Anschluss Wels Wirtschaftspark ist jetzt am Autobahn-Netz

Hits: 2634
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 17.11.2019 11:31 Uhr

WELS. Der Spatenstich für den Autobahnanschluss Wirtschaftspark erfolgte nach Baubeginn. Die Eröffnung hingegen einen Tag vor der Verkehrsfreigabe. Seit dem Samstag, 16. November, hat die Stadt einen zusätzlichen Anschluss.

Bei allen Protagonisten überwiegt die Freude, dass alles jetzt fertig ist. Einzig die Stichstraße zum Prillinger Firmengelände braucht noch ein paar Tage. Bei Bürgermeister Andreas Rabl, zu dem der Säckelwart der Stadt, ist die Freude noch größer, denn „man ist im Kostenrahmen geblieben“. Der beläuft sich immer hin inklusive Anschlussstraßen auf rund zehn Millionen Euro. Die Bauzeit betrug rund sechs Monate. Ein rekordverdächtiges Tempo, wie Alexander Walcher, Geschäftsführer der Asfinag Bau Management ausführt. FP-Landesrat Günther Steinkellner jubiliert ebenfalls: „Hochrangige und niederrangige Wegebeziehungen verschmelzen in ein effizientes Wegenetz“. Da heißt aber auch, dass es in der Stadt in der Albrechtstraße, Oberfeldstraße und Wimpassingerstraße Durchfahrtsverbote für den Schwerverkehr verhängt ist.

Der Gunskirchner Bürgermeister, Josef Sturmair (VP), blickt in die Zukunft: „Damit wird unser betriebliches Zukunftsgebiet in diesem Bereich direkt an den höchsten Verkehrsträger angeschlossen“. In den nächsten Monaten wird intensiv an einem Gesamtverkehrskonzept auf Gunskirchner gearbeitet, so das Gemeindeoberhaupt.

Für den Bau der Anschlussstelle wurden etwa 70.000 Kubikmeter Erde bewegt.

•Vier Rampenfahrbahnen

• Zwei Kreisverkehre

• Drei Gemeindestraßen als Zubringer

• Verbreiterung der Hauptfahrbahn für zusätzliche Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen

• Bauliche Adaptierung der Brücke

• Neue Straßenausrüstung

• Diverse Leitungsarbeiten (Gas, Strom, Wasser)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Miva bekommt Spende von Toyota

STADL-PAURA. Toyota Austria unterstützt die weltweiten Aktivitäten der Miva, der Missionsverkehrsarbeitsgemeinschaft mit Sitz in der Wels-Land-Gemeinde. Die Hilfsorganisation hat 15.000 Euro ...

HBLW Wels organisiert das Landesjugendsingen

WELS. Das Bildungsministerium, das Bundeskanzleramt und die Landesjugendreferate sind der Meinung: Es gehört einfach wieder mehr gesungen.

Eröffnungen, Umbauten und neue Projekte für den Kaiser Josef Platz

WELS. Auch wenn die Busdrehscheibe quasi in Stein gemeißelt ist, herrscht reges wirtschaftliches Treiben am Kaiser Josef Platz. Tips gibt einen Überblick, was in den nächsten Monaten alles ...

„Es fühlt sich gut an!“

WELS. Die Favoritenrolle war vor dem Derby der Raiffeisen Flyers gegen Gmunden klar verteilt. Die hatten die Herren vom Traunsee inne. Doch nach 40 Minuten jubelten die Spieler aus der Stadt an der Traun. ...

Hilfe bei einer schweren Entscheidung

Wels. Zahlreiche künftige Schüler erschienen mit ihren Eltern beim Tag der offenen Tür der Welser Handelsakademien, um sich über die schulischen Möglichkeiten zu erkundigen.

LKW-Unfall mit einem Verletzten erforderte Sperre der A25

WEISSKIRCHEN AN DER TRAUN. Ein LKW-Unfall am 18. Jänner gegen 11.30 Uhr führte auf der A25 zu massiven Verkehrsbehinderungen, die Autobahn musste zeitweilig total gesperrt werden.

Tankstellenshop in der Salzburger Straße überfallen - mit Messer bewaffneter Täter flüchtig

WELS. Am 18. Jänner um 19.24 Uhr wurde von einem bislang unbekannten, mit einem Messer bewaffneten Täter ein Tankstellenshop in der Welser Salzburger Straße überfallen und ausgeraubt. ...

Gruppe verwüstete Hotelzimmer in Traun und Marchtrenk - mutmaßliche Täter nun ausgeforscht

TRAUN/MARCHTRENK. Nachdem in Traun und Marchtrenk im November und Dezember eine Gruppe Männer jeweils ein Hotelzimmer verwüstet hatte, gelang es der Polizei nun, die mitmaßlichen Täter ...