Samstag 13. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

So erfolgreich verlief das Bezirksmusikfests mit Marschwertung in Gampern

Thomas Leitner, 16.06.2024 21:49

GAMPERN. Bei strahlendem Sonnenschein ebenso wie bei gelegentlichem Regen fand in Gampern das Bezirksmusikfest mit Marschwertung statt, und die 175 Jahre des Musikvereins Gampern wurden mit einer hervorragend organisierten und gebührenden Feier geehrt.

Gesamtspiel der Musikkapellen (Foto: OÖBV Vöcklabruck)
Gesamtspiel der Musikkapellen (Foto: OÖBV Vöcklabruck)

Gampern erlebte ein musikalisches Highlight: Insgesamt 49 Musikkapellen, darunter Kapellen aus Deutschland, Salzburg und Braunau, nahmen an der Marschwertung teil. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg mit 47 Ausgezeichneten und zwei Sehr Guten Erfolgen.

In der Stufe D sicherte sich die Bürgermusikkapelle Mondsee den Punktesieg mit beeindruckenden 97,19 Punkten. Die Marktmusikkapelle Seewalchen triumphierte in der Stufe E (Show) mit 96,59 Punkten.

Bei der Marschwertung werden die Kapellen in verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt und in 10 Kriteriengruppen wie Antreten, Abmarsch, Schwenkung, Große Wende und Musikalische Ausführung bewertet. Drei Bewerter, darunter Michael Jandl (LL), Albert Gaffl (FR) und Florian Schraml (SD), übernahmen die Juryaufgabe und zeigten sich sichtlich beeindruckt von den Leistungen der Vöcklabrucker Kapellen.

Auch der Nachwuchs kam nicht zu kurz: Sechs Jugendorchester traten zur Jugendmarschwertung an. Das JBO Regau erhielt den Sieg in der Gruppe „Marschieren“, die „Atterlakies“ überzeugten im musikalischen Auftritt, und im kreativen Bereich gewannen die „Hausrookies“.

Freuen dürfen sich Musikliebhaber schon jetzt auf das kommende Jahr, wenn das Bezirksmusikfest in St. Georgen im Attergau stattfinden wird.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden