„Meine ‚Buam‘ wissen, dass ich für sie da bin und das gibt ihnen Sicherheit“

Hits: 1851
Michael Klaffenböck Online Redaktion, 13.02.2018 19:15 Uhr

Der aus Sattledt stammende Zahnarzt Dr. Werner Hagmayr entdeckte eher per Zufall seine Liebe zum Eishockey und den Black Wings. Mittlerweile ist er seit zwölf Jahren ein fixer Bestandteil der großen Familie des Linzer Eishockeyvereins und der einzige Team-Zahnarzt, den es in Eishockey-Österreich gibt.

„Ich habe in meiner Kindheit und Jugend nie etwas mit Eishockey zu tun gehabt. Weil mein Bruder Max Fußballprofi war und ich selbst auch gut und gerne Fußball spielte, habe ich Eishockey nur bei den Olympischen Spielen verfolgt“, schildert Werner Hagmayr. Durch Zufall lernte er den damaligen Spieler und jetzigen Manager Christian Perthaler kennen und es entwickelte sich eine große Freundschaft mit der gesamten Familie Perthaler. Dass Werner Hagmayr Teamzahnarzt geworden ist, hat sich im Laufe der Zeit so ergeben.

Große Vertrauensbasis

„Irgendwann sind alle Spieler mit deren Familien in meine Ordination gekommen und es hat sich herausgestellt, wie wichtig ein Zahnarzt für Sportler ist“, erklärt Hagmayr, „denn beherdete und entzündete Zähne können den Körper schwächen, Leistung vermindern und zur erhöhten Anfälligkeit von Verletzungen führen. Bei dieser körperlich so intensiv geführten und schnellen Sportart kann es außerdem zu schweren Zahnverletzungen bis hin zum Zahnverlust kommen, wobei die Schneidezähne besonders gefährdet sind“, fügt Werner Hagmayr hinzu. Zwischen Werner Hagmayr und den Spielern, die er liebevoll als „meine Buam“ bezeichnet, haben sich tiefe Freundschaften und eine große Vertrauensbasis entwickelt. Die Spieler wissen, „dass sie im Notfall jederzeit Hilfe von mir bekommen und immer bei mir anrufen können. Ich bin eben für sie da und das gibt ihnen Sicherheit“, sagt Hagmayr, der jedes Heimspiel live in der Eishalle mitfiebert.

Individueller Mundschutz

So kann es auch passieren, dass er während eines Spiels in die Kabine gerufen wird, um Blessuren zu begutachten. „Normalerweise wird das Problem aber am nächsten Tag in meiner Ordination gelöst“, erklärt Hagmayr. Um Zahnschäden im Vorfeld zu vermeiden, kommen am Anfang der Saison alle Spieler, die einen neuen Mundschutz benötigen, an einem Nachmittag zur Abdrucknahme in seine Praxis nach Wolfern. Diese Schiene wird dann im Zahntechniklabor seines Bruders Dietmar Hagmayr in Wels individuell nach den Wünschen der Spieler hergestellt. „Einige können nur mit kürzerem oder dünnerem Zahnschutz spielen, wichtig ist aber, dass die Schiene beim Aufbeißen nicht verrutscht und der Spieler beim Tragen trotzdem viel Luft bekommt“, erklärt Hagmayr.

Einer der größten Fans

Der Besitzer von drei Katzen ist nach eigenen Angaben „einer der größten Black Wings Fans“ und stolz, „ein Teil dieser großartigen Organisation mit so tollen Mitarbeitern zu sein.“ Wenn man Werner Hagmayr fragt, was er sich als Teamzahnarzt der Black Wings Linz am meisten wünscht, dann erhält man eine klare Antwort: „Dass die Spieler gesund und verletzungsfrei bleiben, denn dann können sie auch als Team erfolgreich sein. Und das bis zum Finale!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Krisen sind immer Chancen, große Sprünge nach vorne zu machen“

STEYR. Über 9.000 telefonische Anfragen haben Sarah Radinger und ihr Team von der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Steyr in den letzten Monaten abgewickelt. Im Tips-Interview spricht die Bezirksstellen-Leiterin ...

Styraburg Festival präsentiert „Die Wand“ im Steyrtal

MOLLN/STEYR. Eine Hommage an die Steyrer Schriftstellerin Marlen Haushofer ist das Burgtheater-Solo mit Dorothee Hartinger am Samstag, 8. August, im Mollner Atrium.

Hilfspaket für Sierninger Vereine

SIERNING. Viele Vereine aus der Marktgemeinde mussten Veranstaltungen und Feste absagen. Diese Einnahmen fehlen jetzt in der Vereinskassa.

KUL-Preis für HLW Steyr

HLW Steyr erhält als erste BHS KUL-Preis für Diplomarbeit

Gebatech siedelt sich im Stadtgut Steyr an

STEYR. Der Gebäudetechnik-Spezialist erwirbt in der Zone E ein 1.340 Quadratmeter großes Grundstück und wird dort sein neues Unternehemensgebäude errichten.

Metabolische Bilder

STEYR. Der Kunsthandel Pohlhammer am Grünmarkt 21 präsentiert aktuell bzw. bis 8. August jüngste Arbeiten des Steyrer Bildhauers Andreas Schoenangerer.

Corona-Fall im Bad Haller Freibad-Buffet und Lokal Riano

BAD HALL. Eine Covid-19 positiv getestete Person war am 3. Juli in der Zeit von 21 bis 23 Uhr im Lokal Riano zu Gast und besuchte am 4. und 5. Juli das Buffet des Freibads Bad Hall.

Bundesliga-Klubs buhlen um Kevin Stöger

STEYR. Beim Heimatbesuch in Steyr schaute Kevin Stöger diese Woche bei der U16 des SK Vorwärts vorbei. Wo der 26-jährige Mittelfeldstratege in der nächsten Saison spielt, soll sich ...