Automatisierungstechniker legten erfolgreich die Matura ab

Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 17.06.2019 08:53 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die Ergebnisse bei den mündlichen Prüfungen der Automatisierungstechniker können sich sehen lassen. 38 Kandidaten traten zu den Prüfungen an, wobei sechs Kandidaten mit gutem Erfolg und sieben Kandidaten mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen konnten. 

Die beiden Vorsitzenden Otto Keiblinger von der HTL St. Pölten und Martin Schmidt–Baldassari von der HTL Fulpmes im Stubaital waren von den Leistungen der Jungtechniker sichtlich beeindruckt und sparten nicht mit Lob. Ein besonderes Highlight waren die Präsentationen der Diplomarbeiten. Die Kandidaten beeindruckten die Prüfungskommission mit ihren sehr praxisorientierten Arbeiten und selbstbewussten Präsentationen.

Großartige Diplomarbeiten 

Das ganze Jahr über konstruierten, programmierten und fertigten die Absolventen ihre großartigen Projekte. So entstanden beispielsweise ein Profilscanner, eine motorisierte Seilwinde, eine Abschleppvorrichtung für Rennfahrzeuge, Augmented Reality Applikationen und eine Roboter-Verpackungsanlage. Bei den rund 110 mündlichen Prüfungen wurde das umfangreiche Know-how ersichtlich, welches sich die Absolventen während der Ausbildung angeeignet haben.

Anerkennende Worte

 

Bei der Abschlussfeier in der Aula der HTL Waidhofen begrüßte Direktor Harald Rebhandl die zahlreich erschienenen Eltern und Festgäste. Er gratulierte den Absolventen zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung und bedankte sich bei der Prüfungskommission und den Lehrern für deren Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit den Schülern. Abteilungsvorstand Klaus Riedler wies in seiner Rede auf das breite Fundament der Ausbildung hin, welches den Bogen vom Maschinenbau über die Automatisierungstechnik bis hin zur Informationstechnologie spannt. Ebenso betonte er die starke Nachfrage nach Absolventen und die ausgezeichneten Berufsaussichten. Nach dem offiziellen Teil ging es zum gemeinsamen gemütlichen Abendessen. Sichtlich erleichtert genossen alle das gute Essen und den lauen Abend im Gastgarten. Zu späterer Stunde trafen sich Lehrer und Absolventen in ungezwungener Atmosphäre und ließen den Tag mit guter Musik und netten Gesprächen ausklingen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jobbörse beim „Karriere Clubbing #19“

WAIDHOFEN/YBBS. Von 25. bis 27. September geht heuer das „Karriere Clubbing #19“ im Schloss Rothschild über die Bühne. Die Fachmesse für Lehrberufe bietet Jugendlichen die einmalige ...

Protestempfang bei Kickl-Wahlkampftour in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag,21. September laden engagierte Waidhofner zur Veranstaltung „Waidhofen stellt sich quer – Wir sind mehr“. Die Veranstaltung sieht sich als klares Zeichen für ...

Glücksengerl landete am Parkplatz eines Supermarktes

SONNTAGBERG. An einem Herbsttag wie aus dem Bilderbuch landete das Glücksengerl zum letzten Mal in diesem Jahr am Parkplatz eines Supermarktes in Hilm und hielt Ausschau nach einem potenziellen Gewinner. ...

Konzert für den Johanniterorden

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 21. September 2019, lädt die Musik- und Kunstschule Waidhofen um 16 Uhr in die Bürgerspitalkirche zum Konzert für den Johanniterorden. Zuvor wird um 14 Uhr eine ...

Waidhofner Fotografen sind Weltklasse!

WAIDHOFEN/YBBS. Der weltgrößte Fotokunstwettbewerb TRIERENBERG SUPER CIRCUIT bringt am Montag, 23. September, um 20 Uhr die besten Bilder des Jahres aus aller Welt im Wege einer ...

Wandern mit der Feuerwehr

WIRTS. Nach zweijähriger Pause veranstaltet die Feuerwehr Wirts heuer am 22. September wieder einen Wandertag.

Hort startet mit Fest ins neue Schuljahr

GLEISS. „Im Hort ist es cool“ – das riefen 50 Hortkinder voller Begeisterung am Ende des Bilderrätsels bei ihrem Startfest im Bildungszentrum Gleiß. 

Junge Helfer in Not gesucht

WAIDHOFEN/YBBS. Am 27. September findet um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Waidhofen in der Weyrerstraße 97 ein Informationsabend für potenzielle Nachwuchs-Florianis statt.