Coronavirus: Ybbsiade nun auch abgesagt

Hits: 285
Margareta Pittl Online Redaktion, 06.04.2020 15:45 Uhr

YBBS.  Das Veranstaltungsverbot wurde bis Ende Juni verlängert. Die Ybbsiade-Organisatoren gaben nun bekannt, dass das Kleinkunst-Festival abgesagt wird. Es hätte von Mitte April bis Anfang Mai stattgefunden.

„Dass man von Seiten der Organisation der Ybbsiade bisher im Ungewissen lassen und um Geduld bitten musste, geht darauf zurück, dass bis dato keine verbindlichen Anordnungen der Behörde verfügt wurden“, wird in einer Aussendung die späte Absage erklärt. Es ist die erste Ybbsiade seit 32 Jahren, die nicht im geplanten Zeitraum stattfinden kann und darf. „Wir dachten unsere heurige Herausforderung ist das Stemmen der Ybbsiade in der Ausweich-Location: Freizeitzentrum, weil die Ybbser Sadthalle zur Zeit generalsaniert wird. Eine Woche nach unserem finalen Team-Meeting im Freizeitzentrum mit allen Beteiligten (Organisation, Catering, Licht-Ton undBühnentechnik, Elektriker, Bauhof, Werbeagentur) kreuzt ein Virus auf, überschattet das Land und legt auch unsere Ybbsiade lahm. Eine Herausforderung mit der niemand in diesem Land rechnen konnte. Wir sind klarerweise sehr traurig, aber wir sehen einander wieder und lachen dann wie früher gemeinsam. Das geht aber nur, wenn jetzt alle aufeinander aufpassen, die Gesundheit steht immer an erster Stelle“, so Ybbs' Stadtchef Alois Schroll.

Frage der Tickets

Der Veranstalter – die Stadtgemeinde Ybbs – informiert in Kürze, wie sich die Situation der bereits erworbenen Tickets darstellt. Es wird versucht, einige Veranstaltungen zu verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt abzuhalten, eventuell werden auch einige Veranstaltungen der 32. Ybbsiade im Rahmen der 33. Ybbsiade 2021 stattfinden. Das erstandene Ticket behalte in jedem Fall seine Gültigkeit, machen die Organisatoren aufmerksam.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



75-jähriger Mann vermisst: Auch Wasserrettung im Einsatz

MELK. Seit Samstag (23. Mai) gilt ein 75-Jähriger Mann als vermisst. Polizeihubschrauber, zwei Polizeihundestreifen, etwa 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und Mitglieder der Rettungshundebriegarde ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Dienstag, 21. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Dienstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 22 auf 2.501 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Montag, 20. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Montag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.479 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Sonntag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Sonntag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.470 erhöht. Die Gesamtzahl der bisher ...

14-jähriger Serienbrandstifter in Raxendorf – Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

RAXENDORF. Ein 14-jähriger Bursche soll im Gemeindegebiet von Raxendorf in den vergangenen Wochen insgesamt sechs Brände gelegt haben. Der Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro.

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Samstag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Samstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 15 auf 2.461 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Rotes Kreuz muss Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken

NÖ. Die aktuelle Situation erfordert auch beim Roten Kreuz Niederösterreich be-sondere Maßnahmen: so wird aktuell die gesamte Kraft auf die Versorgung der Bevölkerung bei lebenswichtigen ...

Große Zuckerhut-Ernte

RUPRECHTSHOFEN. Maria Kraus aus Rainberg, Gemeinde Ruprechtshofen, freut sich über einen großen Zuckerhut.