Interkulturelles Frauenfrühstück

Hits: 371
Leserartikel Ekiz KleinundGross, 03.05.2019 12:38 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Miteinander für Respekt & Toleranz“ fand am vergangenen Donnerstag, 2. Mai, im Quartier Gartenstadt ein gemütliches interkulturelles Frauenfrühstück statt.

Gastgeber war die interkulturelle Spiel- und Sprachgruppe des Eltern Kind Zentrums Klein & GROSS unter der Leitung von Güldane Kilic und Brigitte Schmidl.  Abg. z. NR Petra Wimmer und GR Laurien Scheinecker wurden wie alle mit einem Begrüßungslied willkommen geheißen, danach gab es einen lebhaften Austausch beim köstlichen Mitbringselbüffet. Die Kinder vergnügten sich in der Zwischenzeit auf dem Bodentrampolin im kleinen Garten, beim Malen und Spielen.

Die interkulturelle Spiel- und Sprachgruppe findet jeden Donnerstag, 9.30 bis 11.30 Uhr im Quartier Gartenstadt, Otto-Loewi-Straße 2 statt. Alle Frauen mit Kindern und Enkelkindern bis ca. 5 Jahre sind dazu ohne Anmeldung eingeladen. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.

Gemeinsam wird gesprochen, gespielt und sich ausgetauscht - einfach vorbeikommen, zuschauen und mitmachen!

Kommentar verfassen



Gemeinsame Andacht der Goldhaubenfrauen des Bezirkes

LAMBACH/WELS-LAND/Wels. Zum ersten Mal haben die Goldhaubenfrauen des Bezirkes eine gemeinsame Maiandacht gefeiert. Abordnungen der einzelnen Ortsgruppen feierten bei herrlicher Abendstimmung im Konvent-Garten ...

Nach Beziehungsstreit: Polizei setzte Pfefferspray gegen Beschuldigten ein

WELS. Die Polizei in Wels musste Freitagmittag in Wels mit dem Pfefferspray gegen einen aggressiven 26-Jährigen vorgehen.

Polizisten fanden abgängige, demente Seniorenheimbewohnerin wieder

WELS-LAND. Polizisten haben am Freitagabend eine abgängige, demente Seniorenheimbewohnerin wiedergefunden.

Eine ganze Woche im Zeichen des freiwilligen Engagements

WELS/OÖ. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Bei Forum.Engagiert mit kostenlosen Vorträgen, Workshops, Talks und Netzwerkangeboten steht auch Wels ab Montag, 30. Mai eine ...

Schüler trainieren Wiederbelebung und gewinnen Preis

WELS. Das Projekt „Schüler retten Leben“, macht Wiederbelebung zum Unterrichtsfach. Aktueller Rekordhalter im Üben der Wiederbelebung ist das Gymnasium der Franziskanerinnen.

Das Voixfest ist für alle da

WELS. Mit dem Voixfest wird am Samstag, 28. Mai, ab 15 Uhr im Alten Schl8hof zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Respekt & Toleranz“ nochmals ein klares Zeichen des Miteinanders gesetzt.

Auto fing Feuer

SCHLEISSHEIM. Ein PKW hat am späten Donnerstagabend, 26. Mai 2022, kurz nach dem Abstellen vor einem Mehrparteienwohnhaus in Schleißheim zu brennen begonnen.

Neuer Verein „Taareg“ will eine ganze Region touristisch etablieren

WELS-LAND. Gemeinsam will man die Region rund um Lambach und Stadl-Paura besser touristisch nutzen und neu positionieren. Dafür wurde der Verein „TAAREG“ gegründet. Obmann ist Thomas Brindl.