Green Belt Center: mit dem Wolf und Zeitzeugeninterviews in den Herbst

Michaela Maurer Michaela Maurer, Tips Redaktion, 15.09.2019 09:08 Uhr

WINDHAAG. Andreas Wahl ist seit Mai der neue Geschäftsführer des Green Belt Centers in Windhaag. Er startet das Herbstprogramm mit einem Vortrag zum Thema Wolf und endet mit Zeitzeugen-Interviews im Rahmen des Jubiläums „30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs“.

Wahl war zehn Jahre lang Geschäftsführer des Freien Radios FRO, war bei verschiedenen Initiativen im Kulturmanagement tätig und ist vor eineinhalb Jahren nach Windhaag gezogen. Hier hat er die Geschäftsführung des Green Belt Centers übernommen. „Mich interessieren vor allem auch historische Aspekte. Ich stelle gerne etwas selbst auf die Füße und will für die Ausstellungen, dass diese sich aus der Region heraus entwickeln“, sagt Wahl, der Geschichte studiert hat. „Dabei muss ich betonen, wie wichtig die Arbeit der Freiwilligen ist, die dafür sorgen, dass es viele interessante Angebote gibt.“

Das Herbstprogramm startet am 24. September um 19 Uhr mit dem Vortrag „Der Wolf in mir“. Max Rossberg wird dabei Wissenswertes über den Wolf berichten und auf Herdeschutzmaßnahmen eingehen. Am 1. Oktober (19 Uhr) wird das Buch „Streuobstwiesen – Insel der Vielfalt“ präsentiert und am 17. Oktober (19.30 Uhr) werden die eingesendeten Texte zum Thema „grenzwOrtig – An der Grenze“ vorgetragen. Am 25. Oktober (15 Uhr) wird die Ausstellung „Sag mir, wie war das?“ eröffnet. Jugendliche aus Windhaag und Tschechien haben anlässlich „30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs“ Zeitzeugen interviewt. Am 29. Oktober (19 Uhr) findet der Vortrag mit Diskussion „Laudato si – radikale Töne aus dem Vatikan“ statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



FH-Karrieremesse: IT und Medien

HAGENBERG. Mehr als 140 talenthungrige Unternehmen lassen sich auch diesen Herbst die FH>>next am Campus Hagenberg am 17. Oktober nicht entgehen. 

Nach Mordversuch und Mord: Asylwerber-Unterkunft in Wullowitz bereits geräumt, Tatverdächtiger geständig

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Mit den tragischen Ereignissen in Wullowitz hat sich am frühen Mittwoch Nachmittag der Landedssicherheitsrat beschäftigt. Die Vernehmung des tatverdächtigen Afghanen ...

Hi- und Do-Powermusi-Wanderung

MÖNCHDORF. Die Hi-und-Do Powermusi lädt zum traditionellen Wandertag für einen guten Zweck am Samstag, 19. Oktober ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr beim Gasthaus Rameder. 

FPÖ-Bezirkschef Handlos: Schließung der Asylunterkunft richtiger Schritt

TRAGWEIN. Für LAbg. Peter Handlos, FPÖ-Bezirksparteiobmann,  ist die rasche Schließung der Asylunterkunft in der Gemeinde Leopoldschlag nach dem Mord und Mordversuch ein richtiger ...

Rallyecross: Spannung zum Saisonende

PREGARTEN. Der RCR-Pregarten feierte das Saisonende mit einem letzten Lauf zur Rallyecross Clubmeisterschaft bei schönem Herbstwetter. 

Klangvoller Abend beim Herbstkonzert der Feuerwehrmusik Windhaag

WINDHAAG. Die Vielfalt der Blasmusik wird beim traditionellen Herbstkonzert der Feuerwehrmusik Windhaag am Samstag, 19. Oktober zu hören sein. 

Herbstkonzert: „Fortsetzung folgt...“

WARTBERG. Der Musikverein Wartberg lädt am Samstag, 19. Oktober zum traditionellen Herbstkonzert unter dem Motto „Fortsetzung folgt...“ ins Veranstaltungszentrum Wartberg ein.

Bürgermeisterwechsel in Unterweitersdorf

UNTERWEITERSDORF. Bürgermeister Wilhelm Wurm legt Ende des Jahres sein Amt zurück. Rudolf Brandstetter wird sein Nachfolger.