Hör-Tipp: Erfahrungen muss man selber machen

Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.07.2019 10:17 Uhr

WELS. Wir lernen von anderen – Erfahrungen müssen wir jedoch selbst machen!
 

Früher versuchte ich mit viel Aufmerksamkeit und direktem Blickkontakt meine Probleme zu verstecken, berichten Hör-Beeinträchtigte immer wieder. Ob in täglichen Gesprächen, auf der Straße oder im Kaffeehaus – nie war ich mit meinem Sprachverstehen zufrieden. Jetzt, seit meiner Versorgung, habe ich deutlich an Lebensqualität zurückgewonnen und würde meine Hörsysteme nie wieder hergeben.

„Jedes Hörproblem ist anders. Deshalb sind differenzierte Diagnostik und kompetente Anpassung Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung hörgeschädigter Menschen“, weiß Hörgerätespezialist Elmar Seidl von Akustik-Optik Bauer Wels.

Optik Akustik Bauer GmbH

Hörgeräteakustik

Adlerstraße 1

4600 Wels

Tel.: 07242/53020

hoertechnik@optikbauer.at

www.optikbauer.at 

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.

144 Top-Nachwuchsfahrer aus Europa bei Internationaler OÖ. Junioren-Radrundfahrt am Start

Eines der größten Nachwuchsrennen Europas findet vom 2. bis 4. August 2019 im Land ob der Enns statt. Bei der 45. Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt kämpfen 144 Profi-Nachwuchsfahrer ...

Hör-Tipp: Zehn von zehn Testpersonen würden wieder zum Akku greifen

WELS. Entspannt aufladen, während Sie schlafen. Hörgeräte mit Lithium-Ionen-Akku und Bluetooth®.

Musik und viel Spaß vor den Sommerferien

WELS. Das Sommerfest der Neuen Mittelschule 2 Pernau war eine perfekte Mischung zwischen Sport und Musik. Eine Tänzerinnengruppe eröffnete den Tag mit einer grandiosen Einlage.

Verletzter Nachtschwärmer mit Erinnerungslücken

EBERSTALZELL. Am Nachhauseweg fanden Partygäste in der Nacht auf Sonntag auf einer Wiese einen Verletzten. 

Obmann des Vereines Kroatisches Heim geehrt

PENNEWANG/WELS. Mit der Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich wurde der Pennewanger Stipo Matanov-Stiki belohnt und gewürdigt. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte persönlich ...

Welser Judokas sind auf der Erfolgswelle

WELS. „Wir motivieren uns gegenseitig“, lautet das Erfolgsgeheimnis des Judo-Quartetts von Multikraft . Sabrina Filzmoser, Wachid, Shamil und Kimran Borchashvili wurden vom ÖJV auch für den ...

Fluss Traun als das verbindende Element

WELS/THALHEIM. Entscheidend ist ob die eingereichten Projekte bei der Fördervergabe des Programms „Investition in Wachstum und Beschäftigung Österreich“ auch zum Zug kommen. Im Herbst ...

Hoch zu Ross in neuen Westen

THALHEIM/WELS. Voltigieren ist wie Fliegen ohne Flügel, meinen manche, wenn sie über das Ausführen von turnerisch-gymnastischen Übungen auf einem galoppierenden Pferd sprechen. Voltigieren ...