Breite Basis gegen Gratisparken für E-Autos in der Vöcklabrucker Innenstadt

Hits: 603
Leserartikel Robert Berghammer, 21.10.2018 20:55 Uhr

VÖCKLABRUCK. E-Autos werden Teil der mobilen Zukunft sein. Ein Dringlichkeitsantrag der Grünen im Vöcklabrucker Gemeinderat fordert erneut das Gratisparken für E-Autos in der Vöcklabrucker Innenstadt. Der Antrag wurde gemeinsam von ÖVP, SPÖ und FPÖ abgelehnt. ÖVP Gemeinderat Robert Berghammer und Energiesprecher Andreas Schaumberger berichten über die Hintergründe.

Die technologische Entwicklung im Bereich der E-Mobilität schreitet voran. E-Autos werden Teil der mobilen Zukunft sein. Aus diesem Grund hat sich eine fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe in der Stadt Vöcklabruck mit diesem Thema intensiv befasst. Gute Ansätze wurden darin gemeinsam erarbeitet. Nun taucht erneut die Forderung nach einem befristeten Gratisparken für E-Autos in der Vöcklabrucker Innenstadt auf. Ein von den Grünen eingebrachter Dringlichkeitsantrag im Gemeinderat wurde gemeinsam von ÖVP, SPÖ und FPÖ abgelehnt.

Bürgermeister Herbert Brunsteiner dazu: „Aus sozialer und inhaltlicher Sicht ist für mich die Forderung nach einem Gratisparken in einer Stadt wie Vöcklabruck nicht nachvollziehbar. Es macht das E-Auto heute nicht auf einmal für Jedermann leistbar. Ich bin jedenfalls froh, dass sich eine breite gemeinsame politische Basis zur Sachpolitik beim Thema E- Mobilität bekannt hat.“

ÖVP GR Robert Berghammer ergänzt: „Wir sehen als Schlüssel zu einer größeren Anzahl an E-Autos die Massenproduktion. Damit verbunden ist ein Preisverfall. Erst dadurch wird das E-Auto eine echte Option für viele Bürger.“ ÖVP Energiesprecher Andreas Schaumberger führt weiter aus: „Das Schloss zu E-Autos sind für uns alltagstaugliche Lademöglichkeiten. Das sind für uns langsame E-Lademöglichkeiten. Bürger, die heute bereits ein E-Auto fahren, nutzen bereits eine derartige langsame E-Lademöglichkeit am eigenen Abstellplatz zu Hause - eine einfache Steckdose. Damit könnten etwa 100km in 7 Stunden geladen werden. In einem Jahr sind das 36500km.“

Für Alltagsfahrten erscheint dieser Ansatz als tauglich, zumal sich ein europaweites Schnellladenetz für die lange Autofahrten an Autobahnen und Schnellstraßen im Ausbau befindet. Die Errichtung einer E-Lademöglichkeit im Einfamilienhaus ist verhältnismäßig einfach. In Mehrfamilienhäusern etwa bei Eigentümergemeinschaften rechtliche bzw. technische Barrieren. Es braucht oftmals Beschluss.

Eine Vorlage zur Beschlussfassung für Eigentümergemeinschaften stellt die ÖVP den Vöcklabrucker Bürgern gerne als Anregung zur Verfügung – Kontaktieren Sie uns und machen Sie sich fit für die mobile Zukunft.

 

Kommentar verfassen



Mutter- und Vatertagsfeier des Pensionistenverbands

VÖCKLABRUCK. Gut besucht war die Mutter- und Vatertagsfeier des Pensionistenverbands der Stadt Vöcklabruck in der Arbeiterkammer Vöcklabruck.

Eine ganze Woche im Zeichen des freiwilligen Engagements

VÖCKLABRUCK/OÖ. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Bei Forum.Engagiert mit kostenlosen Vorträgen, Workshops, Talks und Netzwerkangeboten steht auch Vöcklabruck ab Montag, ...

Kindergartenkinder engagieren sich bei Mülltrennung

VÖCKLAMARKT. Kinder des Montessori-Kindergartens Vöcklamarkt engagierten sich bei der Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui!“, machten dadurch Vöcklamarkt ein Stück sauberer und leisteten einen ...

Zweiten Platz bei Prima la Musica erreicht

FRANKENMARKT. Mit dem zweiten Platz wurde das Schlagwerkensemble Sico-Duo beim Bundeswettbewerb Prima la Musica, der dieses Jahr in Feldkirch/Vorarlberg stattfand, ausgezeichnet.

Klimaschutz und die soziale Frage

LENZING. Im Kulturzentrum Lenzing veranstaltete der Pensionistenverband des Bezirks Vöcklabruck die Veranstaltung „Klimaschutz und die soziale Frage“. Etwa 200 Teilnehmer durften die Ausführungen ...

Kunstwürdigungspreis für Michi Gaigg

SCHÖRFLING. Im Alten Rathaus in Linz fand die Verleihung des Kunstwürdigungspreises der Stadt Linz statt. In der Kategorie Musik und darstellende Kunst wurde der Gründerin und Leiterin des L’Orfeo ...

Musical „Hair“ beim Theaterkirtag

TIMELKAM. Der Landesverband der Oberösterreichischen Amateurtheatergruppen feiert sein 70-jähriges Bestehen mit einem Theaterkirtag.

Elektrotechniker-Nachwuchs auf Top-Niveau

VÖCKLABRUCK. Beim Lehrlingswettbewerb der Landesinnung der oberösterreichischen Elektro-, Gebäude-, Alarm und Kommunikationstechniker in Vöcklabruck stellte der heimische Elektro- und Gebäudetechniker-Nachwuchs ...