Wang gewinnt ersten Alpinstil Cup in Lassing

Hits: 1045
Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 06.08.2018 08:09 Uhr

LASSING. Der Löschangriff Alpinstil heuer erstmals als Cup ausgetragen. Dabei hieß es drei Mal rauf auf den Berg: am 26. Mai 2018 in Windhag, am 28. Juli im steirischen Lassing und das Finale am 4. August im niederösterreichischen Lassing. Den Tagessieg holte sich die FF-Ertl mit 49,49 Sekunden, dahinter die FF-Wang mit 55,37 und die FF-Ollersbach mit 54,20 Sekunden + 5 Fehlerpunkten.

Insgesamt nahmen 35 Bewerbsgruppen aus fünf Bundesländern und der Schweiz mit 315 Feuerwehrmitgliedern an den drei Bewerben teil. Beim Finale am vergangen Samstag krönte sich die FF Wang mit 1.310,20 Punkten zum Bergkönig des Löschangriff Alpinstil Cup 2018.

Auf dem zweiten Platz landete mit nur 1,48 Punkten Rückstand die FF Ertl, gefolgt von der Heimmannschaft, der niederösterreichischen FF Lassing.Tagessieger wurde die FF Ertl mit dem Streckenrekord von 49,49 Sekunden und Null Fehlerpunkten vor der FF Wang und der FF Ollersbach.

Über den Löschangriff Alpinstil

Der Löschangriff Alpinstil ist ein klassischer Feuerwehrbewerb, der aber im alpinen Gelände stattfindet. Nach dem Angriffsbefehl „Vier Sauger“ ist eine Löschleitung über 50 Höhenmeter, mit einer Steigung von mehr als 50 Prozent aufzubauen. Dafür bedarf es neben dem notwendigen Feuerwehrkönnen auch gut trainierte Wadeln.

Erfunden wurde der Löschangriff Alpinstil von der niederösterreichischen Feuerwehr Lassing. 2017 wurde der Wettkampf erstmals auch von der Feuerwehr Windhag ausgetragen und seit 2018 ist die steirische Feuerwehr Lassing mit dabei, so dass die Austragung eines Cups möglich wurde.

Detailergebnisse, weitere Informationen, so wie Videos und Fotos zum alpinen Feuerwehrwettkampf finden sich auf der Website https://alpinstil.info 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wieselburg-Land bekommt einen Unverpackt-Laden

WIESELBURG-LAND. Christoph Distelberger aus Wieselburg-Land wird am Samstag, 29. Februar, seine Vision in die Tat umsetzen. In der ehemaligen Bäckerei und Gaststube Wurzer in Neumühl eröffnet ...

Messe Wieselburg: Die „Ab Hof“ 2020 steht in den Startlöchern

WIESELBURG. Von 6. bis 9. März 2020 (Freitag bis Montag) findet zum bereits 26. Mal die „Ab Hof“ in Wieselburg statt. Diese Messe ist europaweit einzigartig und lockt jährlich über 35.000 ...

Gesunde Gemeinde Gresten lädt zum Thema Hodenkrebs

GRESTEN. Am Freitag, 6. März, startet das heurige Programm der „Gesunden Gemeinde“. Dazu konnte Alexander Greiner für einen Vortrag und eine Buchpräsentation im Gasthaus Kummer ...

Erfolgreiche Jahresbilanz 2019 der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft

GRESTEN. Im Gasthaus Kummer trafen sich die Mitglieder der Grestner Wirtschaftsgemeinschaft (GWG) zur alljährlichen Generalversammlung. 

Gästeehrung in Lackenhof am Ötscher

LACKENHOF. Familie Neuberger aus Znaim verbrachte heuer bereits zum 21. Mal ihren Skiurlaub in Lackenhof bei Maria und Johann Teufel. Ebenso Schwiegertochter Veronika und Enkelin Emma sind mittlerweile ...

„Gründer“ spazieren durch Stadtgemeinde Scheibbs

SCHEIBBS.. Der zweite erfolgreiche „Spaziergang für GründerInnen“ im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt“ ist absolviert. In der Stadtgemeinde Scheibbs wurden die Leerflächen ...

Natur im Garten: Mit wenigen Klicks zum Wunschbaum

BEZIRK SCHEIBBS. Ein neues Online-Service unterstützt Gemeinden und Gartenfans auf der Suche nach dem passenden Baum.

Gemeindealpe Mitterbach: „Guga hö“ beim Morgenskifahren

MOSTVIERTEL. Am 29. Februar und am 21. März erwartet alle Wintersportfans ein besonderes Angebot. Unter dem Motto „Guga hö“ findet das beliebte Morgenskifahren auf der Gemeindealpe Mitterbach ...