Anschluss Wels Wirtschaftspark ist jetzt am Autobahn-Netz

Hits: 2764
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 17.11.2019 11:31 Uhr

WELS. Der Spatenstich für den Autobahnanschluss Wirtschaftspark erfolgte nach Baubeginn. Die Eröffnung hingegen einen Tag vor der Verkehrsfreigabe. Seit dem Samstag, 16. November, hat die Stadt einen zusätzlichen Anschluss.

Bei allen Protagonisten überwiegt die Freude, dass alles jetzt fertig ist. Einzig die Stichstraße zum Prillinger Firmengelände braucht noch ein paar Tage. Bei Bürgermeister Andreas Rabl, zu dem der Säckelwart der Stadt, ist die Freude noch größer, denn „man ist im Kostenrahmen geblieben“. Der beläuft sich immer hin inklusive Anschlussstraßen auf rund zehn Millionen Euro. Die Bauzeit betrug rund sechs Monate. Ein rekordverdächtiges Tempo, wie Alexander Walcher, Geschäftsführer der Asfinag Bau Management ausführt. FP-Landesrat Günther Steinkellner jubiliert ebenfalls: „Hochrangige und niederrangige Wegebeziehungen verschmelzen in ein effizientes Wegenetz“. Da heißt aber auch, dass es in der Stadt in der Albrechtstraße, Oberfeldstraße und Wimpassingerstraße Durchfahrtsverbote für den Schwerverkehr verhängt ist.

Der Gunskirchner Bürgermeister, Josef Sturmair (VP), blickt in die Zukunft: „Damit wird unser betriebliches Zukunftsgebiet in diesem Bereich direkt an den höchsten Verkehrsträger angeschlossen“. In den nächsten Monaten wird intensiv an einem Gesamtverkehrskonzept auf Gunskirchner gearbeitet, so das Gemeindeoberhaupt.

Für den Bau der Anschlussstelle wurden etwa 70.000 Kubikmeter Erde bewegt.

•Vier Rampenfahrbahnen

• Zwei Kreisverkehre

• Drei Gemeindestraßen als Zubringer

• Verbreiterung der Hauptfahrbahn für zusätzliche Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen

• Bauliche Adaptierung der Brücke

• Neue Straßenausrüstung

• Diverse Leitungsarbeiten (Gas, Strom, Wasser)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit historischen Rädern nach Spielberg

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Das McSpedl-Racing-Team hat wieder eine ihrer Ausfahrten mit historischen Waffenrädern unternommen. Diesmal ging es nach Spielberg, wo es heuer Formel-1-Rennen ohne Zuschauer ...

Mutter und zwei Kinder von Pkw erfasst

WELS. Nur leicht verletzten wurden drei Personen die Mittwochnacht beim Überqueren einer Ausfahrt von einem Pkw erfasst wurden.

Pfarre Pennewang lädt zu Flohmarkt

PENNEWANG. Zwei Mal musste er verschoben werden, am Freitag, 14. und am Freitag, 21. August findet der Flohmarkt der Pfarre Pennewang nun statt.

Kultur im Arkadenhof genießen

WELS. Der malerische Arkadenhof in der Freiung 35 wird noch bis 21. August bespielt. Rasch Karten sichern, denn danach wird der Welser Arkadenhof Kultur Sommer in dieser Form Geschichte sein. Außerdem ...

Genießen auf Französisch

WELS. Savoir-vivre – so nennen die Franzosen die Kunst, das Leben zu genießen. Ein Motto, dem sich die „Sommerlichen Genusswochen“ in Wels verschrieben haben. Gastronomie und Marktstandbetreiber ...

Große Pensionsunterschiede

WELS. Frauen bekommen etwa die Hälfte der Pension von Männern. Der Equal Pension Day am 30. Juli zeigte diese Ungerechtigkeit auf.

Freizeitpark Gunskirchen eröffnet

GUNSKIRCHEN. Im kleinen Rahmen eröffnet wurde der neue Freizeit- und Generationenpark am Gelände des in Bau befindlichen Sportzentrums (Kiesgrube Am Hagen). Das Freizeitangebot im Park soll alle ...

Stadt Wels zieht Corona-Zwischenbilanz

WELS. Der erste positiv getestete Coronafall trat in der Messestadt am 9. März auf. Seither hält das Virus die Stadt in Schach, ohne sich übermäßig auszubreiten. Insgesamt ...