Sind Jugendliche engagiert? – Lernnetzwerk probiert Neues

Hits: 311
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 22.10.2019 18:15 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Das Lernnetzwerk ist ein motiviertes Waidhofener Team, das Volksschulkindern beim Lernen und Aufgabemachen hilft. Der Gründer Norbert Hummer ist überzeugt, dass in der Grundschule am effektivsten geholfen werden kann.

So berichtet Hummer: „Die Kinder lernen sehr schnell. Die Erfolge machen sowohl unsere Schüler als auch unsere Helfer stolz. Da gibt es viele positive Beispiele.“

Bedarf nimmt zu

Etwas besorgt zeigt er sich, was den steigenden Bedarf an Lernnetzwerkern angeht. Naturgemäß ist diese Nachmittagstätigkeit fast nur für Pensionisten möglich. Dazu erklärt er: „Unsere Leute werden immer älter. Es ist schwer, neue Helfer zu finden. Wir probieren deshalb eine völlig neue Idee. Wir checken, ob es Jugendliche aus unseren höheren Schulen gibt, die sich in der Lernbetreuung engagieren wollen.“

Erste Gespräche bereits erfolgt

Das erste Gespräch gab es in der vergangenen Woche mit Direktor Harald Rebhandl, den Professoren Birgit Walterskirchen und Josef Merkinger sowie Schulsprecher Florian Fasching von der HTL. Übereinstimmung gab es bei der Hoffnung, sozial engagierte junge Menschen für das Projekt „GRETA“ (GENAU das RICHTIGE ENGAGIERT TUN für die ALLGEMEINHEIT) zu gewinnen. Das nächste Treffen findet mit dem BRG Waidhofen statt.

Projekt „Versuchsballon“

Das Lernnetzwerk nennt sein Projekt einen „Versuchsballon“. Man ist überzeugt, dass die Jugend sozial engagiert ist, trotz riesigem Stundenplan einige Zeit zum Helfen findet. Man hofft aber auch, junge ältere Menschen vermehrt für diese Aufgabe zu gewinnen.

Kontakt Lernnetzwerk

Norbert Hummer

Ybbsitzerstraße 96, 3340 Waidhofen

Telefon: 0699/13051985 (using whatsapp)

E-Mail: norbert.hummer@aon.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Punsch im Herzen der Stadt

WAIDHOFEN/YBBS. Ende November öffnen die Punschstände im Herzen der Stadt Waidhofen wiederihre Pforten. Heuer zeigt sich der Punschstand der WVP von einer ganz besonderenSeite und an einem ...

33 Partnerfirmen werben um Jungtechniker

WAIDHOFEN/YBBS. Am 13. November 2019 konnten die fast fertigen HTL-Techniker der 4. und 5. Jahrgänge sowie die angehenden Mechatroniker der 3. und 4. Klasse Fachschule ihre möglichen zukünftigen ...

Erfahrungsaustausch mit den Selbsthilfepartnern

WAIDHOFEN/YBBS. bereits zum siebten Mal fand der jährliche Erfahrungsaustausch mit den Selbsthilfepartnern im LK Waidhofen/Ybbs statt.

Hochwasserschutz für Ybbsitz

YBBSITZ. Am 11. November 2019 fanden der Spatenstich zum Hochwasserschutz Prollingbach und die Eröffnung des Projekts in Schwemmau statt.

Bergbauernschule Hohenlehen feiert 70-Jahr-Jubiläum

HOLLENSTEIN/YBBS. Vor 70 Jahren, am 12. November 1949, öffneten sich zum ersten Mal die Pforten der Wald- und Gebirgsbauernschule Hohenlehen, um der bäuerlichen Jugend des Ybbstales ...

Wirtschaftstreibende tagten bereits zum zweiten Mal in Sonntagberg

SONNTAGBERG. Der Gemeinde21 – Arbeitskreis „Sonntagberg 2025“und Bürgermeister Thomas Raidl luden zum zweiten „Runden Tisch der Wirtschaft“ am 7. November 2019, welcher unter dem ...

Aktion „Gastro-100er“ für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Die FPÖ NÖ unterstützt Gastronomen mit 100 Euro bei der Anschaffung von Heizstrahlern und Raucherzelten. 

Freiheitliche Frauen: Mühlberghuber als Obfrau bestätigt

NIEDERÖSTERREICH. Die Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF) Niederösterreich wählte im Zuge ihrer Generalversammlung in St. Pölten einen neuen Vorstand.