Team Felbermayr Simplon Wels mit starker Leistung bei 71. Int. Österreich-Radrundfahrt

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 12.07.2019 15:28 Uhr

Die 71. Internationale Österreich-Rundfahrt mit einer Gesamtlänge von 878 Kilometern ist heute zu Ende gegangen. Obwohl das Team Felbermayr Simplon Wels aufgrund des Sturzes von Matthias Mangertseder und der kurzfristigen Erkrankung von Florian Kierner die Tour nur mit 5 Fahrern in Angriff nehmen konnte, ist die Bilanz sehr positiv.

Die Radprofis Stephan Rabitsch, Matthias Krizek, Andi Bajc, Benjamin Brkic und Daniel Lehner präsentierten sich in ausgezeichneter Form. So konnte Matthias Krizek zwischenzeitlich das Orange Trikot des besten Österreichers der Rundfahrt erobern und lag im Gesamtklassement auf dem 4. Platz. Auf der 5. Etappe sprintete er um den Tagessieg und belegte den starken 7. Platz. Andi Bajc und Daniel Lehner zeigten in Fluchtgruppen groß auf. Heute war Stephan Rabitsch lange in einer 8-Mann-Spitzengruppe, die erst beim Schlussanstieg zum Kitzbüheler Horn gestellt wurde. Im Gesamtklassement belegte Rabitsch als bester Welser Fahrer den 34. Platz mit 14:57 Minuten Rückstand. Das heutige Tourfinale auf das Kitzbüheler Horn war ein echtes Radsportspektakel: Hunderte Zuschauer feuerten die Radprofis auf dem steilsten Teilstück der Rundfahrt an. Gewonnen hat die Rundfahrt der Belgier Ben Hermans vom Israel Cycling Team, bester Österreicher wurde Riccardo Zoidl als Gesamtsiebenter.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kraftwerk Traunleiten: Mit der Flutung des Wehrkanals biegt die Baustelle in die Zielgerade ein

STEINHAUS/WELS. Fast zwei Jahre war der Wehrkanal trocken. Mit der Flutung ist bei der derzeit größten Wasserkraft-Baustelle in Österreich der nächste Schritt gesetzt. Ende Oktober ...

Schweinebauer mit Hoftafel ausgezeichnet

PENNEWANG. Als einer von zehn Landwirten wurde Jürgen Nöhammer auf der Rieder Messe mit der AMA-Hoftafel ausgezeichnet. 

Arbeit der Landtagsabgeordneten sichtbar machen

WELS. Vertreter von vier Parteien bei einer gemeinsamen Besichtigung und bei einem gemeinsamen Essen – das kommt nicht so oft vor. Landtagspräsident Viktor Sigl lädt in den Bezirken die ...

Zwei Bilder in einem: aktuelle Ausstellung im Medienhaus

WELS. Die Bilder des aus Gallneukirchen stammenden, mehrfach ausgezeichneten Fotokünstlers Günter Mitasch sind noch bis 11. Oktober im Medienhaus Wimmer (Stadtplatz, dritter Stock) zu bestaunen. ...

Handel: „Quand“ verlässt die Welser Innenstadt

WELS. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mit 1. Oktober übergibt Gerlinde Huber ihr Geschäft „Kraftstoff“ in der Rahmenfabrik Nöfa an Adelheid Neumeier-Binder. Huber trennt sich ...

Kleiner Horrorladen: Sie braucht Blut ...

WELS. Die Premiere ist gelungen, jetzt steht „Der kleine Horror­laden“ in einer Inszenierung der Musicalwaves noch zwei Mal auf dem Spielplan im Alten Schlachthof.

Bilanz: Kontinuierliches Wachsen bei Trodat Trotec

 WELS. „Qualität, Innovationen und Zuverlässigkeit zählen zu unseren Erfolgsfaktoren in einem heiß umkämpften Stempel- und Lasermarkt“, sagt Trodat Trotec CEO Norbert ...

Neuwagen bei Autohaus gestohlen

WELS. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum 17. September 2019 von einem Freigelände eines Autohauses in Wels, einen Neuwagen. Mehrere weitere Pkw wurden beschädigt.