19 Bauern aus dem Bezirk Zwettl erhalten Abschluss-Zertifikat vom LFI

19 Bauern aus dem Bezirk Zwettl erhalten Abschluss-Zertifikat vom LFI

Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 17.06.2019 12:00 Uhr

ZWETTL. 236 Personen absolvierten in der vergangenen Bildungssaison 2018/19 Zertifikatslehrgänge des Ländlichen Fortbildungsinstituts Niederösterreich (LFI NÖ). 19 Bauern aus dem Bezirk Zwettl freuen sich über ihren erfolgreichen Abschluss und nahmen ihr Zertifikat entgegen.

Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Landwirtschaftskammer (LFI) NÖ am Mittwoch, 12. Juni erhielten 236 Absolventinnen und Absolventen der LFI-Zertifikatslehrgänge ihre

Abschlussurkunden. „Aus- und Weiterbildung ist einer der Eckpfeiler für persönlichen wie auch betrieblichen Erfolg. Den Erfordernissen der Zeit angepasst leistet das LFI NÖ in diesem Bereich wichtige Arbeit für den ländlichen Raum. Unsere Bauern nutzen das Angebot eifrig, um ihre Qualifikation und Kompetenz immer weiter zu vertiefen und auch, um stets am Puls der Zeit zu sein. Denn eines ist gewiss: Je besser man auf seine Aufgaben und mögliche Herausforderungen vorbereitet ist, umso mehr werden sie zu Chancen, die man dann noch besser zu nutzen weiß“, erklärt Landwirtschaftskammer Niederösterreich-Vizepräsidentin Theresia Meier.

Andreas Ehrenbrandtner, Obmann des LFI NÖ, zeigt sich begeistert über die immer größere Beliebtheit des LFI Angebotes: „Die steigenden Absolventenzahlen zeigen einerseits, dass unsere Land- und Forstwirte die laufende Weiterbildung sehr ernst nehmen. Andererseits bestätigen sie unseren Weg hinsichtlich der angebotenen Lehrgänge, Arbeitskreise und weitere Fachkurse. Sie sind ein hervorragendes Rüstzeug für die Anforderungen der heutigen Landwirtschaft.“ Selbstverständlich wird das Bildungsangebot laufend erweitert. Dazu zählt unter anderem ein immer umfangreicheres Angebot an E-Learning-Kursen. Schließlich ist digitales Lernen aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken.

LFI Zertifikatslehrgänge bieten Qualität und Vielfalt

LFI-Zertifikatslehrgänge sind bundesweit geregelte, qualitativ anspruchsvolle Bildungsmaßnahmen in der Erwachsenenbildung. Zielgruppe sind Bäuerinnen und Bauern, die in einem bestimmten Betriebszweig - wie zum Beispiel Direktvermarktung, Bio-Weinbau oder Urlaub am Bauernhof - Kenntnisse erwerben oder vertiefen wollen. Es besuchen aber auch andere an Natur- und Umweltthemen interessierte Personen Lehrgänge wie beispielsweise zum Thema Kräuterpädagogik. Je nach Lehrgang beträgt die Dauer zwischen 80 und 160 Stunden. Nach erfolgreich abgelegter Abschlussarbeit inklusive Prüfung und einer Mindestanwesenheit von 80 Prozent erhalten die Teilnehmer das Zertifikat. Die Drop-Out-Rate bei LFI Kursen ist im Übrigen sehr niedrig. Etwa 95 Prozent der Teilnehmer, die einen Zertifikatslehrgang beginnen, schließen diesen auch ab. Das bestätigt, dass das Angebot den Erwartungen der Kursbesucher absolut entspricht. Es werden auch laufend weitere Lehrgänge entwickelt, die auf die Ansprüche der Bevölkerung im ländlichen Raum abgestimmt sind.

Hintergrundinformationen zum LFI NÖ

Das Ländliche Fortbildungsinstitut ist die Bildungseinrichtung der Landwirtschaftskammer und wurde 1972 gegründet. Seit 1997 besteht das LFI in der Rechtsform eines Vereins. In

Kooperation mit Partnerorganisationen wie Land-Impulse, Bio-Austria und anderen wird jährlich ein umfangreiches und vielfältiges Bildungsprogramm für möglichst alle Sparten in der Land- und Forstwirtschaft erstellt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Angebote für Konsumenten und Interessierte an Natur- und Umweltthemen. Die Bildungsangebote erstrecken sich von kürzeren Fachvorträgen und Seminaren bis hin zu mehrtägigen Zertifikatslehrgängen. Das Bildungsprogramm erscheint jährlich im Herbst.

Nähere Informationen: https://noe.lfi.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„Join the summerfeeling“ am Feuerwehrfest in Groß Meinharts

„Join the summerfeeling“ am Feuerwehrfest in Groß Meinharts

GROSS MEINHARTS. Am Wochenende vom 19. bis 21. Juli lädt die Freiwillige Feuerwehr Groß Meinharts zum Sommerfest ein. weiterlesen »

Naturerlebnis Gartensommer Vollmondnacht

Naturerlebnis Gartensommer Vollmondnacht

STIFT ZWETTL. Im letzten Sommer gab es eine totale Mondfinsternis zu bestaunen. Am 16. Juli 2019 ist immerhin eine partielle Mondfinsternis zu erleben. weiterlesen »

Joggen leicht gemacht: Lauftraining für Einsteiger in Groß Gerungs

Joggen leicht gemacht: Lauftraining für Einsteiger in Groß Gerungs

GROSS GERUNGS. Laufinstruktor Peter Hiemetzberger bietet Anfängern eine optimale Anleitung für den Laufsport. weiterlesen »

Arbeitsmarktservice Zwettl zählt zu den besten Geschäftsstellen Österreichs

Arbeitsmarktservice Zwettl zählt zu den besten Geschäftsstellen Österreichs

STIFT OSSIACH/ZWETTL. In Stift Ossiach wurden von AMS Österreich Herbert Buchinger und Johannes Kopf die besten AMS-Geschäftsstellen ausgezeichnet. Die Geschäftsstelle in Zwettl zählt ... weiterlesen »

Neuer Kundenservice-Bereich in der NÖ Gebietskrankenkasse

Neuer Kundenservice-Bereich in der NÖ Gebietskrankenkasse

ZWETTL. Ein neuer Bereich bietet den Besuchern in der Gebietskrankenkasse (NÖGKK) Zwettl ein modernes Kunden-Areal. weiterlesen »

Lehrlinge ausbilden steht im Herz-Kreislauf-Zentrum hoch im Kurs

Lehrlinge ausbilden steht im Herz-Kreislauf-Zentrum hoch im Kurs

GROSS GERUNGS. Die Weiße Fahne hissen durfte das Herz-Kreislauf-Zentrum in Groß Gerungs. Seit Jahren bildet das Rehabilitations- und Kurzentrum Lehrlinge aus. Das ist mitunter für viele ... weiterlesen »

Österreich Rundfahrt: Hofer schrammt knapp an Top 10 vorbei, Graf in der Spitzengruppe!

Österreich Rundfahrt: Hofer schrammt knapp an Top 10 vorbei, Graf in der Spitzengruppe!

Wiener Neustadt. Längste Etappe der 71. Österreich Rundfahrt von Zwettl nach Wiener Neustadt endet im Massensprint. Vielversprechende Fluchtgruppe rund um Andreas Graf brachte beinah Überraschungen ... weiterlesen »

60 Jahre Musikverein Altmelon mit Marschmusikwertung

60 Jahre Musikverein Altmelon mit Marschmusikwertung

Vom 12. - 14. Juli veranstaltet der Musikverein Altmelon ein Bezirksmusikfest mit Marschmusikwertung, die am Samstag, dem 13. Juli, statt findet. Anlass des Festes ist das 60-jährige Bestandsjubiläum ... weiterlesen »


Wir trauern