Höchste Qualitätseinstufung: Fünf Blumen für Almresort Baumschlagerberg

Hits: 37
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 21.01.2020 16:07 Uhr

VORDERSTODER. Der Bergbauernhof Baumschlagerberg in Vorderstoder von Evelin und Nikolaus Berger wurde als zweiter Betrieb in Oberösterreich mit fünf Blumen, der höchsten Qualitätseinstufung bei Urlaub am Bauernhof, ausgezeichnet.

Das Almresort Baumschlagerberg, ein Grünland- und Waldbetrieb mit Rinderhaltung, liegt auf über 1.000 Metern Seehöhe. Die Gäste schätzen die atemberaubende Aussicht, die Alleinlage des Hofes und die absolute Ruhe. Die Kinder dürfen im Stall beim Füttern der Kälbchen und Kühe mithelfen und mit den Katzen und Hasen spielen. Die Eltern können währenddessen im Wellnessbereich oder im beheizten Pool ihre Seele baumeln lassen.

Hauseigener, kleiner Schilift

Ein besonderes Highlight für die Kinder ist im Winter der hauseigene, kleine Schilift, wo sie sich nach Lust und Laune austoben können. Wer lieber Rodeln, Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Snowboarden möchte, kann das gerne tun, die Ausrüstung dazu kann am Betrieb ausgeborgt werden.

Selbstversorger oder Restaurant

Der Gast hat die Wahl, ob er sich selber versorgen möchte oder lieber die regionale Kulinarik im Restaurant genießen will. Auf heimische Lebensmittel wird besonders viel Wert gelegt. Eine Spezialität des Hauses ist der selbstgemachte Mozzarella. Wer sich ein „Stück Urlaub“ mit nach Hause nehmen möchte, wird im kleinen Hofladen fündig. Zum Angebot des Urlaubsbauernhofes gehören ein Seminarraum und das Seminarraum-Stüberl.

„Auszeichnung mit fünf Blumen macht uns sehr stolz“

„Urlaub am Bauernhof ist auf unserem Hof schon seit den 80er Jahren ein Betriebsschwerpunkt zusätzlich zu der kleinen Landwirtschaft. Nach der Übernahme im Jahr 2001 haben wir die Angebote am Hof ständig erweitert. Als 2018 die Premiumqualität bei Urlaub am Bauernhof eingeführt wurde, war dies ein Ansporn, unseren Betrieb dahin zu entwickeln. Zwei Jahre lang haben wir mit viel Einsatz und Engagement an unserem Konzept gearbeitet. Die Auszeichnung mit fünf Blumen macht uns sehr stolz. Wir erzielen auf unserem Betrieb mit 90 Prozent das Haupteinkommen mit Urlaub am Bauernhof und haben eine derzeitige Auslastung von 150 bis 160 Vollbelegstage. Unsere Gäste kommen hauptsächlich aus Österreich und Deutschland“, so Evelin und Nikolaus Berger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Freiheitliche Jugend auf der Rodelbahn

BEZIRK KIRCHDORF. Die Freiheitliche Jugend des Bezirkes Kirchdorf wollte den Winter noch einmal richtig auskosten und fuhr zum traditionellen Nachtrodeln am Galsterberg in der Steiermark.

Lesung mit Egyd Gstättner: „Mein Leben als Hofnarr“

SCHLIERBACH. Auf Einladung der Literarischen Nahversorger liest Egyd Gstättner am Samstag, 29. Februar, um 20 Uhr im Theatersaal Schlierbach. Zur Einstimmung gibt es Käse und Wein schon ab 19 ...

Kunst im Altenheim Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Bewohnerinnen des Bezirksalten- und Pflegeheimes Kremsmünster treffen sich alle zwei Wochen zum Malworkshop. Das Ergebnis ihrer Bemühungen wurde bei einer Vernissage im ...

Theaterklub Wartberg bringt Komödie „Tausche Mann, kaum gebraucht“ auf die Bühne

WARTBERG. Seit November laufen die Probenarbeiten für das neue Stück des Theaterklubs Wartberg auf Hochtouren. Gespielt wird eine zeitlose, turbulente Komödie von Georges Feydeau. „Tausche ...

Feuerwehr Steinfelden war 2019 bei 43 Einsätzen

PETTENBACH. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steinfelden blickten bei der Jahresvollversammlung auf das Jahr 2019 zurück.

Kriechmayr: „Meine Vorfreude ist riesig“

HINTERSTODER. Gemeinsam mit der Speed-Gruppe der ÖSV-Herren trainierte Lokalmatador Vincent Kriechmayr heute Vormittag bereits auf der Höss in Hinterstoder.

Ausstellung zeigt Funde aus dem Nationalpark Kalkalpen

KIRCHDORF AN DER KREMS. In der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf ist eine Ausstellung zur Kultur- und Naturgeschichte der Nationalpark Kalkalpen Region zu sehen. Gezeigt werden Funde und ihre Geschichte ...

Gerhard Edelsbacher: „Interessenvertretung funktioniert ohne Parteipolitik besser“

ROSENAU AM HENGSTPASS. Gerhard Edelsbacher aus Rosenau tritt bei der Wirtschaftskammerwahl als Spitzenkandidat in Oberösterreich von „WIR – Wirtschaftsnetzwerk für Interessenvertretung ...