Angelika Winzig: „Weitere Impfstoffe rasch und effizient zulassen“

Hits: 103
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 23.01.2021 08:40 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Abgeordnete zum Europaparlament Angelika Winzig, erwartet sich ein Signal der Staats- und Regierungschefs, dass das 70-Prozent-Impfziel bis Sommer einhalten werden kann. Dies sei die Basis für zunehmende Rückkehr zur Normalität.

„Die europäische Unterstützung für die Entwicklung von Impfstoffen gegen die Corona-Pandemie ist so wie der gemeinsame Impfstoff-Einkauf eine EU-Erfolgsgeschichte, die wir durch eine effektive Impfung von 70 Prozent der Europäer bis zum Sommer vollenden können. Um die Pandemie erfolgreich bekämpfen zu können, muss die Zulassung weiterer Impfstoffe so rasch und so effizient wie möglich von der Europäischen Arzneimittelagentur geprüft werden. Derzeit warten wir auf jenen Impfstoff, den die Universität Oxford und AstraZeneca gemeinsam entwickelt haben“, sagt Angelika Winzig, Delegationsleiterin der ÖVP im Europaparlament.

„Mit diesem Impfstoff werden bereits seit Wochen einige 100.000 Personen in Großbritannien geimpft. Jeder Tag zählt, wenn es darum geht Menschenleben zu retten. Nur so werden wir das gemeinsam gesteckte Impfziel bis zum Sommer erreichen und wieder zunehmend zur Normalität zurückkehren können. Daher ist es wichtig, dass sich die EU-Staats- und Regierungschefs für eine rasche, effiziente Genehmigung und Verteilung des AstraZeneca -Impfstoffes und weiterer Impfstoffe einsetzen“, sagt Winzig.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



21 Jahre ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs

ST. GEORGEN. Bei einer Kontrolle konnte ein Autofahrer (51) keinen gültigen Führerschein vorweisen. Dem Mann war bereits im Jahr 2000 die Lenkberechtigung der Klasse B entzogen worden.

Ein Jahr Corona-Pandemie: Salzkammergut Klinikum zieht Bilanz

VÖCKLABRUCK/GMUNDEN/BAD ISCHL. Am 14. März jährt sich die Aufnahme der ersten Covid-Patienten im Salzkammergut Klinikum. Seither sind die Mitarbeiter mit einer nie dagewesenen Herausforderung ...

Das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck stellt klar: Keine Verunreinigung von Wasser und Gas

VÖCKLABRUCK. Das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck sieht sich momentan mit einer Verleumdung konfrontiert, die jeglicher Grundlage entbehrt. Der Vorwurf, dass Trinkwasser und Druckluftleitungen ...

Lenzing übernimmt Managementkontrolle der Hygiene Austria

LENZING. Lenzing hat mit 3. März die Managementkontrolle der Hygiene Austria LP GmbH übernommen. Stephan Sielaff wird als zusätzlicher Geschäftsführer bestellt. Sielaff ist ...

Start der Corona-Schutzimpfungen für Menschen mit Beeinträchtigung

VÖCKLABRUCK. Am Freitag, 5. März, wird in Oberösterreich mit den Corona-Schutzimpfungen für Menschen mit Beeinträchtigung und den Mitarbeitern in den Einrichtungen begonnen. ...

Rohbau abgeschlossen, Innenausbau begonnen, Eröffnung im Herbst geplant

LENZING. Der geplanten Eröffnung des Hotels „Die Zeit“ mit rund 90 Zimmern und einem öffentlichen Restaurant samt Bar im Herbst dieses Jahr steht – aus heutiger Sicht – nichts ...

Katholische Frauenbewegung: „Suppe im Glas“ zum Mitnehmen

VÖCKLABRUCK. Die beliebten Suppenessen in der Fastenzeit, mit deren Erlös die Katholische Frauenbewegung (kfb) rund 70 Frauenprojekte in den Ländern des globalen Südens unterstützt ...

Schwerer Unfall in Kompostieranlage

GAMPERN. Schwer verletzt wurde ein 52-jähriger Mann, der mit dem rechten Arm in eine Siebanlage für Kompost geraten war.