Zoidl tritt wieder für den Felbermayr-Express in die Pedale

Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 30.11.2022 11:54 Uhr

WELS. Das Rad-Team für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Riccardo Zoidl können die Verantwortlichen einen alten Bekannten in ihren Reihen begrüßen.

Der mittlerweile 34-Jährige Zoidl startete seine Karriere in Wels. Nach dem Gewinn der Österreich-Rundfahrt 2013 wechselte er auf die World Tour. Der Radprofi war insgesamt vier Jahre in der World Tour beim Team Trek und beim polnischen CCC Team engagiert. Danach wechselte er wieder nach Wels. Die vergangene Saison bestritt Zoidl Rennen für das Team Vorarlberg. Jetzt folgte der Wechsel wieder in die Messestadt. „Wir werden in Wels 2023 ein richtig starkes Team haben, mit dem wir auch international konkurrenzfähig sein werden“, freut sich der erfahrene Radprofi auf seine zukünftigen sportlichen Aufgaben. Au0erdem kann er mit seiner großen Erfahrung die Jungen im Team führen. Zoidl blickt schon auf die kommende Saison und hofft auf ein Comeback der Österreich-Rundfahrt: „Dieses Rennen ist für die heimischen Mannschaften extrem wichtig, um sich einem großen Publikum präsentieren zu können“, betont der Profi.

Kommentar verfassen



Der fünfte Sieg in Folge

WELS. Die Raiffeisen Flyers bleiben in der Basketball Superliga in der Erfolgsspur. Bei Aufsteiger Eisenstadt konnten sich die Korbjäger mit 107:98 durchsetzen.

Abenteuerliche Flucht: Polizei-Großaufgebot fahndete nach 19-jährigem Kroaten und seiner Beifahrerin

STEINHAUS BEI WELS. Eine abenteuerliche Flucht haben Samstagmittag ein 19-jähriger Kroate und seine Beifahrerin (15) hingelegt. Zeitweise waren neun Streifen der Autobahnpolizei, der Polizeihubschrauber ...

Auto gegen Buswartehäuschen: Lenker schwer verletzt (Update 5.2., 11.05 Uhr)

EBERSTALZELL. Ein Auto ist Sonntagfrüh in Eberstalzell frontal gegen ein Buswartehäuschen gekracht. Der Lenker wurde schwer verletzt.

Gerüchte und Halbwahrheiten aber „klares Nein zum Logistikzentrum Hetzendorf“

WEISSKIRCHEN. Die Gerüchteküche brodelte und eine Bürgerinitiative hatte sich bereits gebildet. Es gab eine Anfrage eines Maklers auf den sogenannten Pfeiffer Gründen im Ortsteil Hetzendorf ein Logistikzentrum ...

Zeche geprellt und betrunken Auto gefahren: Führerschein weg

WELS. Ein 34-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag in Wels zuerst in einem Lokal die Zeche geprellt, dann fuhr er mit dem Auto davon. Zufällig ging er aber der Polizei ins Netz: mit über zwei Promille ...

Feuerwehr musste Auto aus dem Mühlbach fischen

MARCHTRENK. Die Feuerwehr Marchtrenk musste Freitagmorgen ein Auto aus dem Mühlbach fischen.

Staatssekretärin auf Kultur-Tour

WELS. Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) war mit Partei-Begleitung in der Messestadt unterwegs. In Gesprächen mit Vertretern von MedienKulturHaus, Alter Schlachthof und Verein Römerweg konnte ...

Unbekannter überfiel Hofer-Filiale in Wels

WELS. Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 12.40 Uhr eine Hofer-Filiale in Wels-Pernau überfallen.