Umweltfreundliche Brückenheizung als Pilotprojekt

Gertrude Paltinger, BSc Tips Redaktion Gertrude Paltinger, BSc, 09.09.2021 13:22 Uhr

PICHL. In der Gemeinde wird ein weltweit einzigartiges, innovatives und umweltfreundliches Pilotprojekt im Zusammenhang mit dem notwendigen Neubau der Brücke in der Ortschaft Freiung gestartet. Die Brücke soll so errichtet werden, dass eine Beheizung mit Erdwärme möglich ist.

Eine Schneeräumung oder Split- und Salzstreuung bei niedrigen Temperaturen sind nicht mehr nötig. In den Wintermonaten sind Vereisungen von Brücken aufgrund der niedrigeren Fahrbahntemperatur ein Problem. Oft müssen Winterdienstfahrzeuge nur ausfahren, um Brücken eisfrei zu halten. Das bedeutet Kosten und eine Belastung für die Umwelt.

Mit einer Brückenbeheizung soll dieses Problem in Pichl vielleicht bald der Vergangenheit angehören. Ermöglicht wird diese zukunftsweisende Idee durch die Kooperation mit dem Wegeerhaltungsverband Innviertel-Hausruckviertel, bei dem die Marktgemeinde Mitglied ist. Dieser wird Anfang 2022 die Brücke über den Innbach neu errichten. Für die Umsetzung wird mit der Firma M-TEC Energie Innovativ aus Arnreit und Wolfgang Feldmann, Geschäftsführer der IuV Innovation und Verkehrstechnik aus Hamburg zusammengearbeitet.

Die Brücke wird mit duktilen Pfählen errichtet, in denen die Erdwärme mit etwa zehn Grad geleitet wird. Wenn das Projekt gelingt, ist die Technologie überall dort anwendbar, wo Flächen schnee- und eisfrei gehalten werden müssen.

Kommentar verfassen



Gerüchte und Halbwahrheiten aber „klares Nein zum Logistikzentrum Hetzendorf“

WEISSKIRCHEN. Die Gerüchteküche brodelte und eine Bürgerinitiative hatte sich bereits gebildet. Es gab eine Anfrage eines Maklers auf den sogenannten Pfeiffer Gründen im Ortsteil Hetzendorf ein Logistikzentrum ...

Zeche geprellt und betrunken Auto gefahren: Führerschein weg

WELS. Ein 34-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag in Wels zuerst in einem Lokal die Zeche geprellt, dann fuhr er mit dem Auto davon. Zufällig ging er aber der Polizei ins Netz: mit über zwei Promille ...

Feuerwehr musste Auto aus dem Mühlbach fischen

MARCHTRENK. Die Feuerwehr Marchtrenk musste Freitagmorgen ein Auto aus dem Mühlbach fischen.

Staatssekretärin auf Kultur-Tour

WELS. Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) war mit Partei-Begleitung in der Messestadt unterwegs. In Gesprächen mit Vertretern von MedienKulturHaus, Alter Schlachthof und Verein Römerweg konnte ...

Unbekannter überfiel Hofer-Filiale in Wels

WELS. Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 12.40 Uhr eine Hofer-Filiale in Wels-Pernau überfallen.

In den Gegenverkehr gerutscht: zwei Verletzte

EDT/LAMBACH. Zwei Verletzte hat Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf Schneefahrbahn in Edt bei Lambach gefordert.

Anrainer gegen Heimstätte: Eine Zeile mit weniger Grün

WELS. Als Peter Pinzger mit dem Auto zu seiner Wohnadresse abbog, standen Mitarbeiter des Maschinenrings bereit die Motorsäge zu zücken und zwei alte Bäume zu fällen. Er fackelte nicht lange und stellte ...

Leserbrief: „Zelt für den Welser Stadtball eine Schnapsidee“

WELS. Der Stadtball am Samstag, 4. Februar, wirft seine Schatten voraus. Die Arbeiten laufen und das große Zelt der Wirtschaft muss nach dem Umbau auf der Rainerstraße stehen. Im Innenhof ist kein Platz ...