berichtet Kiwanis-Präsident Wolfgang Hochreiter aus einem Mailverkehr mit Wakim.

Kommentar verfassen



Doppelstaatsmeister im Downhill und Enduro

AMPFLWANG. Noah Hofmann aus Ampflwang konnte auch 2021 seine beiden Staatsmeistertitel im Downhill und Enduro verteidigen und erste Erfolge im internationalen Rennzirkus mit nach Hause nehmen.

Makerday geht in zweite Runde

MONDSEE/EBENAU. Werken, experimentieren, ausprobieren heißt es wieder am Freitag, 22. Oktober, ab 13 Uhr im Werkschulheim Felbertal in Ebenau.

Gesundheitspersonal geht gegen die Impfmüdigkeit in die Offensive

VÖCKLABRUCK. Ärzte und Pfleger appellierten heute Mittag bei einer Aktion von der Salzkammergut Klinikum eindringlich an die Bevölkerung, sich gegen das Corona Virus impfen zu lassen. Steigende Infektionszahlen, ...

Sterben ist auch nicht mehr das, was es einmal war

VÖCKLABRUCK. Die Corona-Pandemie hat vieles in unserem Leben verändert. An vieles haben wir uns mittlerweile gewöhnt, manche Einschnitte schmerzen aber besonders. Die Maßnahmen beschränken uns nicht ...

Landjugend Schwanenstadt spendet an „der korb“

SCHWANENSTADT. Die Landjugend hat sich für den guten Zweck engagiert und für einen Sozialmarkt in Vöcklabruck Geld gesammelt.

Seniorenbund betreibt Heimatkunde

VÖCKLABRUCK. 40 Mitglieder des Seniorenbundes Vöcklabruck erkundeten unter der Leitung der Gemeinderäte Bruno Horn und Georg Kettl Quellschutzgebiete, Forststraßenbau und die Entwicklung des Mischwaldes ...

Quartier 16 für Frauen in schwierigen Lebenssituationen feierlich eröffnet

VÖCKLABRUCK. Bei strahlendem Sonnenschein übergab Sr. Angelika Garstenauer bei der gestrigen Eröffnungsfeier ihrem Team die Schlüssel für das neue Quartier 16 – Wohnung.Begleitung.Orientierung für ...

Spende für Familie Bergmair

ST. GEORGEN. Auch dieses Jahr veranstaltete die Musikkapelle St. Georgen die traditionellen Konzerte im Kottulinskypark. Neben zwei Gastkapellen konnte auch die heimische Kapelle ein Konzert zum Besten ...