Saisonstart im Brauhotel Weitra

Hits: 150
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 15.02.2020 08:00 Uhr

WEITRA. Das Brauhotel Weitra meldet sich am 28. Februar 2020 aus dem Betriebsurlaub zurück und startet mit kulinarischen Gaumenfreuden in die neue Saison. Zum Eröffnungswochenende (28. Februar bis 1. März 2020) werden klassische Wiener Backhendl mit köstlichen Beilagen sowie heimische Fischgerichte aufgetischt. 

Lassen Sie sich insBIERieren!

Die Speisekarte bietet neben bodenständigen Gerichten auch raffinierte Bierkulinarik mit einer stimmigen Bierbegleitung. Passend zur Jahreszeit sind auch saisonale Gourmetschwerpunkte sowie Empfehlungen zu besonderen Festtagen in der Karte zu finden. Zudem erwarten die Gäste hausgemachte Spezialitäten und frisch zubereitete Tagesmenüs.

Auch für stimmungsvolle Abende ist gesorgt: Im Brauhotel finden dieses Jahr wieder interessante Winzerabende mit dokumentierten Weinverkostungen statt.

Spezialbiere 2020

Die Gäste dürfen sich nicht nur über genussvolle Kreationen freuen, sondern auch über eine Reihe vielfältiger Spezialbiere. Von März bis Mai können Bierliebhaber den „hellen Weizenbock“ verkosten.

Weitere Spezialbiere:

Juni bis September: Sommer-Pils

Oktober bis Dezember: Schwarzer Bock

Setzen Sie Ihrem Wissen die Schaumkrone auf!

Bierliebhaber tauchen mit den traditionellen 1-Tages- oder 3-Tages-Bierseminaren tiefer in die Materie des Bierbrauens ein. Bei der (Film)Führung durch die Gasthausbrauerei mit Verkostung wird der Wissensdurst rund um das Thema „Bier“ gestillt.

Alle Gourmetschwerpunkte sowie bevorstehende Ruhetage werden rechtzeitig auf der Website www.brauhotel.at veröffentlicht.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Österreichischer Insektenatlas 2020 rüttelt auf

NÖ. Monokulturen, Pestizide und andere Giftstoffe, Versiegelung der Böden und fehlende Blumenwiesen – all das macht Insekten massiv zu schaffen. Das Arten- und Insektensterben wird ...

FP-Schuster: Volle Kostenübernahme für Freistellung bei notwendiger Kinderbetreuung

NÖ. „Viele Familien und insbesondere Alleinerzieher stehen dieser Tage vor einer gewaltigen Herausforderung. Die Frage nach dem Erhalt des Arbeitsplatzes bei gleichzeitiger Kinderbetreuung ...

Jetzt im Homeoffice Energie vernünftig nutzen und CO2 einsparen

NÖ. „Unsere digitale Kommunikation und die damit verbundenen Geräte wie Smartphone, Laptop & Co benötigen für ihren täglichen Einsatz viel Energie. Weltweit sind es etwa ...

5.000 Euro-Spende von Punschhütte

HAUGSCHLAG. Die Punschhütte Haugschlag gibt es seit dem Jahre 2006, seit dem wurden insgesamt schon 49.350 Euro an gemeinnützige Organisationen und an bedürftige Privatpersonen gespendet.  ...

Rechtsberatung: Anfragen zu Reiserecht seit Corona verzehnfacht

NÖ. „Normalerweise dominieren bei uns Anfragen zu Unfällen, Strafen und Versicherungen. Seit Anfang März haben sich jedoch die reiserechtlichen Anfragen verzehnfacht“, erklärt ...

Homeoffice für über 1.500 Mitarbeiter - Systeme laufen stabil

NÖ. So wie viele Menschen in ganz Österreich macht auch der Großteil der EVN Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits seit knapp 2 Wochen Homeoffice. Vor allem die Unternehmens-IT ...

FPÖ-Königsberger zu 24-Stunden Betreuung: Versäumnisse der Vergangenheit rächen sich jetzt

NÖ. „Es ist prinzipiell begrüßenswert, dass das Land Niederösterreich auf die Corona-bedingte Notsituation reagiert und zur Versorgung von pflegebedürftigen Personen nun ...

Update zu den Corona-Infektionen in Niederösterreich: 1.386 bestätigte positive Fälle

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Montag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 110 auf 1.386 erhöht (Quelle: Corona-Informationsportal ...