Hör-Tipp: Erfahrungen muss man selber machen

Hits: 207
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 10.07.2019 10:17 Uhr

WELS. Wir lernen von anderen – Erfahrungen müssen wir jedoch selbst machen!
 

Früher versuchte ich mit viel Aufmerksamkeit und direktem Blickkontakt meine Probleme zu verstecken, berichten Hör-Beeinträchtigte immer wieder. Ob in täglichen Gesprächen, auf der Straße oder im Kaffeehaus – nie war ich mit meinem Sprachverstehen zufrieden. Jetzt, seit meiner Versorgung, habe ich deutlich an Lebensqualität zurückgewonnen und würde meine Hörsysteme nie wieder hergeben.

„Jedes Hörproblem ist anders. Deshalb sind differenzierte Diagnostik und kompetente Anpassung Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung hörgeschädigter Menschen“, weiß Hörgerätespezialist Elmar Seidl von Akustik-Optik Bauer Wels.

Optik Akustik Bauer GmbH

Hörgeräteakustik

Adlerstraße 1

4600 Wels

Tel.: 07242/53020

hoertechnik@optikbauer.at

www.optikbauer.at 

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Kabarett: Es war laut und gut

WELS. Auf Einladung des Kiwanis Klub Wels war Nina Hartmann mit ihren Programm „Laut“ im vollbesetzten Sparkassensaal zu Gast. Wie ein Wirbelwind fetzte die Kabarettistin mit über die Bühne. ...

Der Zukunftsweg der katholischen Kirche geht in die nächste Runde

WELS. Mit Zuversicht und positiver Einstellung ist das dritte Diözesanforum zum Zukunftsweg zu Ende gegangen. Im Wesentlichen vertiefte sich auch die Diskussion um das vorgeschlagene Strukturmodell. ...

Gespräch: Denkanstoß von Schnabl

MARCHTRENK. Der Titel ihres Buches ist auch gleich die Forderung. „Wir müssen reden“ von ORF Moderatorin Susanne Schnabl ist kein Lippenbekenntnis. Doch die sozialen Medien ersetzen kein Gespräch, ...

Einladung in die Stille mit Alma

WELS. Alma gastieren mit ihrem neuen Programm Cherubim und damit mit einer Einladung in die Stille am Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr in der Pfarre St. Franziskus in Wels-Laahen.

50-Jährige starb bei Frontalkollision

KRENGLBACH. In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, 21. November auf der Innviertler Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. 

Zeugenaufruf: Pkw-Lenker beging Fahrerflucht

LAMBACH. Nachdem ein unbekannter Pkw-Lenker Mittwochabend einen Radfahrer gestreift und zu Fall gebracht hat, fuhr der Fahrer einfach weiter. 

Fussball-Cup: Nächste Sensation der Krenglbacher Damen

KRENGLBACH. Sie haben es schon wieder getan. In der ersten Cuprunde eliminierten die Krenglbacherinnen mit dem FC Südburgenland einen Bundesligisten. In der zweiten Runde besiegten die Damen mit dem ...

Spende statt Kundengeschenke

WELS. „Wir freuen uns auch heuer wieder anstelle von Kundengeschenken, soziale Projekte zu unterstützen“, sind Barbara und Ingo Spindler von der Franz Leitner GesmbH erfreut, anderen helfen zu ...