Klinikum Wels bekommt neue Küche und Campus Gesundheit

Hits: 248
Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 05.07.2022 14:32 Uhr

WELS. Insgesamt geht es um Investitionen von 46 Millionen Euro. Die Krankenhaus-Küche wird im laufenden Betrieb saniert. Dazu wird der „Campus Gesundheit“ errichtet. Hier zentralisieren sich alle Ausbildungssparten der FH Gesundheitsberufe in der Messestadt.

„Mit der Errichtung eines neuen, modernen Gebäudes schaffen wir am Klinikum Wels-Grieskirchen einen attraktiven Ausbildungsstandort und eine moderne Lernumgebung für die Studierenden und Auszubildenden. wir können so die qualitative hochwertige Ausbildung absichern“, meint VP-LH Thomas Stelzer. Gesundheitsreferentin LH-Stv. Christine Haberlander: „Wir bieten die ideale Ausbildung. Deswegen müssen wir bewusst in die Ausbildung investieren“. Man müsse dies jetzt tun, um auch in Zukunft den Herausforderungen im Gesundheitssystem gewappnet zu sein. Für den Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FP) sind diese Projekte nicht nur die Absicherung für den Bildungsstandort und Klinikum, sondern bieten auch Möglichkeiten für die regionale Bauwirtschaft. „Natürlich müssen alle gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden“, so der Bürgermeister.

„Mit den Bachelor-Studiengängen Gesundheits- und Krankenpflege sowie Physiotherapie bieten wir für Studierende aus dem Welser Raum die Möglichkeit eines wohnortnahen Studiums im tertiären Bereich. Durch die räumliche Nähe zum Klinikum gibt es viele Möglichkeiten in die Praxis zu schnuppern“, meint Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ. Bis 15. August kann sich jeder für die Studiengänge anmelden. Plätze sind noch vorhanden. Infos unter www.fh-gesundheitsberufe.at/

„Die Einrichtung muss die Anforderungen an die Bildung 2030 – für die Zukunft der Krankenpflege, Physiotherapie, Pflegefachassistenz und Operationstechnischen Assistenz – erfüllen“, so Mag. Dietbert Timmerer, Geschäftsführer des Klinikum Wels-Grieskirchen. Errichtet wird das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 9.400 Quadratmeter und einer Tiefgarage an Ecke Eferdinger Straße/Lammerdinger Straße (direkt beim Klinikum gegenüber Eingang Eltern-Kind-Zentrum). Der Baubeginn ist für den kommenden Herbst geplant. Fertigstellung: Erstes Quartal 2025. Investition: rund 24 Millionen Euro. Dann gibt es Ausbildungsmöglichkeiten für 370 Personen.

Sanierung im laufenden Betrieb

Die Küche am Klinikum-Standort Wels wird komplett saniert und modernisiert. In den frühen 90er Jahren errichtet, wurde diese bis dato ununterbrochen betrieben. Rund 4.500 Mahlzeiten werden pro Tag ausgeliefert. Die Sanierung inkludiert ebenso die Kühlbereiche im Kellergeschoß, die technische Infrastruktur wie Heizung, sieben Kühlanlagen, Sanitär, Lüftung, Elektrotechnik, Gebäudeautomation usw. sowie die gesamte Kücheneinrichtung. Der Bauablauf wird in drei Etappen geregelt, denn der Betrieb wird in Containern weitergeführt. „Für die Mitarbeiter der Küche wird die Bauzeit jedoch eine Umstellung bedeuten, da sie unter provisorischen Rahmenbedingungen gleichbleibende Qualität auf die Teller bringen müssen“, so Timmerer. 22 Millionen Euro werden in die Hand genommen. Der Baubeginn ist ebenfalls im Herbst. Geplant Bauzeit: zwei Jahre.

Kommentar verfassen



In der Traungasse kam viel Geschichte zum Vorschein

WELS. Derzeit sind nicht nur die Arbeiter in der Traungasse am Arbeiten. Es helfen auch Archäologen mit und begutachten die Funde. Davon gibt es sehr viele.

Klinikum: Rainer Kolb übernimmt die Leitung der Lungenabteilung

WELS. Rainer Kolb arbeitet sei 27 Jahren am Klinikum und folgt nun auf Josef Eckmayr als Leiter der Lungenabteilung.

Offenheit, Beständigkeit, Großzügigkeit und Besonnenheit im Pollheimerpark

WELS. Der Pollheimerpark ist mit viel Aufwand runderneuert. Mit der Aufstellung von vier Glaskunstwerken ist das Areal jetzt fertig. Diese Quartett ist gleichzeitig auch ein Kontrapunkt zu den Denkmälern, ...

Viel Neues und Nachhaltiges im Marchtrenker Freibad

MARCHTRENK. Bei den heißen Temperaturen ist ein Sprung in eines der Becken im Freibad gerade richtig. Die Stadt hat investiert in neue Sportmöglichkeiten aber auch in eine Photovoltaikanlage und Wärmepumpen. ...

Verbesserungen für den Welser Pumptrack

WELS. Neben der Eishalle wird seit einem Jahr gepumpt. Die Nutzer Frequenz der von der RSW Radsport betriebenen Anlage ist hoch.

Lehrlinge helfen der Stadt neue Lehrlinge zu finden

WELS. Warum nicht die Zielgruppe fragen, wenn es um die Lehrlingssuche geht, dachten sich die Verantwortlichen der Stadt. Mit den Jugendlichen, die bereits ihre Ausbildung am Magistrat absolvieren, gab ...

WTV mit fünf Medaillen

WELS. Mit Anna Glen und Lukas Edl musste der Welser Turnverein zwei Leistungsträger vorgeben. Trotzdem kamen die Schwimmen mit Medaillen dekoriert von den Staatsmeisterschaften nachhause.

Guter Test vor der EM

WELS/KLAUS. Triathlon Routinier Gerald Will will kommendes Wochenende bei der Cross-Triathlon EM in Tschechien in seiner Altersklasse den Titel holen. Zur Vorbereitung nahm er in Klaus beim Pyhrn-Priel ...