Automatisierungstechniker legten erfolgreich die Matura ab

Hits: 722
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 17.06.2019 08:53 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die Ergebnisse bei den mündlichen Prüfungen der Automatisierungstechniker können sich sehen lassen. 38 Kandidaten traten zu den Prüfungen an, wobei sechs Kandidaten mit gutem Erfolg und sieben Kandidaten mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen konnten. 

Die beiden Vorsitzenden Otto Keiblinger von der HTL St. Pölten und Martin Schmidt–Baldassari von der HTL Fulpmes im Stubaital waren von den Leistungen der Jungtechniker sichtlich beeindruckt und sparten nicht mit Lob. Ein besonderes Highlight waren die Präsentationen der Diplomarbeiten. Die Kandidaten beeindruckten die Prüfungskommission mit ihren sehr praxisorientierten Arbeiten und selbstbewussten Präsentationen.

Großartige Diplomarbeiten 

Das ganze Jahr über konstruierten, programmierten und fertigten die Absolventen ihre großartigen Projekte. So entstanden beispielsweise ein Profilscanner, eine motorisierte Seilwinde, eine Abschleppvorrichtung für Rennfahrzeuge, Augmented Reality Applikationen und eine Roboter-Verpackungsanlage. Bei den rund 110 mündlichen Prüfungen wurde das umfangreiche Know-how ersichtlich, welches sich die Absolventen während der Ausbildung angeeignet haben.

Anerkennende Worte

 

Bei der Abschlussfeier in der Aula der HTL Waidhofen begrüßte Direktor Harald Rebhandl die zahlreich erschienenen Eltern und Festgäste. Er gratulierte den Absolventen zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung und bedankte sich bei der Prüfungskommission und den Lehrern für deren Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit den Schülern. Abteilungsvorstand Klaus Riedler wies in seiner Rede auf das breite Fundament der Ausbildung hin, welches den Bogen vom Maschinenbau über die Automatisierungstechnik bis hin zur Informationstechnologie spannt. Ebenso betonte er die starke Nachfrage nach Absolventen und die ausgezeichneten Berufsaussichten. Nach dem offiziellen Teil ging es zum gemeinsamen gemütlichen Abendessen. Sichtlich erleichtert genossen alle das gute Essen und den lauen Abend im Gastgarten. Zu späterer Stunde trafen sich Lehrer und Absolventen in ungezwungener Atmosphäre und ließen den Tag mit guter Musik und netten Gesprächen ausklingen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...