Notfallmamas betreuen Kinder zuhause

Hits: 37
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 06.03.2021 07:40 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Oft macht es ein Krankheitsfall von Kind, Mama oder Papa schwer, für die gute Betreuung eines Kindes zu sorgen und Familie und Beruf zu vereinbaren. Der Verein Kinder in Betreuung (KiB) hat die Initiative „Notfallmama“ ins Leben gerufen, um Familien im Krankheitsfall bestmöglich und rasch zu unterstützen.

Eine Krankheit hält sich an keinen Terminkalender. Es stellt sich oft die Frage: Wer bleibt beim kranken Kind zu Hause, wenn Papa und Mama zur Arbeit gehen müssen? Wenn niemand aus dem familiären Umfeld für die Betreuung zur Verfügung steht? Oder wenn Mama oder Papa erkranken und ein paar Stunden Ruhe benötigen, schlafen müssen und daher als Betreuungsperson ausfallen? Alleinerziehende haben es dabei mehrfach schwer. Genau hier wird die KiB-Initiative „Notfallmama“ aktiv. Die Initiative ist täglich 24 Stunden erreichbar, die Unterstützung ist kurzfristig und unkompliziert.

Notfallmama, bitte, komm!

Eine Notfallmama betreut kranke oder gesunde Kinder, wenn ein Elternteil erkrankt ist und deshalb als Betreuungsperson ausfällt. Außerdem kommt eine Notfallmama zu den gesunden Geschwisterkindern, wenn Eltern ein krankes Kind im Krankenhaus begleiten. Über die Telefonnummer 0 664 / 6203040 wird der Betreuungsbedarf mitgeteilt, eine KiB- Mitarbeiterin sucht eine Notfallmama, diese kommt nach Hause, vereinbart mit den Eltern alles Weitere rund um die Betreuung und kümmert sich um das Kind.

Notfallmama werden

Viele Menschen sind bereit, für gesunde und/oder erkrankte Kinder da zu sein, wenn ihre Hilfe benötigt wird. Viele davon sind bei KiB freiwillig engagiert und leisten somit einen wertvollen Beitrag für Familien die von Krankheit betroffen sind. KiB benötigt laufend Verstärkung. Menschen, die Zeit haben und diese Kindern widmen möchten, können sich über die Website www.kib.or.at/notfallmama/ informieren und dort auch ein Formular ausfüllen.

Win-Win-Situation

„Von dieser Initiative profitieren nicht nur betroffene Familien, die im alltäglichen familiären Organisationsdilemma stecken, sondern auch die Notfallmamas, die eine jährliche Weiterbildung bekommen und ihre sozialen Kompetenzen Familien zugutekommen lassen, die sie dringend brauchen“, sind WVP-Familienstadträtin Beatrix Cmolik und Birgit Fabian, Leiterin des Referats Familie, Jugend und Soziales, überzeugt. Weitere Informationen sind auf der Website www.kib.or.at/notfallmama sowie im Offenen Rathaus (Referat Familie, Jugend und Soziales, EG Zimmer 005) erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖH-Wahl 2021: Studierende entscheiden über ihre Zukunft

NÖ. Vom 18. bis 20. Mai werden Österreichs Hochschüler aufgerufen ihre Standesvertretung zu wählen. Spitzenkandidatin der Aktionsgemeinschaft auf Bundesebene ist dafür Jus-Studentin ...

Wandern am Sonntagberg

SONNTAGBERG. Wanderbegeisterte sind am Sonntagberg gut aufgehoben, kann doch der Wallfahrtsort mit drei verschieden langen „tut gut“-Wanderstrecken rund um die Basilika und entlang des Panorama­höhenwegs ...

Umkämpfte 1:3-Niederlage bei Union Döbling

WAIDHOFEN/YBBS. Vor einigen Wochen wurde von UVC Raiba Waidhofen/Ybbs-Trainer Franz Langwieser als Ziel der dritte Platz in der 2. Bundesliga ausgegeben. Allerdings war klar, dass es dafür eine ambitionierte ...

„Statt-Theater“ geht online: Digitale Übertragungen von Laientheater

WAIDHOFEN/YBBS. Als das Lauffeuer durch die Stadt ging, dass die Waidhofner Volksbühne coronabedingt auch heuer nicht spielen kann, war der Kulturkreis Freisingerberg schnell zur Stelle, um einen ...

Umwelthelden unterwegs für ein sauberes Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Müll ist mittlerweile zu einem großen Thema der heutigen Gesellschaft geworden. Praktisch jeder produziert ihn, aber keiner will ihn haben. Jeder Mensch lebt gerne ...

Online-Infoabend zum Thema Vorsorgevollmacht

NÖ. Beim Online-Vortrag der Arbeiterkammer Niederösterreich in Kooperation mit der Notarskammer am Mittwoch, 14. April 2021, können sich Interessierte rund um die Vorsorgevollmacht informieren. ...

NÖ Ärztekammer zur Bestellung von Mückstein

NÖ. Die NÖ Ärztekammer gratuliert dem neuen Gesundheitsminister und hält Allgemeinmediziner Wolfgang Mückstein für das Amt geeignet, kennt er doch das Gesundheitssystem ...

Mit Abstand eine einmalige Erfahrung

WAIDHOFEN/YBBS. Wieder hat eine Riege Zivildiener ihre Einsatzzeit äußerst erfolgreich hinter sich gebracht. Nun wurden sie offiziell verabschiedet.