Sensationelle Auszeichnung für Ybbstalradweg

Hits: 350
Margareta Pittl Online Redaktion, 11.09.2019 09:16 Uhr

YBBSTAL. Alle zwei Jahre wird von der European Greenways Association (EGWA) der „European Greenways Award“ verliehen. Dabei werden Wege ausgezeichnet, die in punkto nachhaltiger Nutzung von stillgelegter Infrastruktur europaweit als Vorreiter gelten – wie auch der Ybbstalradweg.

Die diesjährige Ehrung fand kürzlich im lettischen Dikli Palace, knapp zwei Stunden nördlich der Hauptstadt Riga statt. Der Ybbstalradweg schaffte es dabei in die Endauswahl und belegte den sensationellen dritten Platz. Nominiert waren außerdem mehrere Greenways aus Lettland, Estland, Tschechien und Spanien. Stellvertretend für den Ybbstalradweg nahm der Obmann des Gemeindeverbandes Ybbstalradweg, der ehemalige Lunzer Bürgermeister Martin Ploderer, den Preis entgegen. „Die Verleihungsfeier war sehr herzlich und unterstrich den europäischen Gedanken. Wir sind stolz, für den Ybbstalradweg diese hohe europäische Auszeichnung erhalten zu haben. Der Greenways Award bestätigt unsere gemeinsame Arbeit für dieses Leuchtturmprojekt und zeigt, dass der Ybbstalradweg ein ganz besonderer Flussradweg ist.“

Die Geschichte

Der Ybbstalradweg wurde 2017 eröffnet und führt entlang der ehemaligen Trasse der Ybbstalbahn. Für die Errichtung der Infrastruktur war der Gemeindeverband Ybbstalradweg mit kräftiger Unterstützung des Landes Niederösterreich und der Niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus zuständig. Um die Inszenierung und die touristische Vermarktung kümmerten sich Mostviertel Tourismus und Eisenstraße Niederösterreich in Zusammenarbeit mit den Gemeinden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bilderbücher anschauen für ziemlich Ausgewachsene

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 7. Dezember, lädt Andrea Kromoser Bilderbuchfans und alle an besonderen Illustrationen Interessierten von 9.30 bis 12 Uhr in den Sturmfrei Werk- und Denkraum.

Zeitzeugenbericht der zweiten Generation an der Wirtschafts- und Musikmittelschule

WAIDHOFEN/YBBS. Die Schüler der 4. Klassen der WMMS Waidhofen erhielten die Möglichkeit, den Erinnerungen von Ingrid Portenschlager und Esther Dürnberger vom Verein „Lila Winkel“ ...

Hereingeflattert in Niederösterreichs Gärten

NÖ. Die Ergebnisse der Schmetterlingszählung „Zeig“ her deinen Schmetterlingsgarten„ 2019 sind da! Niederösterreich ist mit 72 dokumentierten Arten bei der Tagfalter-Inventur ...

Martinsfest im Gleißer Hort

SONNTAGBERG. Mit dem Vorsatz „Ein bisschen so wie Martin ...“ feierten die Hortkinder vom Bildungszentrum Gleiß ihr Martinsfest. Zunächst verzierten alle Hortkinder fleißig ...

Winteröffnungszeiten Museum

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofen als Eingang in die Ybbstaler Alpen bietet neben dem Einkaufserlebnis in der historischen Innenstadt auch Kultur und Genuss für Groß und Klein. Ein Erlebnis der ...

Patenschaft Sportverein mit Schule

WAIDHOFEN/YBBS. Im vergangenen Schuljahr starteten der 1. Jahrgang SportHAK unter Klassenvorstand Hörndler mit der Sportunion Waidhofen/Ybbs eine Patenschaft mit dem Ziel, gemeinsam Themen ...

Großartiger zweiter Platz für Waidhofen bei NÖ-Challenge

WAIDHOFEN/YBBS. Drei Monate lang, von Juli bis September 2019, wurde im Zuge der „NÖ-Challenge“ gelaufen, gewandert und mit dem Rad oder Inlineskates gefahren. In diesem Zeitraum suchte das SPORT.LAND.Niederösterreich ...

„Bäume pflanzen, Zeichen setzen“ – zehn Bäumchen von JVP gepflanzt

WAIDHOFEN/YBBS. Seit geraumer Zeit ist der Klimaschutz ein Thema, das die Medienlandschaft Österreichs dominiert. Grund dafür ist nicht zuletzt das Engagement der Jugendlichen und jungen ...