Coronavirus: Restaurants und Cafés ab Dienstag zu, Spiel- und Sportplätze ebenso, Versammlungsverbot

Hits: 8215
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 15.03.2020 09:29 Uhr

WIEN. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat im Nationalrat bekannt gegeben, dass ab Dienstag, 17. März, auch die Restaurants geschlossen werden. Spiel und Sportplätze ebenso. Die drastischen Maßnahmen sind notwendig. Die Versammlungsfreiheit wird eingeschränkt.

Viele Restaurants und Cafés haben ihren Betrieb sowieso eingestellt. Die Bewegungsfreiheit wird weiter eingeschränkt. Spiel und Sportplätze werden ebenfalls geschlossen. Man will größere Menschenansammlungen vor allem bei schönem Wetter vermeiden.

Auch ein Versammlungsverbot kündigte der Bundeskanzler an. Die Wohnung oder das Haus sei nur in Ausnahmefällen zu verlassen.

Weiters kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Nationalrat zusätzliche Flugverbote an, konkret zu Russland, der Ukraine, Großbritannien und Russland.Wien. Was die Zivildiener angeht, werden derzeit ihre Aufgabe erfüllende Männer verlängert. Zudem werden Zivis der vergangenen fünf Jahre rekrutiert. Beim Bundesheer wird die Stellung sistiert, dafür soll die Miliz zur Krisenbewältigung helfen.

Der Kanzler nahm noch einmal alle in Verantwortung: „Wir stehen vor der Aufgabe, wo jeder seine Verantwortung hat und wo jeder seinen Beitrag leisten muss.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Natascha
    Natascha 19.03.2020 19:52 Uhr

    Cafe Restaurants usw. - Hallo eine frage wie lange müssen Bars Cafes Restaurants usw. Geschlossen haben

    • Schreibknecht19.03.2020 19:58 Uhr

      Alle - Seit Dienstag 17. MÄRZ alle

    • Schreibknecht19.03.2020 20:00 Uhr

      Bis auf Widerruf - Solange die entsprechende Verordnung in Kraft ist

Kommentar verfassen



Physik: Wohin kommt das Fett beim Abnehmen?

WELS. Der pädagogische Berater des Welios, Leo Ludick, ist auch dann aktiv, wenn das Welios selbst geschlossen hat. Soeben hat er mehr als 90 Fragen aus Physik und Technik in dem dritten Band „leologisch ...

Lerncafés sind eine wichtige Stütze

MARCHTRENK. Wie wichtig die Unterstützung der Caritas-Lerncafés für Kinder und Jugendliche ist, zeigt sich gerade in Krisenzeiten. Obwohl die sechs Lerncafés vorübergehend ...

Covid-19 Facts aus dem Klinikum Wels Grieskirchen

WELS/GRIESKIRCHEN. Auf Internetseiten gibt es die immer die FAQ-Rubrik. Auf deutsch übersetzt handelt es sich um die meist gestellten Fragen. Josef Eckmayr, Leiter der Abteilung für Lungenkrankheiten ...

Betreuungsring zahlt Unterstützung an Mitglieder aus

WELS-LAND. Seit 20 Jahren ist der Sozialmedizinsche Betreuungsring „Daheim“ in der Hauskrankenpflege aktiv. Nun hat man die Umstrukturierung abgeschlossen. An 78 pflegebedürftige Mitglieder wurden ...

Offener Brief der Welser Kaufmannschaft an die Bundesregierung

WELS. Der Obmann der Welser Kaufmannschaft, Michael Wipplinger, richtet sich an die Bundesregierung. „Wir fordern: Alle derzeitigen und zum Teil überbordende Maßnahmen auf ziel- undterminorientierte ...

Radsport: Abwarten und weiter trainieren

WELS. Bei den Februar Rennen zeigte sich die neuformierte Felbermayr-Simplon Truppe schon gut in Form. Doch dann kam Corona und auch die Radsportwelt steht still. Die Fahrer trainieren derzeit einzeln ...

AMS in schwieriger Situation zwischen Anweisung und Information

WELS. Mit Stand Ende März sind in der Region Wels (Stadt und Land) 6.403 Menschen arbeitslos gemeldet. Das ergibt ein Plus von 2.356 oder 58,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. AMS Leiter Othmar ...

Die Heilige Woche in den Welser Pfarren

WELS. Die Osterfeiern 2020 müssen „unter Pandemie-Bedingungen“ stattfinden. Viele Christen feiern von zu Hause aus über die Medien, via Internet oder als „Hauskirche“. Die katholischen ...