Wartbergerin baute größtes Puzzle der Welt mit mehr als 40.000 Teilen

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 17.06.2019 12:48 Uhr

WARTBERG. 40.230 Teile hat das Disney-Puzzle, das Elisabeth Gruber (28) aus Wartberg vor kurzem nach knapp zweieinhalb Jahren „Bauzeit“ fertiggestellt hat.

Zu Weihnachten 2016 bekam die leidenschaftliche Puzzle-Bauerin Elisabeth Gruber das Riesen-Puzzle „Unvergessliche Disney-Momente“ (Ravensburger) von ihrer Mutter Michaela Gruber und ihrer Schwester Christina geschenkt. Es ist laut Guiness World Records das sowohl nach Anzahl der Teile als auch nach Fläche das größte Puzzle der Welt.

13 Quadratmeter groß, 20 Kilo schwer

Wie viele Stunden die Bürokauffrau dafür aufgewendet hat, das 40.230 Teile umfassende Puzzle in zehn Segmenten zusammenzusetzen, kann sie nicht sagen. „Das will ich auch gar nicht so genau wissen“, lacht Elisabeth Gruber.

Nach knapp zweieinhalb Jahren und dank der tatkräftigen Mithilfe von Mama, Schwester und Lebensgefährten Rudi ist das 20 Kilo schwere und 13 Quadratmeter große Puzzle nun vor kurzem fertiggestellt worden.

„Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Wartberg für die Mithilfe beim Fotografieren“, hat Elisabeth Gruber ihr Meisterwerk natürlich auch auf Fotos festhalten.

Momentan macht die Wartbergerin Pause vom Puzzlebauen. „Ich freue mich aber schon auf ein 500er-Puzzle“, hat die 28-Jährige erst einmal genug von Riesenpuzzles. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eiserner Vorhang: Schüler befragten Zeitzeugen

WINDHAAG. Schüler aus Windhaag und Tschechien erforschten Zeitgeschichte und befragten Zeitzeugen zum Fall des Eisernen Vorhangs. Die Ergebnisse werden bei der Ausstellung „Sag mir, wie war das?“ ...

Erster Klimastammtisch in Freistadt

BEZIRK FREISTADT. Seit 28. August kann das Klimavolksbegehren unterschrieben werden und mehr als 55.000 Menschen haben das in der Zwischenzeit auch schon getan. Am Montag, 28. Oktober findet der erste ...

Erste-Hilfe-Puppen für Tragweiner Schüler

TRAGWEIN. Schüler der Neuen Mittelschule Tragwein erhielten zehn Erste-Hilfe-Puppen. Der Lionsclub Freistadt spendete die Reanimations-Puppen. 

Zwei Freistädter Studenten unterrichteten in Nepal: Lebensfreude, Armut und Hoffnung

FREISTADT/WARTBERG. Die beiden Lehramtsstudenten Barbara Fröhlich (21 Jahre) aus Freistadt und Tobias Wolfinger (22 Jahre) aus Wartberg konnten sich einen großen Wunsch erfüllen und arbeiteten ...

Spatenstich für neues FF-Haus gesetzt

GRÜNBACH. Die Feuerwehr Grünbach lud zum Spatenstich des neuen Feuerwehrhauses, um den Start des Bauvorhabens symbolisch zu umrahmen. 

Pfadfinder: zu Besuch bei den Nachbarn

FREISTADT. Die Pfadfinder Freistadt leben die weltweite Verbundenheit der Pfadfinderbewegung. Dabei entstanden viele langjährige Freundschaften quer über den Globus. Heuer fand ein Sommerlager ...

Volkshilfe macht auf Kinderarmut aufmerksam

BEZIRK FREISTADT. Am Donnerstag, 17. Oktober, dem „Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut“, rückte die Volkshilfe Oberösterreich das Thema „Kinderarmut“ ins Zentrum der ...

Stocksport: Sommer-Cup-Finale

BEZIRK FREISTADT. Der Bezirks-Stocksport-Sommer-Cup mit den Abschlussturnieren der jeweiligen Gruppen (A bis D) wurde auf großer Bühne in Lasberg gefeiert.