„Meine ‚Buam‘ wissen, dass ich für sie da bin und das gibt ihnen Sicherheit“

Hits: 1767
Michael Klaffenböck Online Redaktion, 13.02.2018 19:15 Uhr

Der aus Sattledt stammende Zahnarzt Dr. Werner Hagmayr entdeckte eher per Zufall seine Liebe zum Eishockey und den Black Wings. Mittlerweile ist er seit zwölf Jahren ein fixer Bestandteil der großen Familie des Linzer Eishockeyvereins und der einzige Team-Zahnarzt, den es in Eishockey-Österreich gibt.

„Ich habe in meiner Kindheit und Jugend nie etwas mit Eishockey zu tun gehabt. Weil mein Bruder Max Fußballprofi war und ich selbst auch gut und gerne Fußball spielte, habe ich Eishockey nur bei den Olympischen Spielen verfolgt“, schildert Werner Hagmayr. Durch Zufall lernte er den damaligen Spieler und jetzigen Manager Christian Perthaler kennen und es entwickelte sich eine große Freundschaft mit der gesamten Familie Perthaler. Dass Werner Hagmayr Teamzahnarzt geworden ist, hat sich im Laufe der Zeit so ergeben.

Große Vertrauensbasis

„Irgendwann sind alle Spieler mit deren Familien in meine Ordination gekommen und es hat sich herausgestellt, wie wichtig ein Zahnarzt für Sportler ist“, erklärt Hagmayr, „denn beherdete und entzündete Zähne können den Körper schwächen, Leistung vermindern und zur erhöhten Anfälligkeit von Verletzungen führen. Bei dieser körperlich so intensiv geführten und schnellen Sportart kann es außerdem zu schweren Zahnverletzungen bis hin zum Zahnverlust kommen, wobei die Schneidezähne besonders gefährdet sind“, fügt Werner Hagmayr hinzu. Zwischen Werner Hagmayr und den Spielern, die er liebevoll als „meine Buam“ bezeichnet, haben sich tiefe Freundschaften und eine große Vertrauensbasis entwickelt. Die Spieler wissen, „dass sie im Notfall jederzeit Hilfe von mir bekommen und immer bei mir anrufen können. Ich bin eben für sie da und das gibt ihnen Sicherheit“, sagt Hagmayr, der jedes Heimspiel live in der Eishalle mitfiebert.

Individueller Mundschutz

So kann es auch passieren, dass er während eines Spiels in die Kabine gerufen wird, um Blessuren zu begutachten. „Normalerweise wird das Problem aber am nächsten Tag in meiner Ordination gelöst“, erklärt Hagmayr. Um Zahnschäden im Vorfeld zu vermeiden, kommen am Anfang der Saison alle Spieler, die einen neuen Mundschutz benötigen, an einem Nachmittag zur Abdrucknahme in seine Praxis nach Wolfern. Diese Schiene wird dann im Zahntechniklabor seines Bruders Dietmar Hagmayr in Wels individuell nach den Wünschen der Spieler hergestellt. „Einige können nur mit kürzerem oder dünnerem Zahnschutz spielen, wichtig ist aber, dass die Schiene beim Aufbeißen nicht verrutscht und der Spieler beim Tragen trotzdem viel Luft bekommt“, erklärt Hagmayr.

Einer der größten Fans

Der Besitzer von drei Katzen ist nach eigenen Angaben „einer der größten Black Wings Fans“ und stolz, „ein Teil dieser großartigen Organisation mit so tollen Mitarbeitern zu sein.“ Wenn man Werner Hagmayr fragt, was er sich als Teamzahnarzt der Black Wings Linz am meisten wünscht, dann erhält man eine klare Antwort: „Dass die Spieler gesund und verletzungsfrei bleiben, denn dann können sie auch als Team erfolgreich sein. Und das bis zum Finale!“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vollwertfilm und Regie-Gespräch über fünf starke Frauen in der Kunst

STEYR. Die Vollwert-Reihe der Steyrer Grünen präsentiert am Mittwoch, 4. März, um 19.30 Uhr passend zum Weltfrauentag den Film „Sie ist der andere Blick“ von Christiana Perschon im City ...

Elektroroller in Steyr: Bevölkerung ist skeptisch

STEYR. Die Stadtpolitik berät, wie ein Probebetrieb für E-Scooter aussehen könnte.

Impro-Spaß 'Wir machen, Sie lachen' mit Zebras

STEYR. Die Zebras bringen am Freitag, 6. März, um 20 Uhr eine ihrer umjubelten Improvisations-Darbietungen auf die Bühne des Steyrer Akku. Das Kulturzentrum feiert heuer seinen 35. Geburtstag. ...

Spektakulärer Überschlag in Ternberg

TERNBERG. Ein Auto ist am Mittwoch auf der B115 in Ternberg von der Straße abgekommen, überschlug sich und blieb in einem Feld liegen.

Vorwärts will Derby-Pleitenserie beenden

STEYR. Vorwärts trifft am Freitag im ersten Heimspiel des Jahres in der EK Arena auf die Juniors OÖ – dort ist Ex-Coach Gerald Scheiblehner tätig.

Paddy Murphy mit neuem Album am Markt

STEYR. Die Band Paddy Murphy hat sich der energiegeladenen Verbreitung des irischen Lebensgefühls verschrieben. Das neue Album 'Rams, Rebels, Goats & Girls' führt das Steyrer Quintett auf ...

Winterwandertag in Kleinreifling

WEYER. Die Landjugend und der Verein Landleben Weyer laden am Sonntag, 1. März, zum Winterwandertag ein. Beginn ist um 10 Uhr beim Dorfzentrum in Kleinreifling.

Milchprotest: Großaufmarsch der Bauern bei Ternberger Sparmarkt

TERNBERG. An der großangelegten Kundgebung des Bauernbundes beteiligte sich auch eine beachtliche Zahl Landwirte aus dem Bezirk Steyr-Land. Bauernbund-Bezirksobfrau Edeltraud Huemer übergab ...