Ein Leben mit Gott: Taufe bei Jehovas Zeugen

Hits: 1043
Sarah Hummelsberger, 10.08.2022 17:30 Uhr

Die Taufe hat eine lange christliche Tradition, so auch bei Jehovas Zeugen. Heuer freut sich die Gemeinde von Jehovas Zeugen im Ybbstal über ein neues Mitglied. Evelyn Schönlechner aus Gaflenz beantwortet 3 Fragen zu ihrer Taufe.

Du wurdest am 24.07.2022 als Zeugin Jehovas getauft. Warum hast du dich so entschieden?

Meine Taufe war das Ziel einer längeren Reise. Vor ein paar Jahren habe ich einen Bibelkurs angefangen und gemerkt, wie gut es mir tut, mein Leben von der Bibel leiten zu lassen. Dann kam der Tag, an dem ich mich dazu entschlossen habe, mich taufen zu lassen. Ich bin überzeugt, dass das die richtige Entscheidung für mein weiteres Leben ist.

Wie ist deine Taufe abgelaufen?

Bei uns Zeugen Jehovas legt man vor der Taufe ein öffentliches, feierliches Versprechen ab. Danach wird man vollständig im Wasser untergetaucht. Die Taufe ist ein Teil unserer jährlichen Kongresse. Diese finden heuer immer noch als Online-Event statt, daher wurde ich in einem Pool von Freunden in Gaflenz getauft.

Was bedeutet die Taufe für dich?

Gott hat mir schon gezeigt, dass er mich liebt – durch die Taufe konnte ich ihm zeigen, dass ich ihn liebe. Ich achte jetzt noch mehr darauf, das zu tun, was Gott gefällt. Mein Glaube gibt mir festen Halt im Leben und Hoffnung, was in der heutigen Zeit sehr wichtig ist.

 

Lokaler Medienkontakt: Sarah Hummelsberger, sarah.hum@gmx.at

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Kinder sichtbar machen

WAIDHOFEN/YBBS. Jedes Jahr ist sie im Herbst wieder da. Die dunkle Jahreszeit. Von der Zeitumstellung Ende Oktober bis zur Wintersonnenwende und darüber hinaus. Viele müssen wahrscheinlich bei Dunkelheit ...

Feinste Kammermusik mit „Les Amis“

SONNTAGBERG. Das Ensemble „Les Amis“ verzaubert mit Kostbarkeiten der Kammermusik unter dem Titel „Klassik am Abend“ in der Pfarrkirche in Böhlerwerk am Freitag, 7.Oktober 2022, um 19 Uhr sein ...

37,1 Millionen Euro EU-Regionalfördermittel für Bezirk Amstetten und Waidhofen

WAIDHOFEN/YBBS. Seit dem EU-Betritt im Jahr 1995 wurden in den Bezirken Amstetten und Waidhofen/Ybbs 37,1 Millionen Euro an Regionalfördermittel lukriert. „Durch die Fördermittel konnten wir 581 Projekte ...

Austausch zu Klimawandelanpassungen im öffentlichen Raum

WAIDHOFEN/YBBS. Der Klimawandel stellt auch das Gemeindegrün vor große Herausforderungen. Gerade der heurige Sommer zeigte das wieder ganz deutlich. Aus diesem Grund organisierte die Stadt Waidhofen ...

„Mostviertel in Wien“-Stammtisch feierte Comeback

EISENSTRASSE. Am Donnerstag, 22. September 2022, lud die Initiative „Get the Most“ nach längerer Pause wieder zu einem „Mostviertel in Wien“-Stammtisch. Die Stammtische sollen der Inspiration ...

Lange Nacht der Museen im FeRRUM-welt des eisens

YBBSITZ. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das FeRRUM Ybbsitz wieder mit einem Programm am Samstag, 1. Oktober 2022, an der Langen Nacht der Museen des ORF ab 18 Uhr. 

Nach Thermenurlaub vom Glücksengerl überrascht

WAIDHOFEN/YBBS. Zum letzten Mal in diesem Jahr machte sich das Glücksengerl in Form von Redakteurin Karin Novak auf die Suche nach einem glücklichen Gewinner.

100 Euro pro Kind für finanziell benachteiligte Eltern

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofner, für die der Schulstart ihrer Kinder eine besondere finanzielle Belastung darstellt, werden mit 100 Euro pro Kind unterstützt. Die Schulstarthilfe kann ab sofort für Pflichtschüler ...