Donnerstag 18. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

SCHLATT. Erstmals im Jahr 1993 trommelte Siegfried Mader Eisstock-Schützen aus Schlatt und der Region Schwanenstadt zusammen, um auf der hiesigen Eisbahn ein Turnier nach den olympischen Spielregeln auszurichten. Auch wenn es damals noch weniger Moarschaften waren hat sich bis zum heutigen Tag sowohl das sportliche System als auch der Hauptpreis für die Sieger des Turniers - ein Brat’l in der Rein - bewährt.

V.l.: Siegfried Mader, Michaela Mader, Christian Mader (Foto: privat)
V.l.: Siegfried Mader, Michaela Mader, Christian Mader (Foto: privat)

Zum 30. Mal fand heuer das beliebte Eisstock-Turnier, das jedes Jahr von den Geschwistern der Familie Mader aus Breitenschützing organisiert wird, statt. Nach elf Begegnungen mit je vier Kehren stand nach gut drei Stunden auch dieses Jahr die Siegermoarschaft fest: die Schlatter Schlitzer haben mit Können und viel Humor die Partie für sich entschieden.

 „Wir haben laufend Anfragen von Moarschaften aus der Region und aus ganz Oberösterreich, die ebenfalls gerne mitschießen möchten. Da aber alle TeilnehmerInnen eines Jahres einen fixen Startplatz im nächsten Jahr bekommen, ist die Warteliste lang“ weiß Christian Mader, einer der drei Organisatoren. Anlässlich des Jubiläums wurde dieses Jahr erstmals ein handgefertigter Wanderpokal auf die Reise geschickt.

Die 44 Spieler der elf Teams - darunter auch zwei Damenmoarschaften - schätzen sowohl die Professionalität des sportlichen Teils am Eis, als auch den gesellschaftlichen Ausklang, der alljährlich mit dem traditionellem Bratlessen im Gasthaus Gruber am Schwanenstädter Stadtplatz endet.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Schulen im Bezirk Vöcklabruck mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet

Schulen im Bezirk Vöcklabruck mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mit dem begehrten Schulsportgütesiegel wurden Schulen in ganz Oberösterreich für ihr besonderes Engagement für Sport ...

Tips - total regional Emma Salveter
In Gmunden und Vöcklabruck fehlen leistbare Mietwohnungen

In Gmunden und Vöcklabruck fehlen leistbare Mietwohnungen

BEZIRK VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. Der AK Wohnzufriedenheitsindex zeigt, dass es für die Menschen in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck besonders ...

Tips - total regional Emma Salveter
Mauthausen Komitee gedenkt den Opfern des Nationalsozialismus im Bezirk Vöcklabruck

Mauthausen Komitee gedenkt den Opfern des Nationalsozialismus im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Um an die Befreiung des KZ Mauthausen und seiner Außenlager zu erinnern, lädt das Mauthausen Komitee von Montag, 6. bis ...

Tips - total regional Emma Salveter
Neue Uniformen für die FF Wilding-Mühlberg

Neue Uniformen für die FF Wilding-Mühlberg

VÖCKLAMARKT. Die Volksbank Vöcklamarkt hat eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an die FF Wilding-Mühlberg übergeben, mit der neue Uniformen ...

Tips - total regional Emma Salveter
Maibaumsetzen in Vöcklabruck

Maibaumsetzen in Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Der Trachtenverein D´Waldhörnler stellt auch heuer wieder am Mittwoch, 24. April, einen Maibaum beim Seniorenheim auf, um den ...

Tips - total regional Emma Salveter
Mobiles Jugendzentrum wird gut genutzt photo_library

Mobiles Jugendzentrum wird gut genutzt

VÖCKLAMARKT. Mit Sommer 2023 öffnete der JUZ (Jugendzentrum) Bus seine Türen und viele jugendliche Vöcklamarkter nutzen seither das Angebot ...

Tips - total regional Wolfgang Macherhammer
Wolfsegger Volksschüler pflanzten zwei Apfelbäume

Wolfsegger Volksschüler pflanzten zwei Apfelbäume

WOLFSEGG. Vor der Volksschule Wolfsegg wurden zwei Apfelbäume von den beiden ersten Klassen gepflanzt.

Tips - total regional Emma Salveter
Vorfreude auf Magdalena Kirtag mit Genussmeile

Vorfreude auf Magdalena Kirtag mit Genussmeile

VÖCKLAMARKT. Jedes Jahr im Juli lädt die Gemeinde Vöcklamarkt ein zu einem gemütlichen Beisammensein bei bester Unterhaltung durch Live Musik ...

Tips - total regional Wolfgang Macherhammer