Rekordumsatz für die Wels Card: 1,8 Millionen Euro im Jahr 2020

Hits: 87
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 21.01.2021 14:08 Uhr

WELS. Trotz dreier Lockdowns hat die Wels Card nichts an Zugkraft verloren. Ganz im Gegenteil. Der Jahresumsatz für 2020 beträgt 1,8 Millionen Euro.

 

Nicht nur Unternehmer nutzten die Gelegenheit, die Wels Card als Geschenk für die Mitarbeiter zu kaufen, auch Private nutzten vermehrt das Angebot. Bürgermeister Andreas Rabl (FP): „Die Pandemie trifft viele Bereiche in unserer Stadt - die Handelsunternehmer und Dienstleister aber besonders. Ich freue mich deshalb sehr, dass so viele Welser mit dem Kauf der Wels Card ein Zeichen gesetzt haben und unsere Geschäfte unterstützen. Die Wels Card wird dadurch zu einem Symbol für die Regionalität.“

Dieses Angebot kann man auch im derzeitigen Lockdown nutzen. Bereits bei 70 Partnern, die geöffnet haben, lösten Kunden über 180.000 Euro ein: „Viele Betriebe wie Apotheken, Drogerien, Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Gastronomie mit Abholung, Tankstellen, Trafiken und viele andere, lösen aktuell die Wels Card ein“, sagt VP-Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner. Trotzdem sind alle froh, wenn der Handel wieder komplett aufsperren kann.

 

Aufgrund des großen Erfolges wird die Online-Bestellung weiterhin angeboten. Das Restguthaben auf der Wels Card kann mittels Smartphone (Kamera oder QR Code Scanner) oder auch direkt auf der Website www.wels.at/welscard mittels Eingabe der Kartennummer und des Pins abgerufen werden. Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, kann die Card immer wieder direkt in der Wels Info am Stadtplatz neu beladen werden.

 

Mehr Infos unter www.wels.at/welscard 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fahrzeug krachte gegen Wildzaun: Verkehrsunfall auf Pyhrnpassstraße

THALHEIM/WELS. Nach einem Verkehrsunfall für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar war am Samstagnachmittag die Pyhrnpassstraße in Thalheim bei Wels. Ein Auto war von der Straße abgekommen ...

Feuerwehreinsatz in Wels-Vogelweide

WELS. Ein kleinerer Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Vogelweide forderte in der Nacht auf Samstag eine verletzte Person.

Verkehrsunfall in Pennewang endete glimpflich

WELS. Glücklicherweise niemand verletzt wurde am späten Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Pennewang, Bezirk Wels-Land. Ein Auto kollidierte nach einer Fahrt durch eine Wiese mit einem ...

Zwei Feuerwehren bei Kaminbrand im Einsatz

WELS. An einem ehemaligen Bauernhof in Wels-Neustadt war am Freitagnachmittag ein Feuer im Bereich des Kamins ausgebrochen. Zwei Feuerwehren standen im Einsatz.

Kaiser Josef Platz: 34 Wochen Bauzeit und das Werben um Verständnis

WELS. Auf jeden Regen folgt irgendwann Sonne. Auf Bauarbeiten im Herzen einer Stadt folgt der Aufschwung hoffen die Verantwortlichen, wenn es um den Umbau des Kaiser Josef Platzes geht. Aber die nächsten ...

Investition: Bahnhof Gunskirchen wird umgebaut

GUNSKIRCHEN. Es kann losgehen mit den Bauarbeiten. 6,4 Millionen Euro werden in den Bahnhof investiert. Es entstehen ein modernes Technikgebäude, neues elektronisches Stellwerk sowie ein neuer Wartebereich. ...

Bilanz: Herausforderndes Jahr für Doppler-Gruppe

WELS. Durch ein straffes Kostenmanagement und ein Zurückfahren auf die notwendigsten Kosten kann die Gruppe mit einem überaus positiven Ergebnis überraschen. Die Doppler Gruppe erreichte ...

Buchkirchner können mit Foto gewinnen

BUCHKIRCHEN. Am 10. März erscheint in der Tips Wels eine Ortsreportage über Buchkirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen und Leser-Fotos sein. Die Buchkirchner Tips-Leser sind eingeladen, ...