Auf der Suche nach den grünen Champions: Eisenstraße lotet wirtschaftliche Potenziale der Klimawende aus

Hits: 40
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 15.10.2021 10:30 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Bereits zum vierten Mal findet die erfolgreiche Eisenstraße-Netzwerkveranstaltung im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs statt: Am Donnerstag, 21. Oktober, steht der Abend ganz im Zeichen grüner Technologien.

Unter dem Titel „Metal Highway goes green“ lotet der Verein Eisenstraße Niederösterreich gemeinsam mit Leitbetrieben aus der Region aus, welche wirtschaftlichen Potenziale in der Klimawende stecken und wie Unternehmen ihre CO2-Bilanz verbessern können.

Gastredner Donya Amer und Andreas Tschas 

„Unser Ziel ist es zu zeigen, dass wirtschaftliche Dynamik und ökologische Nachhaltigkeit kein Widerspruch sind“, betont Eisenstraße-Themenfeldsprecher Markus Felber. Als prominente Gastredner konnte das Veranstaltungsteam Donya Amer von Bosch Climate Solutions und Andreas Tschas vom Klima-Startup Glacier gewinnen. Donya Amer wurde im Vorjahr vom „Handelsblatt“ unter jene 100 Frauen gewählt, die Deutschland zukunftsfähiger machen. Die passionierte Taucherin hat kräftig dabei mitgeholfen, dass Bosch als weltweit erster Industriekonzern an seinen 400 Standorten CO2-neutral produziert. Andreas Tschas wiederum ist als Seriengründer in der österreichischen Startup-Szene eine fixe Größe und hilft nun mit seinem Unternehmen „Glacier“ Organisationen dabei, ihren CO2-Abdruck zu verringern.

Sechs regionale „Green Champions“ 

Neben den beiden externen Impulsen stehen sechs „Green Champions“ aus der Region im Mittelpunkt, die mit ihren Erfolgsbeispielen Mut zu Innovationen machen sollen. „Daneben gibt es die Möglichkeit, sich intensiv auszutauschen und sich zu vernetzen. Das Schloss Rothschild bildet dafür den idealen Rahmen“, so Markus Felber. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Plätze sind limitiert, daher wird eine möglichst rasche Anmeldung unter www.eisenstrasse.info empfohlen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des LEADER-Projekts „Metal Highway goes green“ durchgeführt, das von der Europäischen Union und dem Land Niederösterreich kofinanziert wird.

„Metal Highway goes green“Schloss Rothschild (Schlossweg 2)Donnerstag, 21. Oktober 2021Zeit: 17 bis 21 UhrEintritt: frei

Anmeldung und weitere Infos: https://anmeldung.eisenstrasse.info/metalhighway/

Kommentar verfassen



Eine Familie braucht nach dem unerwarteten Tod des Familienvaters Unterstützung

OPPONITZ. Kurz vor der Adventzeit wurde die Familie Pichler vom Hause „Vorderwim“ aus Opponitz von einem schweren Schicksalsschlag getroffen. Die Ehefrau und drei Kinder im Alter von elf, 14 und 16 ...

FPÖ überrascht mit Spitzenkandidat bei Gemeinderatswahl in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Die Bezirks-FPÖ startet noch vor Weihnachten ihren Wahlkampf für die Gemeinderatswahlen am 30. Jänner 2022 in der Statutarstadt Waidhofen/Ybbs und präsentiert mit Josef ...

Handel in Waidhofen in Zeiten des Lockdowns

WAIDHOFEN/YBBS. Seit 22. November gilt wieder ein bundesweiter Lockdown. Damit einhergehend trifft die Schließung des Handels auch die Waidhofner Innenstadt gerade in der Vorweihnachtszeit hart.

Lions Club hilft Menschen in der Region

WAIDHOFEN/YBBS. Der Lions Club ist eine Organisation mit weltweit insgesamt über 1,4 Millionen Mitgliedern, deren oberste Prämisse Menschlichkeit lautet. Darum ist es erklärtes Ziel, dem Nächsten auf ...

Wie Jehovas Zeugen Abschied nehmen

Welchen Einfluss hat der Glaube von Jehovas Zeugen auf ihren Umgang mit dem Tod? Trauerredner Norbert Lehner erzählt von seinen Erfahrungen.

NÖ Ärztekammer fordert Pandemieabgabe von Ungeimpften

NÖ. Die NÖ Ärztekammer fordert eine an Einkommensverhältnisse angepasste Abgabe von Ungeimpften, die laut Verfassungsjuristen machbar wäre und dem Pflegepersonal zugutekommen soll.

Waidhofner Einkaufsgutscheine mehr als eine Lockdown-Alternative

WAIDHOFEN/YBBS. Wer die bunte Auswahl der Einkaufsstadt Waidhofen a/d Ybbs schenken möchte, liegt mit den Waidhofner Einkaufsgutscheinen garantiert richtig. Die Gutscheine funktionieren so einfach wie ...