Demenz: Hilfe ist nur einen Mausklick entfernt

Hits: 217
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 23.01.2021 19:18 Uhr

VÖCKLABRUCK. Wer je einen Menschen mit Demenz begleitet und gepflegt hat weiß, dass kaum Zeit für einen selbst bleibt. Die eigenen Bedürfnisse, Ängste und Wünsche, Sorgen müssen hintanstehen.  

Jetzt kommt Corona hinzu und die Entlastung und der Abstand durch andere Angebote fällt weg. Und keiner weiß, wie lange sich diese herausfordernde Situation hinzieht. Die Angehörigentreffen der MAS Alzheimerhilfe boten immer Gelegenheit sich auszutauschen oder auch schon mal Frust ablassen zu können oder auch mal gemeinsam zu lachen. Die Corona-Verordnungen lassen aber derzeit keine Angehörigentreffen zu. Damit mussten neue Mittel und Wege gefunden werden, um den vielen begleitenden Angehörigen Hilfe geben zu können.

Austausch erfolgt online

Die Demenzservicestellen der MAS Alzheimerhilfe haben nun mit Unalone einen Plattformpartner gefunden, der dieses Problem löst und einen sicheren Austausch via Online möglich macht. Einmal im Monat leitet Karin Laschalt, Leiterin der Demenzservicestellen der MAS Alzheimerhilfe diese Angehörigengruppe. Und zwischendurch treffen sich die Angehörigen selbst in dem gesicherten Raum bei Unalone. Zudem bietet die MAS via dieser Plattform für die geschlossene Gruppe auch Spielmöglichkeiten und Trainingsvideos an. „Es ist schön zu sehen, wie achtsam die Teilnehmer mitsammen umgehen. Das ist für sie, aber auch für mich eine Wohltat für die Seele.“ Eine der Teilnehmer freut sich über das Mitmachen und beschreibt es so: „Sich sehen zu können, seine Sorgen von der Seele zu reden, Tipps zu bekommen und wissen, nicht alleine zu sein, das tut immer wieder gut.“

Die Initiatorin und Leiterin der Demenzservicestellen Karin Laschalt freut sich über diese Möglichkeit des Netzwerktreffens. „In Zeiten wie diesen ist dieses virtuelle Treffen eine gute Alternative für etwas mehr Wohlergehen für die Angehörigen und Hilfe oft wirklich nur einen Mausklick entfernt. Manches Mal genügt ein Satz, eine neue Perspektive und das Leben sieht gleich ganz anders aus.“ Die Demenzservicestellen der MAS Alzheimerhilfe wollen dieses Modell einsetzen, wo es derzeit möglich ist und die Teilnehmer gewillt sind. Neben diesem konkreten Angebot verweist die Demenzexpertin aber auch auf die  kostenlose Online-Hilfe für Angehörige, www.minimed.at/demenzundich.

„Welche Wege wir auch immer wählen und finden. Die Praxis zeigt, dass nur wenn es den Angehörigen gut geht, es auch den Betroffenen gut geht“, ist Laschalt immer wichtig, auf die ganze Familie zu achten.

Service-Links:

www.alzheimerhilfe.at

www.unalone.org

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



JWM-Biathlon-Auftakt: Kienesberger holt Bronze in Osttirol

UNTERACH. Gleich zum Auftakt der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Obertilliach/Osttirol durfte sich das ÖSV-Team über die erste Medaille freuen. Der Unteracher Leon Kienesberger sicherte ...

Evonik Schörfling mit dem Österreichischen GreenTech-Award ausgezeichnet

SCHÖRFLING/A. Die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien bmH hat die Evonik Fibres GmbH mit Sitz in Schörfling am Attersee zum Preisträger des ersten GreenTech-Awards ...

Bauhof Vöcklabruck beim Frühjahrsputz

VÖCKLABRUCK. Aufgrund der warmen Witterung früher als üblich, hat sich der Städtische Bauhof bereits an den „Frühjahrsputz“ gemacht. In den kommenden Wochen werden sämtliche ...

Tone Fink und Hannes Rohringer stellen in der Galerie Petra Seiser in Schörfling aus

SCHÖRFLING/A. Die Ausstellung von Tone Fink und Hannes Rohringer wird am Freitag, 5. März, ab 17 Uhr eröffnet. Die Schau läuft bis Anfang April. Die Künstler sind ...

Autorin Mieze Medusa liest live aus dem OKH

VÖCKLABRUCK. Das OKH lädt am 10. März zur nächsten Livestream-Lesung mit der Poetry-Slam-Pionierin Mieze Medusa und ihrem neuen Roman „Du bist dran“ ein.

„Ärzte für Vöcklabruck“ - SPÖ spricht sich für Primärversorgungszentrum aus

VÖCKLABRUCK. Unter dem Motto „Ärzte für Vöcklabruck“ macht sich die SPÖ Stadtpartei für eine Sicherstellung der ärztlichen Versorgung stark. Zunehmend hören ...

„Einzelfälle“: Südafrika-Mutation im Bezirk Vöcklabruck bestätigt

OÖ/BEZIRK VÖCKLABRUCK. In Oberösterreich wurden am Donnerstag am späten Nachmittag zwei Fälle der Südafrikanischen Covid-Mutation bestätigt, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die beiden Personen ...

In Sachen Flurreinigung unterwegs – Motivation: „Für ein sauberes Seewalchen“

SEEWALCHEN. Ausgedehnte Spaziergänge durch seine Wohngemeinde gehören für den Seewalchner Johann Holletz zum liebgewonnenen Ritual. Dabei wird er oft auf achtlos weggeworfenen Abfall ...