FLA Gold: Historischer Erfolg bei „Feuerwehr-Matura“

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 22.05.2018 11:30 Uhr

TULLN/BEZIRK ZWETTL. Der 61. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in Gold wurde am 11. und 12. Mai in Tulln ausgetragen. Insgesamt 176 Teilnehmer stellten sich der schwierigen Prüfung, darunter acht aus dem Bezirk Zwettl. Großer Jubel am Ende: Gleich die fünf Landesbesten wurden vom Team des Bezirkes Zwettl ausgebildet.

Im Volksmund wird das „Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold“ (FLA Gold) oft auch als „Feuerwehr-Matura“ bezeichnet, zu Recht, denn dabei ist Wissen um das Feuerwehrwesen auf höchstem Niveau gefragt.

Die Vorbereitungen für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold begannen bereits im Februar. Dabei werden Themen wie Ausbildung, Berechnungen zur Löschwasserförderung und das Arbeiten mit Brandschutzplänen durchgearbeitet. Weitere Disziplinen befassen sich mit praktischen Einsätzen, auch ein Hindernisparcours ist zu bewältigen. Im Gegensatz zu den Bewerben in Bronze und Silber, wo in Teams gearbeitet wird, ist das FLA-Gold als Einzelbewerb zu absolvieren.

Der Bezirk Zwettl hatte die Ehre, neben den acht Teilnehmern aus dem Bezirk heuer auch zwei Kameradinnen und vier Kameraden aus den Nachbarbezirken Melk und Gmünd für die schwierige Prüfung in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln vorzubereiten.

Hervorragende Leistungen

Am Prüfungstag galt es insgesamt acht Disziplinen zu absolvieren. Am Ende freuten sich die Ausbildner Manfred Dorfbauer (FF Purk), Franz Raab (FF Zwettl-Stadt), Karl Kainrath (FF Altpölla), Franz Thaler (FF Rudmanns), Franz Bretterbauer (FF Stift Zwettl) und Thomas Hahn (FF Kirchbach) über die hervorragende Leistung jener zwölf (von 14) Kameraden, die den Bewerb auf Anhieb mit Erfolg abschlossen.

Zudem ist es ein historisch einmaliger Erfolg: Die fünf Landesbesten wurden vom Team des Bezirkes Zwettl ausgebildet.

  • 1. Platz: Markus Neunteufl, FF Oberstrahlbach mit 212 Punkten und 57 Zeitgutpunkten
  • 2. Platz: Stefan Neunteufl, FF Oberstrahlbach (212/46 Pkt.)
  • 3. Platz: Petra Schneider, FF Wetzles (Abschnitt Weitra) (211/54 Pkt.)
  • 4. Platz: Christian Honeder, FF Mannshalm (211/20 Pkt.)
  • 5. Platz: Corinna Thaler, FF Wetzles (Abschnitt Weitra) (210/52 Pkt.)
  • 8. Platz: Jürgen Schuster, FF Wetzles (Abschnitt Weitra) (210/31 Pkt.)
  • 27. Platz: Daniel Bretterbauer, FF Pehendorf (206/39 Pkt.),  ex äquo mit Jakob Stadler, FF Raxendorf (Abschnitt Pöggstall) (206/39 Pkt.)
  • 42. Platz: Martin Bichl, FF Schwarzenau (204/50 Pkt.)
  • 71. Platz: Richard Groiß, FF Pehendorf (201/52 Pkt.)
  • 79. Platz: Andreas Buxbaum, FF Pöggstall
  • 87. Platz: Florian Glaser, FF Schwarzenau (200/24 Pkt.)
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Emma und Erich genießen mit viel Übermut den Sommer im Bärenwald Arbesbach

ARBESBACH. Der Bärenwald Arbesbach ist eine von mehreren Bärenauffangstationen von Vier Pfoten. Derzeit leben mit Vinzenz, Tom, Jerry, Brumca, Erich und Emma hier sechs Braunbären auf insgesamt ...

Illegales Waffenlager im Bezirk Zwettl entdeckt

ZWETTL. Aufgrund eines anonymen Hinweises wurde am 19. Juli 2019 von Bediensteten des Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich (LVT NÖ) im Bezirk ...

Erstmalig in NÖ: Rotkreuz-Jugend Zwettl veranstaltet „Sommercamp 2019“

ZWETTL. Die Kinder der „Red Cross Teddies“ verbrachten den Sommerferienbeginn auf andere Art und Weise: Erstmalig wurde von der Rotkreuz-Jugend Zwettl ein Sommercamp, bei dem Kids die Erste-Hilfe-Maßnahmen ...

Auch die Gemeinde setzt auf Umwelt: Unkrautbekämpfung am Friedhof ohne Glyphosat

ZWETTL. Der Gemeinderat hat schon 2015 beschlossen, kein Glyphosat zu verwenden. Nun wurden Abflammgeräte für eine biologische Flächenpflege und zur Unkrautvernichtung anzukaufen.

„Ausgezeichnete“ Gebäude aus Langschlag vor den Vorhang

LANGSCHLAG. Wer bei der Umsetzung des persönlichen Wohntraums auf energieeffiziente Maßnahmen achtet, sichert sich damit nicht nur niedrige Betriebskosten, sondern trägt auch einen beträchtlichen ...

Dorf sucht Wirt

SCHÖNBACH. Kaum vorstellbar jedoch traurige Gewissheit. Kein Wirtshaus im Hauptort - dieser neuen Herausforderung muss sich Schönbach wie viele andere NÖ Gemeinden - seit 1. Juni stellen. ...

Jetzt wird´s zünftig: Das erste Brassteinfestival findet am legendären Wachtstein in Bad Traunstein statt

BAD TRAUNSTEIN. In der schönen Open-Air-Location im Waldviertel findet am 20. Und 21. Juli das erste Brassteinfestival am Wachtstein statt. Angesagte Brassgruppen aus der Pop- und Volksmusikszene ...

Figurentheater „Der Grüffelo“ kommt nach Zwettl

ZWETTL. Vom 25. Juli bis 28. Juli kommt die Kinderfigur „Der Grüffelo“ als Live-Erlebnis nach Zwettl. Im Theaterzelt am Festplatz beim Rinderzuchtverband gibt es sonntags um 11 Uhr und an den ...