Begleitung in einer für alle herausfordernden Zeit

Hits: 27
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.12.2019 11:21 Uhr

WELS. Einsam zu sterben oder eine schwere Krankheit allein durchstehen zu müssen, davor haben Menschen besonders Angst. Bei der Hospizbewegung Wels Stadt/Land arbeiten 21 Frauen und Männer, die es als ihre Aufgabe sehen, Schwerkranken am Lebensende beizustehen.

Diese Ehrenamtlichen, die alle ausgebildete „Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleiter“ sind, kümmern sich aber nicht nur um Kranke, sondern auch um Familienmitglieder, die selbst Aufmerksamkeit oder einmal etwas Zeit für sich brauchen. „Es ist eine große Herausforderung, die Bedürfnisse der Familien im ersten Gespräch herauszuhören, die Situation richtig einzuschätzen und den richtigen Ehrenamtlichen für die Familie auszuwählen“, sagt Einsatzleiterin Daniela Feregyhazy-Astecker. Die ständige Konfrontation mit dem Tod kann belastend sein, „daher tut es gut, dass sich die Ehrenamtlichen bei den monatlichen Treffen untereinander austauschen können“, meinen Michaela Hüthmayr und Ilse Keller, die sich seit 20 Jahren im mobilen Hospizteam engagieren.

„Das könnte ich nicht“

Die Reaktionen sind häufig gleich, wenn die beiden Frauen im Freundeskreis über ihre Arbeit erzählen: „Viele sagen: Oh, Gott! Das könnte ich nicht!“. Hüthmayr und Keller sind aber überzeugt: „Das Ehrenamt fordert zwar viel von uns, aber die Wertschätzung und die schönen Momente gleichen vieles aus!“

20 Jahre im Einsatz

Doris Fasthuber und Hermine Achleitner sind auch seit 20 Jahren als ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen tätig. Vom Erfüllen letzter Wünsche bis zum einfach „Dasein“ leisten beide Frauen wertvolle Dienste. „Wir bringen ein Stück Alltag und Normalität mit und begleiten in einer Zeit, die herausfordernd ist.“ Leider engagieren sich nur wenige Jüngere ehrenamtlich im mobilen Hospizteam. „Wahrscheinlich schreckt das Thema Tod und Sterben viele ab“„, bedauert Daniela Feregyhazy-Astecker.

Hospizbewegung Wels Stadt/Land

4600 Wels

CITY CAMPUS Wels

Rainerstraße 15, 1. Stock, Top 16

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do. 7 bis 13 Uhr, Fr. 7 bis 12 Uhr

Termine nach Voranmeldung

Tel. 07242/206968 Fax -4

office@hospiz-wels.at

www.hospiz-wels.at

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Tips präsentiert den schnellen Holter Halbmarathon

WELS. Es bleibt noch Zeit, um sich richtig in Form zu bringen. Der Holter Halbmarathon findet erst am Sonntag, 15. März, statt. Doch die schnelle Strecke, drei flache Runde á sieben Kilometer, ...

Das Klima geht uns alle an

WELS. Mit Fakten und wenigen Zahlen gelang es Klimaexpertin Helga Kromp-Kolb in einem Vortrag, den Maturanten des WRG/ORG Franziskanerinnen die Dramatik der Veränderungen vor Augen zu führen ...

Tricky Niki mit neuen Programm in Krenglbach

KRENGLBACH. Comedy aus dem Bauch heraus kann man am Samstag, 1. Februar 2020 erleben. Der Zauberkünstler, Bauchredner und Kabarettist Tricky Niki präsentiert mit „NIKIpedia - Wenn das die Oma ...

Klinikum: 24 neue Oberärzte ernannt

WELS. Der Neujahrsempfang am Klinikum Wels-Grieskirchen ist auch traditionellerweise die Gelegenheit die neuen Oberärzte vorzustellen: „Oberärzte leisten einen wesentlichen Beitrag in der qualitätsvollen ...

Kindergarten-Neubau: Wels investiert 3,5 Millionen Euro

WELS. Der zuständige Ausschuss hat einstimmig zugestimmt. Es fehlt noch der Gemeinderat am 4. Februar. Wenig später werden in der Negrellistraße die Gerätschaften aufgefahren, um mit ...

Thriller Art Slam

THALHEIM. Eine Premiere findet am Sonntag, 26. Jänner, um 15 Uhr im Museum Angerlehner statt. Die Kunsthalle lädt zum ersten Thriller Art Slam bezugnehmend auf die Werke von René Schoemakers ...

Zukunftstrends und zahlreiche Premieren auf moto-austria in Wels

WELS. Die Messe Wels präsentiert mit der moto-austria ein neues und rasantes Messeformat. Rechtzeitig vor Saisonbeginn bietet die Messe Wels erstmals von 7. bis 9. Februar mit der moto-austria allen ...

Landwirte aus der Region an Strategieprozess beteiligt

LAMBACH. Schweinezucht und Ackerbau waren die Hauptthemen bei der vierten Publikumsveranstaltung zum neuen Landwirtschafts-Strategie-Prozess von Landesrat Max Hiegelsberger im Agrarbildungszentrum. Rund ...