Sensationelle Auszeichnung für Ybbstalradweg

Margareta Pittl Online Redaktion, 11.09.2019 09:16 Uhr

YBBSTAL. Alle zwei Jahre wird von der European Greenways Association (EGWA) der „European Greenways Award“ verliehen. Dabei werden Wege ausgezeichnet, die in punkto nachhaltiger Nutzung von stillgelegter Infrastruktur europaweit als Vorreiter gelten – wie auch der Ybbstalradweg.

Die diesjährige Ehrung fand kürzlich im lettischen Dikli Palace, knapp zwei Stunden nördlich der Hauptstadt Riga statt. Der Ybbstalradweg schaffte es dabei in die Endauswahl und belegte den sensationellen dritten Platz. Nominiert waren außerdem mehrere Greenways aus Lettland, Estland, Tschechien und Spanien. Stellvertretend für den Ybbstalradweg nahm der Obmann des Gemeindeverbandes Ybbstalradweg, der ehemalige Lunzer Bürgermeister Martin Ploderer, den Preis entgegen. „Die Verleihungsfeier war sehr herzlich und unterstrich den europäischen Gedanken. Wir sind stolz, für den Ybbstalradweg diese hohe europäische Auszeichnung erhalten zu haben. Der Greenways Award bestätigt unsere gemeinsame Arbeit für dieses Leuchtturmprojekt und zeigt, dass der Ybbstalradweg ein ganz besonderer Flussradweg ist.“

Die Geschichte

Der Ybbstalradweg wurde 2017 eröffnet und führt entlang der ehemaligen Trasse der Ybbstalbahn. Für die Errichtung der Infrastruktur war der Gemeindeverband Ybbstalradweg mit kräftiger Unterstützung des Landes Niederösterreich und der Niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus zuständig. Um die Inszenierung und die touristische Vermarktung kümmerten sich Mostviertel Tourismus und Eisenstraße Niederösterreich in Zusammenarbeit mit den Gemeinden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Junge Helfer in Not gesucht

WAIDHOFEN/YBBS. Am 27. September findet um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Waidhofen in der Weyrerstraße 97 ein Informationsabend für potenzielle Nachwuchs-Florianis statt.

Spanisch-Asse aus Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Erstmals stellte eine Gruppe von sieben Schülern der Handelsakademie Waidhofen/Ybbs im Rahmen der Zertifikatsprüfung „DELE A2/B1“ – Diploma de Español ...

Korbwickeln mit Gräsern und Kräutern lernen

WAIDHOFEN/YBBS. Buchautor und Meister der alten Handwerkstechnik des Korbwickelns kommt nach Waidhofen, um den Ybbstalern die Kunst vom Flechten mit getrockneten Gräsern und Kräutern näherzubringen. ...

Kreativakademie startet in Waidhofen an der Ybbs in das neue Schuljahr

WAIDHOFEN/YBBS. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 19 Jahren können in dem außerschulischen Kultur- und Bildungsangebot in den Bereichen Bildhauerei, Malen, Schauspiel, Schmieden, ...

Bergbauernschule Hohenlehen als Naturpark-Schule ausgezeichnet

HOHENLEHEN. Die ökologische Landwirtschaft und die nachhaltige Waldbewirtschaftung stehen schon seit knapp 70 Jahren im Mittelpunkt der Bildungsarbeit an der Bergbauernschule Hohenlehen. Jetzt wurde ...

Großaufgebot der Feuerwehr am Sonntagberg

SONNTAGBERG. 750 Florianis pilgerten bei der NÖ-Landesfeuerwehrwallfahrt auf den Sonntagberg.

Projektmarathon geschafft: Landjugend baut Platzerl zum Verweilen

ST. GEORGEN/KLAUS. Die Landjugend St. Georgen/Klaus stellte sich dem Projektmarathon. Dabei gilt es innerhalb von 42,195 Stunden ein vorgegebenes Projekt auf die Beine zu stellen.  

Wirtschaftspark Ybbstal soll wachsen: Fünf Gemeinden entwickeln gemeinsam Betriebsgebiete

YBBSTAL. Die Wirtschaftspark Ybbstal GmbH will wachsen: Zehn Jahre nach Gründung der gemeindeübergreifenden Gesellschaft planen die Gemeinden Waidhofen an der Ybbs, Ybbsitz, Opponitz, Hollenstein ...