NÖ Rauchfangkehrer richten 24/7-Notdienst ein

Hits: 567
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 16.11.2020 10:30 Uhr

NÖ. Die Situation rund um das Corona-Virus und der zweite Lockdown betrifft nun auch die Rauchfangkehrer. Da die Heizperiode derzeit voll im Gange ist, müssen die für den Schutz und die Sicherheit relevanten Kehrtätigkeiten unter Einhaltung strengster Schutzmaßnahmen weiterhin durchgeführt werden.

So ist der öffentlich zugelassene Rauchfangkehrer angehalten, Mund-Nasen-Schutz zu tragen, Abstand zu halten und die Arbeiten so weit möglich ohne direkten Kundenkontakt durchzuführen. Auch eine eigenhändige Unterschrift im Kehrbuch des Rauchfangkehrers ist derzeit nicht erforderlich.

Notdienstnummer 24/7

Da man aber aus den Erfahrungen des ersten Lockdowns weiß, dass es trotzdem zu gewissen Notsituationen kommen kann, richten die öffentlich zugelassenen Rauchfangkehrer auch diesmal wieder einen 24/7-Notdienst ein. Die Notdienstnummer des jeweiligen Rauchfangkehrers findet man wiederum auf www.rauchfangkehrer.org. „So ist die telefonische Erreichbarkeit für Kunden, Behörden, Blaulichtorganisationen und Energieversorger gegeben und bei Gefahr im Verzug kann rasch reagiert werden“, sagt der NÖ Landesinnungsmeister der Waidhofner Rauchfangkehrer Peter Engelbrechtsmüller. 

Vorläufig bis 7. Dezember

Die Gesamtsituation wird in enger Abstimmung mit den Behörden laufend evaluiert und diese Regelung gilt bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 7. Dezember 2020. „In schwierigen Zeiten sind wir alle gefordert, bestmöglich zusammenzuhalten und gleichzeitig in Notsituationen zu helfen“, sagt Engelbrechtsmüller, der versichert, dass durch diese Maßnahmen bei Gefahr im Verzug vom jeweiligen Rauchfangkehrer jederzeit geholfen werden kann und wird.

 

 

Notdienstnummer unter:

www.rauchfangkehrer.org

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Infoabend: Ein starkes Team sucht Verstärkung

WAIDHOFEN/YBBS. Aus Liebe zum Menschen - leisten Bundesweit 74.000 Menschen ihren Beitrag als Freiwillige im Roten Kreuz in den diversesten Tätigkeitsfeldern. Die Zeitspende in Form der freiwilligen ...

Einschreibungen für das Kindergartenjahr 2021/2022 in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Aufgrund der aktuellen Situation und der derzeit geltenden Bestimmungen können Kinder, die bis 01. März 2022 drei Jahre alt werden, derzeit nur online für den Kindergarten ...

Leserbrief: Wenn „Hilfe vor Ort“ nicht mehr reicht

WAIDHOFEN/YBBS. Corona mit all seinen Aus- und Nebenwirkungen steht im Fokus der ganzen Welt. Was noch vor Ausbruch der Pandemie die alles bestimmenden Themen waren – von Klimawandel bis Syrienkrieg ...

Leserbrief zum „Spaziergang für Friede, Freiheit und gegen Diktatur“

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 9. Jänner 2021, wurde von Nicht-Waidhofner-Gruppierungen zum „Spaziergang für Frieden, Freiheit und gegen Diktatur“ in der Waidhofner Innenstadt geladen. Etwa ...

Start der Forsteralm in die Wintersaison

WAIDHOFEN/FORSTERALM. Das Warten für die Skifans im Ybbs- und Ennstal hat ein Ende: Am Sonntag, 10. Jänner 2021, ist das Familienskigebiet Forsteralm in Gaflenz/Waidhofen an der Ybbs in ...

Am Hirschkogel mit Schneeschuh verunglückt

WAIDHOFEN/YBBS. Eine Gruppe von sechs Wintersportlern war am Sonntag, 10. Jänner 2021, vormittags mit Tourenskiern und Schneeschuhen am Hirschkogel im Gebiet der Forsteralm knapp unterhalb des ...

Die Waidhofner SPÖ fragt: Wieso verschwendet der Waidhofner Bürgermeister das Geld der Stadt?

WAIDHOFEN/YBBS. In der Stadtsenatssitzung am 15. Dezember wurde von der ÖVP-Mehrheit der Ankauf jener Grundstücke beschlossen, welche durch die Verkürzung der Citybahn von den NÖ-Bahnen ...

Rauchfangkehrer überbringen Bundeskanzler Kurz Glücksboten

WIEN/WAIDHOFEN. Es ist schon langjährige Tradition, dass eine Abordnung der österreichischen Rauchfangkehrer rund um Neujahr den Bundeskanzler besucht, um ihm Glück und Gesundheit ...