Volkshilfe Wels-Kirchdorf zur Situation in Moria: „Wir haben Zimmer frei“

Hits: 92
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 22.09.2020 07:50 Uhr

WELS. Viele Jugendliche und Kinder leben nach den Bränden im Flüchtlingslager Moria auf der Straße. Der Volkshilfe Bezirksverein Wels-Kirchdorf fordert daher die Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Frauen und deren Kinder in Österreich.

 

„Die derzeitig eingeschlagene Richtung der Regierung kann schlichtweg als “grauslich„ und menschenverachtend bezeichnet werden. Es ist an der Zeit, die Augen zu öffnen und einen Weg der Solidarität und Menschlichkeit einzuschlagen. Das muss jetzt passieren und nicht in ein paar Jahren, wenn wir noch mehr Opfer zu verzeichnen haben“, plädiert der Bezirksverein-Vorsitzender und Welser Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer

Er fordert die Aufnahme einer namhaften Anzahl unbegleiteter Minderjähriger in Österreich. Allein die Volkshilfe Oberösterreich sei in der Lage, sofort 250 unbegleitete Kinder und Jugendliche in bestehende Quartiere aufzunehmen und dort auch zu betreuen. „Wir haben Zimmer frei und die Möglichkeiten, die Mittel, die Erfahrung und auch viele hilfsbereite Menschen, um diesen Flüchtlingen zu einem würdigen Dasein zu verhelfen. Diese Aufnahme und Betreuung würde viel Leid lindern und keineswegs zu Lasten der heimischen Bevölkerung gehen“, erklärt auch Christian Schörkhuber, Geschäftsführer der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zeutungskassendieb in Wels erwischt

WELS. Auf frischer Tat ertappt werden konnte am Sonntagabend ein 29-jähriger Linzer, der gerade dabei war, eine gestohlene Zeitungskasse in seiner Sporttasche zu verstauen.

Welserin schafft es bei „The Voice of Germany“ in die nächste Runde

WELS. Beim Welser Arkadenhof Kultur Sommer war Katiuska McLean immer ein strahlender Höhepunkt. Jetzt hat das zierliche Energiebündel auch die große „The Voice“-Bühne in Berlin ...

Abwasserreinigung für Spital in Trinidad

BACHMANNING/POINT FORTIN. Seit April ist im karibischen Inselstaat Trinidad und Tobago eine innovative Container-Kläranlage aus Oberösterreich in Betrieb. Die Technologie stammt von der Firma ...

Wichtige Punkte für die Olympia Quali

WELS/BUDAPEST. Shamil Borchashvili und Sabrina Filzmoser (LZ Multikraft Wels) waren für Österreich beim Judo Grand Slam in Budapest im Einsatz. Borchashvili kämpfte sich in der Klasse bis ...

Lebensmittelhändler Hofer setzt auf Bienen

SATTLEDT. Die Mitarbeiter der Lebensmittel-Handelskette Hofer können sich heuer zum wiederholten Mal über eine Kostprobe des firmeneigenen Honigs freuen. Insgesamt wurden 230 Kilogramm ausgegeben. ...

Lieder zum Genießen und für den guten Zweck

WELS. Stimmungsvolle französische Chansons, von Klassik bis Rock„n“Blues, sind zu hören wenn der Sänger und Musiker Fritz Fuchs von Bernhard Walchshofer begleitet wird.

Mit Entwicklungsplan soll Kultur in Wels besser planbar sein

WELS. Die Stadt verfügt nun über ein Kulturleitbild und einen Kulturentwicklungsplan.Ein klares Bekenntnis zur Kultur in der Stadt, aber für den Kulturstadtrat ist der Entwicklungsplan nur ...

Pennewanger Jubelpaare geehrt

PENNEWANG. Jene Ehepaare, die heuer 25 oder 40 Jahre verheiratet sind, wurden von der Goldhaubengruppe und der Gemeinde zu einer gemeinsamen Feier eingeladen.