SPÖ-Themenfahrt zum freien Seezugang

Hits: 235
v.l.: Bürgermeisterkandidat Peter Schobesberger, Bezirksvorsitzende Doris Margreiter, Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer und Landtagsclubchef Michael Lindner       Foto: MecGreenie
v.l.: Bürgermeisterkandidat Peter Schobesberger, Bezirksvorsitzende Doris Margreiter, Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer und Landtagsclubchef Michael Lindner Foto: MecGreenie
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 24.07.2021 12:01 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Nur noch einer von acht Metern Ufer des Attersees ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf diesen Missstand machte die SPÖ mit ihrer Themenfahrt zur Sicherung des freien Seezuganges am Attersee aufmerksam.

Die Vorsitzende der SPÖ Oberösterreich, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landtagsclubchef Michael Lindner und Bezirksvorsitzende Doris Margreiter sprechen sich für den Erhalt der letzten öffentlichen Flächen an den oberösterreichischen Seen aus. Ziel der sozialdemokratischen Partei ist es, geeignete Seegrundstücke durch das Land für die Öffentlichkeit zu erwerben. „Wir müssen sicherstellen, dass der Attersee für alle, die hier arbeiten und leben, da ist. Bei unserer Themenfahrt sahen wir Villen und Anwesen, welche für mehrstellige Millionenbeträge an Milliardäre, Oligarchen und Industrielle verkauft wurden. Gleichzeitig müssen an den wenigen öffentlichen Flächen die hier lebenden Menschen mit ein paar Quadratmetern auskommen. Das kann einfach nicht sein“, so Gerstorfer.

„Attersee geht uns alle an“

Peter Schobesberger, Bürgermeisterkandidat der Bezirksstadt Vöcklabruck: „Der Attersee geht uns alle an. Wir können die Sicherung des freien Seezuganges nicht auf den Schultern der Anrainergemeinden lasten lassen. Hier muss es neben Lippenbekenntnissen der Landesregierung auch konkrete Schritte zur Unterstützung der Gemeinden geben. Wenn unsere erstklassige Landschaft zum Spekulationsobjekt der Superreichen wird, dann werden wir unsere Stimme erheben und den Menschen in der Region Gehör verschaffen.“

Zahlreiche Teilnehmer

Neben Vertretern der Landes- und Bezirksorganisation nahmen SP-Funktionäre der Attersee- und Mondseelandgemeinden sowie weiterer Gemeinden an der Themenfahrt teil. Ebenso an Bord vertreten war eine Delegation der Sozialistischen Jugend mit der Landesvorsitzenden Nina Andree, die sich für den Erhalt des Europacamps in Weissenbach seit Jahren mit viel Leidenschaft einsetzt.

Kommentar verfassen



Stadtgemeinde Vöcklabruck kürte Radfahrerin des Jahres

VÖCKLABRUCK. Zum bereits 14. Mal suchte die Stadtgemeinde in Kooperation mit Tips den Radfahrer des Jahres. Und mit Viktoria Rudinger hat man auch eine verdiente Radfahrerin gefunden, die ihren Arbeitsweg ...

Lourdesgrotte in der Kirche saniert

ZELL AM PETTENFIRST. In der Pfarr- und Wallfahrtskirche Zell am Pettenfirst wurde kürzlich die aus dem späten 19. Jahrhundert stammende Lourdesgrotte saniert.

FPÖ Tiefgraben stellt sich neu auf

TIEFGRABEN. Erstmals seit Bestehen der FPÖ Tiefgraben führt eine Frau die Liste für die Gemeinderatswahlen an. Marianne Haider, ehemalige HBLA-Lehrerin, hat sich viel vorgenommen. Nach sechs Jahren ...

Charity-Golfturnier: 55.000 Euro für „Litz – das Erlebnishaus am Attersee“ erspielt

SEEWACHEN/ST. FLORIAN. Herbstliches Wetter, herzliche Stimmung – die Bedingungen beim 17. Rotkreuz-Charity-Golfturnier im Golfclub Linz-St. Florian konnten nicht besser sein. 71 Golfer folgten der Einladung ...

Verstehen im Lärm neu definiert: kristallklar, beeindruckend natürlich

ST. GEORGEN/ATTERGAU. In lauter Umgebung, etwa bei Familienfeiern, unter Freunden oder auf öffentlichen Plätzen, wird Hören oftmals zur Anstrengung. Bei all dem Trubel möchte man ...

Sicherheit ist zeitintensiv

GAMPERN. Hermann Krenn ist stellvertretender Bezirkspolizei-Kommandant. Seit 2011 ist er SP-Landtagsabgeordneter. Zur nächsten Wahl tritt er aber nicht mehr an.

Blick in Richtung Zukunft

TIMELKAM. Die Gemeinde als Vorreiter bei der Digitalisierung, so stellen sich die Neos eine zukunftsfitte Gemeinde vor. Sie haben daher einige innovative Verbesserungsvorschläge, die sie in der kommenden ...

Impfoffensive: Bezirk Vöcklabruck bringt die Impfungen in die Gemeinden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Aufgrund der sehr guten Annahme des anmeldefreien Impfens bietet der Bezirk mit Unterstützung durch das Rote Kreuz nun auch tageweise anmeldefreie Impfungen in den Gemeinden. Pop-Up-Impfstellen ...