Welser Imker bei Puls 4-Show erfolgreich

Hits: 1738
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 21.04.2020 22:31 Uhr

WELS. Der Imker Florian Peterstorfer hat mit seinem Start Up „Die Imkerei“ in der Puls 4-Show „2 Minuten 2 Millionen“ richtig abgeräumt. Nach einer wahren Bieterschlacht stiegen alle fünf Investoren in das Geschäft ein.

Peterstorfer konnte bei „2 Minuten 2 Millionen“ auf PULS 4 mit seinem Konzept – traditionelles Imkerhandwerk gepaart mit neuen, innovativen Produkten – die Jury voll überzeugen. Alle fünf Geldgeber, Leo Hillinger, Katharina Schneider, Martin Rohla, Florian Gschwandtner und Hans Peter Haselsteiner, zeigten sich vor allem von Peterstorfers Produktinnovationen begeistert.

Katharina Schneider hellhörig

Katharina Schneider, Eigentümerin des Mediashop-Konzerns, wurde bei den vorgestellten Nahrungsergänzungsmitteln aus Bienenbrot und Propolis hellhörig. „Perga oder auch Bienenbrot genannt ist fermentierter Blütenpollen mit Propolis. Mittels eines komplexen Prozesses ist es mir gelungen, dies in Kapseln zu bringen. Der Markt an Nahrungsergänzungsmittel ist groß, aber an Inhaltstoffen ist dieses wohl kaum zu überbieten“, erklärte Peterstorfer Eine Einschätzung, die Investorin Katharina Schneider überzeugen konnte. Ist Bienenbrot in dieser Form doch am Markt bislang einzigartig.

Honigwein beeindruckte Hillinger

Für den Honigwein von „Die Imkerei“, der bereits mit der Goldenen Honigwabe 2019 ausgezeichnet wurde, begeisterte sich Star Winzer Leo Hillinger. Anders als die gewöhnlich sehr süßen Honigweine, baut Peterstorfer seinen Honigwein nämlich trocken aus, wodurch dieser am Gaumen mehr einem fruchtigen Riesling als einer Beerenauslese ähnelt. Nach einer Verkostung war Leo Hillinger Feuer und Flamme für diese Weininnovation.

Gschwantner ging mit

Mit Florian Gschwandtner konnte „Die Imkerei“ außerdem einen Digital-Profi und Start up-Spezialisten mit an Bord holen, der seine Expertise in einer Vielzahl von Bereichen des Unternehmens einbringen wird. „Die Imkerei gehört jetzt schon zu meinen Lieblingsinvestments. Ich bin ein Bauernhofbub und mit der Natur groß geworden. Wichtig war für mich, dass Florian ein moderner Imker ist, der auch an neue Produkte wie Nahrungsergänzungsmittel oder den Honigwein denkt,“ sagt Florian Gschwandtner. Das Unternehmen ist für den Runtastic-Gründer Gschwandtner eines seiner ersten Non-Tech-Investments.

Auch Rohla und Haselsteiner dabei

Mit dem Unternehmer und Nachhaltigkeitexperten Martin Rohla und dem Bau-Magnaten Hans Peter Haselsteiner warfen sich bei der Show auch noch die beiden anderen Investoren in die Bieterschlacht. Für Jungunternehmer Florian Peterstorfer wurde sein Pitch schlussendlich zu einem unglaublichen Erfolg. Alle fünf Juroren investieren in „Die Imkerei“ und geben dem Bienen-Start-Up ab Starthilfe.

Über „Die Imkerei“

Für sein Jungunternehmen hängte Florian Peterstorfer seinen Vertriebsjob an den Nagel und stürzte sich in die Welt der Bienen. Nach einer Ausbildung zum Imkereifacharbeiter gründete er 2018 sein eigenes Unternehmen. Er produziert und vermarktet hochwertigsten und mehrfach ausgezeichneten Bio-Honig und betreut mehrere Bienenhäuser für österreichische Unternehmen.

Insgesamt betreut er 150 Bienenvölker. Zusätzlich produziert er Honigwein und Nahrungsergänzungsmittel aus Bienenbrot. Das Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform ist reich an Inhaltsstoffen, die gut für das Immunsystem und den Stoffwechsel sind.

Tolle Erfolge

Peterstorfers Teilnahme bei der PULS 4 Start-Up-Show „2 Minuten 2 Millionen“ wurde zum Meilenstein in der Karriere des Unternehmers. Die ersten Erfolge nach seinem Auftritt zeichnen sich schon ab. Das Bienenbrot in Kapselform ist ab sofort im Mediashop erhältlich.  Für den Honigwein konnte Peterstorfer einen ersten Großauftrag an Land ziehen: Der Honigwein trocken wird ab 25. April in ganz Österreich bei Hofer erhältlich sein. Weitere Infos finden Sie auch unter www.die-imkerei.at

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Studio-Talk: Fake Medizin

WELS. Journalist Christian Kreil nimmt unter dem Label „Stiftung Gurutest” in der Tageszeitung „Der Standard“ Alternativmedizin und Verschwörungsplaudereien auf die Schaufel.

„Wer Kunst nicht genießen kann, wird irgendwann ungenießbar“

HAUSRUCKVIERTEL/NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Kunst und Kultur, Essen, Kochen, Genießen und Flanieren: Am als AMA Genuss Regions-Betrieb ausgezeichneten Hollengut ist so einiges möglich.

Neue Denkfabrik will in Lambach mitgestalten

LAMBACH. Die Zukunft und den Lebensraum in der Marktgemeinde aktiv mitzugestalten, ist die Idee einer neu gegründeten „Denkfabrik“. Initiator ist Peter Gantze und man ist für alle Ideen offen.

„Beim Schreiben habe ich gelacht, geflucht, geweint und mitgelitten“

KRENGLBACH. „Eisfunken: Gefährliche Melodien“, so lautet der Debütroman der jungen Autorin Magdalena Pauzenberger aus Dorf an der Pram, die seit 2019 berufsbedingt in Krenglbach lebt. Tips hat sie ...

Online-Programm des Bildungshauses Schloss Puchberg

WELS. Aktuelles Online-Programm des Bildungshauses Schloss Puchberg. Anmeldung und Info:www.schlosspuchberg.at

Initiative: Sponsoring für den Welser Judosport

WELS. Es ist für viele Sportvereine eine schwierige Zeit. Nachwuchstrainings fallen aus und auch die finanzielle Lage wird prekärer. Aber es gibt auch äußerst positive Nachrichten. Die Consulting Company ...

Auto von Triebwagen erfasst

STEINHAUS. Glücklicherweise glimpflich endete Dienstagnachmittag, 13. April 2021, eine Kollision zwischen einem Pkw und einem Regionalzug der Almtalbahn in Steinhaus. 

VKB-Baustelle: Falls Ovilava zum Vorschein kommt, gehen die Funde an die Stadt Wels

WELS. Seit einigen Wochen läuft die Baustelle auf dem VKB-Areal auf Hochtouren. Nun hat die Bank mit dem Stadtmuseum eine Kooperation abgeschlossen. Funde gehen an die Stadt. Darauf verständigten sich ...