Team Felbermayr Simplon Wels mit starker Leistung bei 71. Int. Österreich-Radrundfahrt

Hits: 262
Robert Riedlbauer, Leserartikel, 12.07.2019 15:28 Uhr

Die 71. Internationale Österreich-Rundfahrt mit einer Gesamtlänge von 878 Kilometern ist heute zu Ende gegangen. Obwohl das Team Felbermayr Simplon Wels aufgrund des Sturzes von Matthias Mangertseder und der kurzfristigen Erkrankung von Florian Kierner die Tour nur mit 5 Fahrern in Angriff nehmen konnte, ist die Bilanz sehr positiv.

Die Radprofis Stephan Rabitsch, Matthias Krizek, Andi Bajc, Benjamin Brkic und Daniel Lehner präsentierten sich in ausgezeichneter Form. So konnte Matthias Krizek zwischenzeitlich das Orange Trikot des besten Österreichers der Rundfahrt erobern und lag im Gesamtklassement auf dem 4. Platz. Auf der 5. Etappe sprintete er um den Tagessieg und belegte den starken 7. Platz. Andi Bajc und Daniel Lehner zeigten in Fluchtgruppen groß auf. Heute war Stephan Rabitsch lange in einer 8-Mann-Spitzengruppe, die erst beim Schlussanstieg zum Kitzbüheler Horn gestellt wurde. Im Gesamtklassement belegte Rabitsch als bester Welser Fahrer den 34. Platz mit 14:57 Minuten Rückstand. Das heutige Tourfinale auf das Kitzbüheler Horn war ein echtes Radsportspektakel: Hunderte Zuschauer feuerten die Radprofis auf dem steilsten Teilstück der Rundfahrt an. Gewonnen hat die Rundfahrt der Belgier Ben Hermans vom Israel Cycling Team, bester Österreicher wurde Riccardo Zoidl als Gesamtsiebenter.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Judo: Wichtige Punkte für die Qualifikation für die Olympischen Spiele erkämpft

WELS. Wenn in Tokio in diesem Sommer die Olympischen Spiele stattfinden, dann wird die Wahrscheinlichkeit immer größer das zwei Judokas aus der Messestadt mitten im Teilnehmerfeld stehen werden. ...

Radsport: Daniel Lehner kehrt zurück

WELS. Daniel Lehner hatte seine Radsport-Karriere im Jahr 2019 bereits beendet. Der Thalheimer hat aber weiter trainiert und 2020 einige Rennen - viele gab es nicht - für ein Amateurteam absolviert. ...

Wissenschaftssoirees: Welios wieder online

WELS. Der große Erfolg im Dezember hat das Welios ermuntert, die virtuellen Wissenschafts-Soirees in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Wels fortzusetzen. Im Jänner werden drei Themen von ...

Soforthilfe: Anträge bis März möglich

WELS. Mehr denn je kämpfen derzeit Menschen darum, finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen und für ihre Familien zu sorgen. Die Covid-19-Krise hat die Situation nur noch verschärft. ...

Interessensvertretung Wasser und Gas: Wolfgang Nöstlinger wird Vize-Präsident

WELS. Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) vertritt mehr als 1.500 Wasserversorger und 260 Gasnetzbetreiber. Mit Eww-Vorstandsdirektor Wolfgang Nöstlinger ...

Circus Aramannt braucht weiterhin Hilfe

MARCHTRENK. Noch immer sitzt die Familie Spindler mit ihrem Circus Aramannt fest und muss um ihre Existenz bangen. Aufgrund des Veranstaltungsverbotes hat der Zirkus keine Einnahmen mehr.

Personalbeschaffung: TGW als Best Recruiter in Gold ausgezeichnet

MARCHTRENK. Die Suche nach Bewerbern beziehungsweise die Vermittlung von qualifizierten neuen Mitarbeitern erfolgt bei der TWG Logistics Group besonders vorbildlich. Das zeigt die größte Recruiting-Studie ...

Neue Werksbrücke über Ager soll Gemeinden vom Schwerverkehr entlasten

STADL-PAURA. Mit einem neuen Bauprojekt können die Ortsgebiete von Stadl-Paura, Lambach und Edt vom Schwerverkehr entlastet und die Verkehrssicherheit an der B1 erhöht werden.