Kontrollen im Straßenverkehr auf Alkohol und Drogen

Hits: 989
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 07.12.2019 09:29 Uhr

WELS-LAND. Weihnachtsfeiern und Punschstände laden zu Alkoholkonsum ein. Danach selbst noch das Auto lenken ist weit weg von einem Kavaliersdelikt. Bezirks-Polizeikommandant Franz Scheiböck rät: „Lieber das Auto stehen lassen und sich so viel Ärger ersparen“.

„Wir setzen sehr gezielt Streifen zur Kontrolle ein. Zur erhöhten Kontrolldichte im Advent besteht zudem die Order, intensiv das Alko-Vortestgerät einzusetzen. Wir möchten aber auch darauf hinweisen, dass wir uns sehr genau auch das Thema “Drogen im Straßenverkehr„ anschauen“, sagt Scheiböck. Eine landesweite Schwerpunktkontrolle vor dem Wochenende brachte 50 alkoholisierte Lenker über 0,8 Promille, 43 alkoholisierte Lenker zwischen 0,5 und 0,8 Promille, 14 Lenker mit Suchtmittelbeeinträchtigung, neun Lenker ohne Lenkberechtigung. Insgesamt wurden 245 Verkehrsanzeigen erstattet und 189 Organmandate ausgestellt.

Diese Kontrollen werden in den nächsten Wochen weiter geführt. Scheiböck: „Das Lenken von Fahrzeugen im alkoholisierten Zustand beziehungsweise unter Einfluss von Drogen gehört zu den Hauptverursachern von Unfällen. Es ist im Interesse aller Verkehrsteilnehmer, wenn die Polizei entsprechend intensiv kontrolliert“. Denn mit den Kontrollen haben nicht alle Verkehrsteilnehmer eine Freude.

Eigene Entscheidung

Die Entscheidung, ab wann ein Fahrzeug nicht mehr gelenkt wird, muss jeder selbst treffen. Klar muss aber auch sein: Die Konsequenzen von Alkohol oder Drogen am Steuer muss auch jeder selbst tragen.<

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kultur im Arkadenhof genießen

WELS. Der malerische Arkadenhof in der Freiung 35 wird noch bis 21. August bespielt. Rasch Karten sichern, denn danach wird der Welser Arkadenhof Kultur Sommer in dieser Form Geschichte sein. Außerdem ...

Genießen auf Französisch

WELS. Savoir-vivre – so nennen die Franzosen die Kunst, das Leben zu genießen. Ein Motto, dem sich die „Sommerlichen Genusswochen“ in Wels verschrieben haben. Gastronomie und Marktstandbetreiber ...

Große Pensionsunterschiede

WELS. Frauen bekommen etwa die Hälfte der Pension von Männern. Der Equal Pension Day am 30. Juli zeigte diese Ungerechtigkeit auf.

Freizeitpark Gunskirchen eröffnet

GUNSKIRCHEN. Im kleinen Rahmen eröffnet wurde der neue Freizeit- und Generationenpark am Gelände des in Bau befindlichen Sportzentrums (Kiesgrube Am Hagen). Das Freizeitangebot im Park soll alle ...

Stadt Wels zieht Corona-Zwischenbilanz

WELS. Der erste positiv getestete Coronafall trat in der Messestadt am 9. März auf. Seither hält das Virus die Stadt in Schach, ohne sich übermäßig auszubreiten. Insgesamt ...

Aufstellungsarbeit im Hollengut

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Familien und Unternehmen sind Systeme, in denen sich Personen, Gruppen, Abteilungen oder andere für das System relevanten Komponenten und Themen auf eine bestimmte Weise zueinander ...

Blasmusiker wollen Maiständchen nachholen

SIPBACHZELL. Wie für alle anderen Vereine auch, waren die letzten Monate für den Musikverein eine besondere Durststrecke. Weder Proben noch Auftritte konnten stattfinden. Nach der langen Pause ...

„Beim Lärmschutz geht es um unser aller Gesundheit“

WELS. Der Straßenverkehr nicht nur auf den Autobahnen nimmt immer mehr zu. Deswegen braucht es auch einen ordentlichen Lärmschutz. Das ist für viele Bürger ein großes Anliegen. ...