Hoher Markt statt Schloss Neubruck: Bio-Naschmarkt gastiert erstmals in der Bio-Hauptstadt Waidhofen

Hoher Markt statt Schloss Neubruck: Bio-Naschmarkt gastiert erstmals in der Bio-Hauptstadt Waidhofen

Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 12.06.2019 12:15 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Die Fußgängerzone am Hohen Markt in Waidhofen an der Ybbs verwandelt sich am Sonntag, 23. Juni, in ein Bio-Schlaraffenland. Die Bauern der BioRegion Eisenstraße Niederösterreich laden gemeinsam mit der Stadt Waidhofen an der Ybbs und „Bio Austria NÖ und Wien“ bei freiem Eintritt zum „5. Eisenstraße Bio-Naschmarkt“ ein. 

Käsevariationen, Bauernbrot und Mehlspeisen, Schmankerl vom Wagyu-Rind, Fruchtsäfte, Most, Liköre, Honig und Edelbrände werden ebenso angeboten wie Dirndl- und Kürbisprodukte, Bier und Wein – jedes Produkt in bester Bio-Qualität. Kinder können sich beim Drechseln und Brandmalen in der Kinderholzwerkstatt, beim Erdfarbenmalen, beim Basteln oder sogar beim Spinnrad versuchen.

Genussvoll und abwechslungsreich 

Die Besucher erwartet von 10 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches und genussvolles Programm. Für kulturellen Genuss sorgen die Darbietungen der jungen und herzerfrischenden Volksmusikanten wie der „Hiaslbergmusi“ und der „Jungen Windhager Tanzlmusi“, dazwischen treten die Konradsheimer Volkstänzer und „d“Trefflingtaler Kinder-Schuhplattler„ auf. Modern interpretiert und inszeniert bietet die Tracht-Modenschau von Freiwild Design um 13 Uhr direkt am Hohen Markt ein weiteres Highlight, welches nicht versäumt werden sollte.

Motto “gmiatlich, gschmackig, guat„ 

“Nachdem der Eisenstraße Bio-Naschmarkt bisher am Areal des Töpperschlosses in Neubruck bei Scheibbs für einen ausgezeichneten Besuch gesorgt hat, möchten wir das Erfolgsformat in Waidhofen an der Ybbs fortsetzen und etablieren. Ab sofort soll der Bio-Naschmarkt  abwechselnd im Ybbs- und Erlauftal stattfinden„, erklärt BioRegion Eisenstraße-Sprecherin und Hauptorganisatorin Leopoldine Adelsberger. Die Veranstaltung soll für die ganze Familie zum besonderen Bio-Tag werden  - frei nach dem Motto “gmiatlich, gschmackig, guat!„

Alternierende Schauplätze

2020 wird der Bio-Naschmarkt dann wieder rund um das Schloss Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz) ausgetragen werden, die Schauplätze Waidhofen und Scheibbs sollen sich in der Folge jährlich abwechseln. “Waidhofen an der Ybbs hat sich als Bio-Hauptstadt Niederösterreichs einen Namen gemacht, da passt der Eisenstraße Bio-Naschmarkt sehr gut ins Bild„, so Eisenstraße-Obmann ÖVP-Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, der sich bei der Stadt Waidhofen an der Ybbs und WVP-Bürgermeister Werner Krammer für die Kooperation bedankt.

5. Eisenstraße Bio-Naschmarkt

Sonntag, 23. Juni 2019

Zeit: 10 Uhr bis 18 Uhr

Fußgängerzone Hoher Markt, Waidhofen a/d Ybbs

Eintritt: frei

Bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sommerfest im Jugendzentrum & „Bagger on Tour“

Sommerfest im Jugendzentrum & „Bagger on Tour“

WAIDHOFEN/YBBS. Das Sommerfest im Jugendzentrum Bagger am 6. Juli stand im Zeichen der Verabschiedungen des Jugendzentrum-Leiters Matthias Farfeleder und des freiwilligen Mitarbeiters Maxime Lansoy ... weiterlesen »

Ennstal-Classic macht Halt in Waidhofen

Ennstal-Classic macht Halt in Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Am 26. Juli können wieder besondere Oldtimermodelle bewundert werden, wenn die 234 Starter der Ennstal-Classic zur Passierkontrolle mitten in der Stadt Waidhofen Halt machen. Man darf ... weiterlesen »

TMK St. Leonhard lädt zum 1. Sommernachtskonzert

TMK St. Leonhard lädt zum 1. Sommernachtskonzert

WAIDHOFEN/YBBS. Am Freitag, 26. Juli 2019, eröffnet die Trachtenmusikkapelle St. Leonhard/Wald um 20 Uhr das dreitägige Leonharder Summer-Voixfest der Landjugend/Katholischen Jugend. Die Musikanten ... weiterlesen »

Online-Archiv der Wochenzeitung Bote von der Ybbs

Online-Archiv der Wochenzeitung Bote von der Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Ab sofort stehen die Wochenausgaben des Boten von der Ybbs aus den Jahren 1887 bis 1949 unter www.bote.waidhofen.at kostenlos zum Download zur Verfügung. So wird allen Interessierten ... weiterlesen »

Neues Gipfelkreuz am Höhenstein

Neues Gipfelkreuz am Höhenstein

WAIDHOFEN/YBBS. Die Höhenstein-Runde im Bergsteigerdorf Lunz am See ist um ein Gipfelkreuz reicher. Neben dem bereits bestehenden Kreuz am Egger Berg (1.134 m) haben nun  äußerst ... weiterlesen »

„Abenteuer Menschlichkeit“ – 2020 sind noch 11 von 28 Plätzen frei

„Abenteuer Menschlichkeit“ – 2020 sind noch 11 von 28 Plätzen frei

WAIDHOFEN/YBBS. Das Rote Kreuz Waidhofen/Ybbs ruft dringend jene jungen Menschen auf, die auf der Suche nach einer Zivildienststelle sind. Der April ist üblicherweise der am schwierigsten zu ... weiterlesen »

Seit Februar wurden in Amstetten  und Waidhofen 625 Anträge gestellt

Seit Februar wurden in Amstetten und Waidhofen 625 Anträge gestellt

YBBSTAL. Niederösterreichs Studenten können sich wieder ihre Semesterticketförderung sichern. Eine Beantragung für das Sommersemester 2019 ist noch bis 31. August möglich. ... weiterlesen »

„Die Hochzeit des Figaro“ inszeniert als #reifeprüfung von Bernreitner

„Die Hochzeit des Figaro“ inszeniert als #reifeprüfung von Bernreitner

WAIDHOFEN/YBBS. Bereits zum achten Mal inszeniert OPER RUND UM (für die Vorjahres-Produktion kürzlich auch für den Österreichischen Musiktheaterpreis nominiert!) an ungewöhnlichen ... weiterlesen »


Wir trauern