Buchpräsentation „Die Zwettler Ratsprotokolle“

Hits: 28
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 22.02.2020 08:00 Uhr

ZWETTL. Die Stadtgemeinde Zwettl lädt am Freitag, 28. Februar, um 19  Uhr, in den Großen Sitzungssaal des Stadtamtes zur Buchpräsentation „Die Zwettler Ratsprotokolle 1588-1589 und 1590-1591/92 – Eine landesfürstliche Stadt im Zeichen der einsetzenden Gegenreformation“ von Nachwuchswissenschafter Herbert Krammer Junior ein.

Vor der Buchpräsentation, in der Zeit von 17.45 bis 18.45 Uhr, öffnet das Stadtarchiv im zweiten Obergeschoß des Stadtamtes seine Pforten. Stadtarchivarin Elisabeth Moll lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.

Buchpräsentation

Der dritte Band zu den Zwettler Ratsprotokollen umfasst die Edition der Aufzeichnungen zu den Beschlüssen und Tätigkeiten des Zwettler Stadtrates – den sogenannten „Ratsprotokollen“ – im Zeitraum zwischen 1588 und 1592. Der Edition vorangestellt ist ein Sachkommentar, der sowohl auf die Entstehungsbedingungen, Nutzung und Funktion der Protokolle als auch auf deren große Themenvielfalt eingeht. Ein umfangreiches Personen-, Orts- und Sachregister erlaubt dabei einen raschen Zugriff auf den gesamten Text.

Zum Autor

Herbert Krammer (geboren 1992 in Zwettl) studierte Geschichte sowie Geschichtsforschung und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Wien. Nach Studienabschluss 2018 arbeitete er in unterschiedlichen Projekten und ist seit 2019 in der Bibliothek und im Archiv des Stiftes Klosterneuburg angestellt. Derzeit bereitet er eine Dissertation im Fachbereich der mittelalterlichen Geschichte vor.

Musikalische Beitrag

Die Veranstaltung wird vom Klavierduo Gabriele Kramer-Webinger und Johannes Layr musikalisch umrahmt. Im Anschluss lädt die Stadtgemeinde Zwettl zu einem kleinen Buffet und Getränken ein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



20 Jahre Filmclub Zwettl mit herzerwärmender Geschichte vom letzten Wanderhirten

ZWETTL. Der Filmclub Zwettl feierte seinen 20-jährigen Geburtstag. Obfrau Herta Freund-Klopf weiß noch, wie am 23. März 2000 mit dem Film „Nordrand“ gestartet wurde. „Damals gab es ...

ShinrinYoga - was der Wald alles für die Gesundheit tun kann

NÖ. Nicht nur aus klimatechnischen Gründen, auch aus gesundheitlichen Aspekten rückt der Wald immer mehr in den Mittelpunkt. Was der Wald alles kann und wie man ihm begegnen kann - Tips ...

Guiness-Buch der Rekorde: Dieser Mann hat die ganze Welt gesehen

FRANKENREITH/NÖ. „Einmal um die ganze Welt“ sang schon Karel Gott. Der 52-jährige Hubert Weissinger aus dem 130 Seelen-Dörfchen Frankenreith - acht Kilometer von Zwettl Stadt - kann ...

Ratgeber: Der glückliche Hund

NÖ. Nach seinem ersten Büchlein „Die große Liebe finden“ hat Franz Fichtinger im heurigen Jahr bereits sein zweites Werk herausgebracht: „Der glückliche Hund“ ist der ultimative ...

Tiere kennen keine Tagespolitik

KLEIN WETZLES/NÖ. Wer Tiere besitzt weiß, dass sie treue und liebevolle Begleiter sind. Durch sie wird eine Tagesstruktur geschaffen und gerade in Krisenzeiten auch Trost gespendet. Die Tiere ...

Haushaltsworkout „Putz dich fit“

BEZIRK. Sportberichte sind aufgrund der derzeitigen Situation auf ein Minimum reduziert. Selber Fitness betreiben heißt die Devise. Und weil man nicht viel hinaus darf, bietet sich ein Workout im ...

Buchpräsentation Richard Wall, der Wort-Jongleur

ZWETTL/STREITH. Auf Einladung von Martin Anibas (Galerie Blaugelbezwettl) stellte der Schriftsteller Richard Wall seine beiden im Herbst erschienenen Werke „Streumond und Nebelfeuer“ und „Gehen“ ...

Rücknahme Tickets Benefizkonzert Waldhausen

WALDHAUSEN. Das abgesagte Benefizkonzert, das am 21. März in Waldhausen stattgefunden hätte, wirft ein paar Fragen auf, die der Verein rund um Willi Stöcklhuber gerne beantwortet.