Matador: Friedrich Lackner ist von dem speziellen Spielzeug fasziniert

Hits: 318
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 19.10.2019 11:55 Uhr

WALDING. Friedrich Lackner senior vom Bauernhof „Parzerdoppler“ am Mursberg in Walding hat ein seltenes Hobby. Seit Jahren bastelt er mit Matadorteilen und hat inzwischen einen ganzen Raum mit etwa 55 zum Teil elektrisch betriebenen Modellen.  

Ganz schön laut ist es im Reiche von Friedrich Lackner. Schließlich werden die Modelle mit Elektromotoren betrieben, die in ihrer Gesamtheit sich anscheinend nicht um Stille kümmern. So rattern Männchen vor sich hin, eine andere Maschine versucht Tischtennisbälle in die Höhe zu befördern oder ein Karussell beginnt sich zu drehen. Begonnen hat Lackner mit Original-Matadoren, aber im Laufe der Zeit stellte er selbst Teile zu den verschiedensten Modellen her.

Zeit für sein Hobby war immer

„Mein erstes Matadorspielzeug hab ich mit etwa zehn Jahren bekommen. Seit diesem Zeitpunkt fasziniert mich das Bauen mit dem Holzspielzeug“, erzählt der 80-Jährige. Obwohl der Bauernhof seinen vollen Einsatz erforderte, fand er vor allem in den Abendstunden Zeit für sein Hobby. „Auch meine Frau hat Verständnis dafür“, sagt Lackner, während er die nächste Matadormaschine in Schwung bringt und dabei erzählt: „Häufig kommen Familien mit Kindern, aber auch Schulklassen oder Seniorengruppen, um sich die “Welt des Matadors„ anzusehen.“

Besichtigungen sind gegen Voranmeldungen möglich – Telefon 07234/85112

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lebendiges Handwerk beim Adventmarkt in Vorderweißenbach

VORDERWEISSENBACH. Beim diesjährigen Adventmarkt in Vorderweißenbach dreht sich alles um das Thema „Lebendiges Handwerk“.

SPÖ hielt Klausur in Reichenau

GALLNEUKIRCHEN. In Reichenau im Landgasthof Seyrlberg absolvierte die SPÖ Gallneukirchen am vergangenen Wochenende eine Klausur.

Auszeichnung für Rot Kreuz Mitarbeiter

URFAHR-UMGEBUNG. Langjährige Mitarbeiter des Roten Kreuzes wurden für ihre Tätigkeit ausgezeichnet.

Unternehmer trafen sich

OTTENSHEIM. 80 motivierte Unternehmen zogen in das Marktgemeindeamt Ottensheim, um ihre regionalen Geschäftsbeziehungen zu pflegen und wiederum neue Kontakte zu knüpfen.

Polizei nahm Kennzeichendieb fest

BAD LEONFELDEN. Ein 40-jähriger Tscheche aus dem Bezirk Eferding konnte in Bad Leonfelden festgenommen wurden, nachdem dieser wegen dem Diebstahls zweier Kennzeichentafeln zur Fahndung ausgeschrieben ...

Erstes Treffen der Kulturausschüsse der Region Gusental

URFAHR-UMGEBUNG. Vertreter der Gemeinden Altenberg, Unterweitersdorf, Katsdorf, Engerwitzdorf, Gallneukirchen sowie eine Vertreterin der Leader-Region nahmen vor kurzem die Einladung von Gallneukirchens ...

Gospel meets Akustik

ST. VEIT. Am Sonntag, 24. November treten um 16 Uhr Gospel & more in der Pfarrkirche St. Veit auf. Tips verlost Freikarten.

Geld für neue Orgel

URFAHR-UMGEBUNG. Die Aktion Pöstlingberg hat vor kurzem an Pfarrer Eugen Szabo und an Judith Lindtner, Vertreterin des Orgelkomitees, eine Spende in der Höhe von 2.000 Euro zum Einbau einer neuen ...