Sind Jugendliche engagiert? – Lernnetzwerk probiert Neues

Hits: 325
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 22.10.2019 18:15 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Das Lernnetzwerk ist ein motiviertes Waidhofener Team, das Volksschulkindern beim Lernen und Aufgabemachen hilft. Der Gründer Norbert Hummer ist überzeugt, dass in der Grundschule am effektivsten geholfen werden kann.

So berichtet Hummer: „Die Kinder lernen sehr schnell. Die Erfolge machen sowohl unsere Schüler als auch unsere Helfer stolz. Da gibt es viele positive Beispiele.“

Bedarf nimmt zu

Etwas besorgt zeigt er sich, was den steigenden Bedarf an Lernnetzwerkern angeht. Naturgemäß ist diese Nachmittagstätigkeit fast nur für Pensionisten möglich. Dazu erklärt er: „Unsere Leute werden immer älter. Es ist schwer, neue Helfer zu finden. Wir probieren deshalb eine völlig neue Idee. Wir checken, ob es Jugendliche aus unseren höheren Schulen gibt, die sich in der Lernbetreuung engagieren wollen.“

Erste Gespräche bereits erfolgt

Das erste Gespräch gab es in der vergangenen Woche mit Direktor Harald Rebhandl, den Professoren Birgit Walterskirchen und Josef Merkinger sowie Schulsprecher Florian Fasching von der HTL. Übereinstimmung gab es bei der Hoffnung, sozial engagierte junge Menschen für das Projekt „GRETA“ (GENAU das RICHTIGE ENGAGIERT TUN für die ALLGEMEINHEIT) zu gewinnen. Das nächste Treffen findet mit dem BRG Waidhofen statt.

Projekt „Versuchsballon“

Das Lernnetzwerk nennt sein Projekt einen „Versuchsballon“. Man ist überzeugt, dass die Jugend sozial engagiert ist, trotz riesigem Stundenplan einige Zeit zum Helfen findet. Man hofft aber auch, junge ältere Menschen vermehrt für diese Aufgabe zu gewinnen.

Kontakt Lernnetzwerk

Norbert Hummer

Ybbsitzerstraße 96, 3340 Waidhofen

Telefon: 0699/13051985 (using whatsapp)

E-Mail: norbert.hummer@aon.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...