Schmiedmostbauern überzeugten bei Falstaff-Prämierung

Hits: 41
Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 01.07.2022 08:00 Uhr

EISENSTRASSE. Bei der jüngsten „Most-Trophy“ des Gourmetmagazins Falstaff holten die Schmiedmostbauern der Eisenstraße Niederösterreich gleich fünf der insgesamt zwölf Kategoriensiege. „Dies ist die Bestätigung, dass wir Bio-Qualität auf höchstem Niveau produzieren“, freute sich Poldi Adelsberger, Sprecherin der Schmiedmostbauern.

Familie Sonnleitner aus Waidhofen/Ybbs räumte ebenso zwei Mal ab wie Poldi und Adi Adelsberger aus Randegg. Heidi und Martin Heigl aus Wang wiederum überzeugten mit ihrem „Topaz-Apfelmost“. Mit 95 Punkten schafften die Adelsbergers mit ihrem Speckbirnenmost die höchste Punkteanzahl aller gewerteten Moste.

Falstaff-Expertenjury verkostete 

Die Auszeichnung der bäuerlichen Betriebe fand im Rahmen der Amstettner Einkaufsnacht und der 100 Jahre Niederösterreich-Feierlichkeiten statt. Eine Falstaff-Expertenjury hatte bei einer groß angelegten Verkostung rund 100 niederösterreichische Moste unter die Lupe genommen. Die besten wurden mit Falstaff-Punkten geadelt. Die Verleihung war in die vom Obstbauverband organisierte Mosttaufe eingebettet.

Schon im Vorfeld ausgezeichnet

Die Betriebe aus dem Ybbstal und dem Erlauftal waren bei der „Most-Trophy“ besonders stark, holte doch neben den drei Schmiedmostbauern-Betrieben auch der Sonntagberger Bernhard Atschreiter einen Kategoriensieg. Familie Adelsberger bestätigte bei der „Most-Trophy“ ihren Erfolgslauf im heurigen Jahr: Schon bei der Wieselburger Ab-Hof-Messe hatten die Randegger Bio-Pioniere vier „Goldene Birnen“ eingeheimst.

Gemeinsame Produktpalette

Acht Bio-Betriebe aus dem Ybbstal und dem Erlauftal arbeiten in der Kooperation der Schmiedmostbauern zusammen. Ihr erstes gemeinsames Produkt war der Schmiedmost. Die gemeinschaftliche Produktpalette umfasst heute auch SchmiedPerle, SchmiedFeuer, schmiedi, SchmiedRadler, Schmiedi-Zisch und Schmiedi-Schoko.

 

Kommentar verfassen



NÖ Ärztekammer schlägt Alarm: Notärztemangel mittlerweile dramatisch

NÖ. Kommt es in Niederösterreich zu einem medizinischen Notfall, wird in der Regel der nächstgelegene Rettungsstützpunkt alarmiert und der diensthabende Notarzt kommt so rasch als möglich zum schwer ...

Deutsche Filmkomödie im Schlosshof

WAIDHOFEN/YBBS. Am Dienstag, 16. August 2022, zeigt der Verein Filmzuckerl beim diesjährigen Schlosshofkino die deutsche Komödie „Beckenrand Sheriff“ von Marcus H. Rosenmüller. 

Kuchl Festl – Open-Air-Auflegerei

WAIDHOFEN/YBBS. Premiere für die Förderbande: Am Freitag, 19. August 2022, wird ab 16 Uhr erstmals die Schwarze Kuchl in Waidhofen als Location für Auflegerei genutzt.

„Märzengrund“ – NÖ Premiere bei Sommerkino

WAIDHOFEN/YBBS. Der österreichische Spielfilm „Märzengrund“ begeisterte beim Sommerkino in Waidhofen/Ybbs über 300 Besucher. Regisseur Adrian Goiginger erzählte im Anschluss an die Vorführung ...

Ein Leben mit Gott: Taufe bei Jehovas Zeugen

Die Taufe hat eine lange christliche Tradition, so auch bei Jehovas Zeugen. Heuer freut sich die Gemeinde von Jehovas Zeugen im Ybbstal über ein neues Mitglied. Evelyn Schönlechner aus Gaflenz ...

Mehr Aufenthaltsqualität in der Innenstadt

WAIDHOFEN/YBBS. Im Zuge des Stadtprojektes von Ernst Beneder wird Waidhofen Schritt für Schritt weiterentwickelt. Im Fokus stehen dabei ein Mehr an Lebensqualität sowie eine lebendige Innenstadt.

Michael Ostrowski bei Sommerkino-Auftakt

WAIDHOFEN/YBBS. Die zwölfte Auflage des Schlosshofkinos Waidhofen an der Ybbs startete am Dienstag, 2. August, mit der österreichischen Komödie „Der Onkel/The Hawk“ und einem Publikumsgespräch ...

Aktionstag der Stadt für kostenloses Brennholz

WAIDHOFEN/YBBS. Die derzeitigen Teuerungen in den unterschiedlichsten Bereichen des täglichen Lebens stellen zahlreiche Menschen vor große finanzielle Herausforderungen.